Baby und Kinderzimmer | homify
Shop > Möbel >
Baby- & Kinderzimmer
Shop > Möbel >
Baby- & Kinderzimmer

Es ist eine der schönsten Vorfreuden auf den Familienzuwachs – das Baby und Kinderzimmer. Bei homify findest du tolle Ideen dazu, wie du dein Kinderzimmer oder Babyzimmer einrichten kannst. Entdecke alles von Designer Möbeln, über Kinderzimmer Deko bis hin zu den unterschiedlichsten Hochbetten und lass dich inspirieren.

Wo finde ich Ideen und Inspiration für Kinderzimmer Möbel und Babymöbel?

Wenn du gerade dabei bist ein Kinderzimmer einzurichten, nach ausgefallenen Möbeln für ein Jugendzimmer suchst oder mit gespannter Vorfreude Babymöbel shoppen möchtest, dann bist du bei homify genau richtig. Wir haben tolle Ideen und haufenweise Inspiration für alle Arten von Kinderzimmermöbeln. Wenn du also noch nicht genau weist, wie das Kinder- oder Babyzimmer aussehen soll, dann nimm dir einfach etwas Zeit und stöbere durch unsere Webseite. Wenn dir etwas besonders gut gefällt, dann speichere es einfach in deinem ganz persönlichen Ideenbuch ab. Somit hast du alle deine Highlights auf einen Blick. Auch wenn du bereits eine genauere Vorstellung davon hast, wie du dein Babyzimmer einrichten möchtest, findest du auf homify spannende Designer Möbel, günstige Kinderzimmermöbel und Kinderzimmer Deko für jeden Geschmack. Es gibt natürlich auch noch andere Webseiten, Zeitschriften und Magazine, die du nach den perfekten Babyzimmermöbeln durchstöbern kannst. Dort findest du ebenfalls Inspiration zu verschiedenen Farbkonzepten, den Basics in einem Babyzimmer und schönen Accessoires für die Kleinen. Wenn du dich persönlich von den Möglichkeiten überzeugen lassen willst, dann geh doch einfach in ein Möbelhaus oder Fachgeschäft. Große Möbelhäuser haben meistens eine ganze Abteilung für Babyzimmer, Kinderzimmer und Jugendzimmermöbel. Für Jungs, Mädchen oder die gemischte, kunterbunte Variante findest du hier alles was das Kinderherz begehrt.

Wie beginne ich damit ein Kinderzimmer einzurichten?

Wenn du ein Kinderzimmer einrichten möchtest, gehst du dies an, wie jeden anderen Raum auch. Ein wenig Organisation schadet nie, daher ist es immer hilfreich sich eine Liste von all dem zu schreiben, was du an Möbeln und anderen Dingen für das Zimmer benötigst. Auch ein festgesetztes Budget hilft, den Überblick zu behalten. Das Budget für das Kinderzimmer solltest du ganz am Anfang festlegen. Auch für Baby- Kinder- und Jugendzimmer gibt es eine große Auswahl an günstigen Möbeln bis hin zu Designer Möbeln. Ob schlicht und praktisch oder die extravagante Variante, an Optionen mangelt es hier definitiv nicht. Ein Zimmer lässt sich mit den richtigen Kinderzimmermöbeln schnell in eine Ritterburg oder ein Prinzessinnenschloss verwandeln. Setze dich zusammen mit deinen Kleinen hin, um heraus zu finden, welche Farben ihnen gefallen, welche Art von Bett sie sich wünschen und ob sie vielleicht eigene Ideen für ihr Zimmer haben. Am besten ist es wenn du bereits zu Beginn ein Farbschema wählst, an dem du dich beim Rest der Einrichtung orientieren kannst. Wandfarbe und Bodenbelag geben häufig schon eine Stilrichtung vor. Wenn du einen schlichten Boden und weiße Wände hast, kannst du dich anderweitig mit Farbakzenten austoben. Achte darauf, zunächst die wichtigsten Anschaffungen zu tätigen und dich dann ins Detail vorzuarbeiten. Zu den Basics gehören vor allem ein Bett und eine Kommode oder ein Wickeltisch für die ganz Kleinen. Auch dicke Vorhänge oder Rollläden, die den Raum abdunkeln sind sehr zu empfehlen, dass auch für einen guten Schlaf gesorgt wirkt.

Was darf an Babymöbeln und Kinderzimmermöbeln nicht fehlen?

In Kinderzimmern und Babyzimmern sieht es meist doch etwas anders aus, als im Schlafzimmer der Eltern. Dies solltest du bereits bei der Recherche beachten. Im Babyzimmer sollten Dinge wie eine sichere Krippe oder Baby Bett, ein Wickeltisch und ein Sessel oder Schaukelstuhl nicht fehlen. Die Windeln wollen verstaut werden, ebenso wie das Spielzeug. Ein Nachtlicht und Mobile gehören meist auch mit zur Grundausstattung. Wie die Details letztendlich aussehen, bleibt natürlich dir selbst überlassen. Im Kinderzimmer kannst du dich anschließend mit Hochbetten austoben und bereits erste Lernspielzeuge in das Zimmer integrieren. Eine Stehtafel, ein Kinderstuhl und Stauraum für Spiele, Puzzle und Kinderbücher, ein kleiner Kleiderschrank, eine Kommode – das Kinderzimmer sollte vor allem auch den Kindern gefallen. Schöne Möbel sind aber natürlich nicht alles, was ein tolles Kinderzimmer oder Babyzimmer ausmacht. Auch die richtigen Accessoires dürfen nicht fehlen. Wie auch im Schlafzimmer der Eltern wird hierbei viel mit Textilien gearbeitet. Ein paar tolle Vorhänge und ein flauschiger Teppich machen jedes Zimmer gleich viel gemütlicher. Auch die richtige Bettwäsche macht viel her. Kuscheldecken und bequeme Kissen hier und da im Zimmer verteilt schaffen ein ruhiges und entspanntest Ambiente. In diesem Fall darf natürlich auch das passende Spielzeug nicht fehlen. Es gibt zahlreiche zusätzliche Babymöbel oder Kinderzimmer Deko, die du in dem Raum integrieren kannst. Um einen besseren Überblick zu bekommen, was es gerade alles auf dem Markt gibt, was besonders angesagt ist und welche Must-Haves du auf jeden Fall in deinem Babyzimmer brauchst, schau dich doch einfach auf der Webseite von homify um.

Wie gestalte ich ein Jugendzimmer?

Die Gestaltung von Jugendzimmern ist etwas schwieriger, als Kinderzimmermöbel zu kaufen. Zum einen, weil Jugendliche etwas mehr Ansprüche haben und natürlich auch mitreden wollen, wie ihr Zimmer letztendlich aussehen soll, zum anderen, weil es noch einmal mehr Möglichkeiten gibt ein Jugendzimmer zu gestalten. Kinderbett und Hochbett stehen dabei meistens im Hintergrund. Viele Jugendliche wollen gerne im Stil näher an ein Schlafzimmer der Eltern mit der Gestaltung kommen und weg von den kindlichen Einflüssen. Trotzdem benötigt jeder Jugendliche zusätzliche Dinge im Zimmer, wie zum Beispiel einen Schreibtisch. Haben deine Kinder besondere Hobbies, sollte auch dafür genügend Platz vorhanden sein. Regale zur Aufbewahrung von Büchern, DVDs und sonstigem sollten sich auch im Zimmer wiederfinden. Ein Nachttisch wird benötigt, ein größerer Kleiderschrank und Spiegel sind immer gern in Jugendzimmern gesehen. Bei der Gestaltung startest du am besten wieder mit einer Liste an Möbeln und Accessoires sowie einem Budget, das zur Einrichtung zur Verfügung steht. Was den Stil betrifft, die Wandfarbe, das Material der Möbel und sonstige Dekoelemente im Raum, solltest du dich an dem orientieren, was sich deine Kinder wünschen. Jugendliche verbringen besonders viel Zeit in ihren Zimmern, welche meist Schlafzimmer, Wohnzimmer, Ankleidezimmer in einem sind und zudem der Raum zum Ausüben eines Hobbies sind. Der Wohlfühlfaktor und persönliche Geschmack des Kindes sollte also nicht unterschätzt werden.

Auf was muss ich achten, wenn ich Kinderzimmermöbel online kaufen möchte?

Oft kannst du Kinderzimmermöbel günstig online kaufen. Teilweise kannst du sogar ein Babyzimmer komplett und günstig online kaufen. Wenn du ein Schnäppchen in einem Online Shop findest, gibt es jedoch trotzdem einiges, auf das du achten solltest. Gerade bei Kinder- und Babymöbeln solltest du dich vergewissern, dass die verwendeten Materialien nicht schädlich sind und von guter Qualität. Besondern bei einem Hochbett ist es wichtig, dass dies einiges aushält und stabil ist. Achte also darauf, hochwertige Möbel zu erwerben, so dass du deine Kinder auch beruhigt im Zimmer alleine lassen kannst. Babyzimmermöbel sind oft günstig, wenn du sie als ganze Sets kaufst. Halte also Ausschau nach Kombi-Schnäppchen, welche häufig auf Webseiten großer Möbelhäuser zu finden sind. Wenn du deine Kinderzimmermöbel online kaufen willst, solltest du außerdem die Lieferzeit beachten. Manchmal dauert es mehrere Wochen, bis ein Artikel geliefert werden kann. Wenn du es also eilig hast oder die Babymöbel zu einem bestimmten Termin brauchst, dann bestelle sie am besten lieber etwas früher. Auch die Maße solltest du beachten. Sieh dir die genauen Maße der größeren Möbel an, um sicher zu gehen, dass sie auch wirklich in das Zimmer passen. Das Auge kann manchmal täuschen, vor allem, wenn man die Möbel auf dem Bildschirm betrachtet. Daher miss lieber alles genau aus.