homify DIY:   von press profile homify

DIY

DIY

Do It Yourself, kurz DIY, wird immer beliebter. Ob DIY Deko Ideen oder Möbel, wir haben die besten Tipps und Tricks für dich. Lass dich inspirieren!
Do It Yourself, kurz DIY, wird immer beliebter. Ob DIY Deko Ideen oder Möbel, wir haben die besten Tipps und Tricks für dich. Lass dich inspirieren!

Egal ob du dabei bist ein Haus zu bauen, dein Zuhause zu renovieren oder auch nur etwas frischen Wind in ein Zimmer bringen möchtest, DIY ist eine tolle Möglichkeit sich kreativ auszutoben und schöne neue Dinge zu kreieren.

Wo finde ich DIY Ideen?

Wenn du nach Ideen suchst, wie du dein Zuhause nach dem Do It Yourself Prinzip aufpeppen kannst, dann sieh dich doch einfach hier auf der Webseite von homfiy um. Wir haben tolle Ideen für dich, egal ob du kleine Dekoelemente basteln möchtest oder komplette Möbel selbst anfertigen möchtest. Informiere dich hier über sämtliche Möglichkeiten, deinen Heimwerker Ambitionen freien Lauf zu lassen. Bei der Recherche triffst du auf die besten DIY Deko Ideen, DIY Möbel und vieles mehr. Nimm dir einfach etwas Zeit und stöbere durch die Vielfalt an Vorschlägen. Wenn dir etwas besonders gut gefällt, dann speichere es in deinem Ideenbuch ab. Somit hast du all deine Favoriten geschickt im Überblick und kannst dir dein Projekt ganz persönlich gestalten. Wenn du noch mehr Inspiration suchst, findest du auch in Zeitschriften und Magazinen viel zu dem Thema und natürlich auf anderen Webseiten. DIY Blogger gibt es zur Genüge. Auf ihren Webseiten werden dir ständig neue Ideen präsentiert und Vorschläge zu den verschiedensten DIY Stilen geboten. Wenn du bereits ein paar Tricks kennst und sicher im Umgang mit deinen Werkzeugen bist, dann lohnt sich auch schlicht ein kleiner Stadtbummel, um an die besten Ideen zu kommen. Nicht nur in speziellen DIY Shops wartet Inspiration auf dich, sondern auch in anderen Geschäften. Wenn du ein Auge dafür hast, wie man Dinge variieren und selbst gestalten könnte, dann schau dich einfach um, was gerade im Trend ist und versuche es dann selbst zu Hause nach zu machen. Natürlich gibt es auch die allseits beliebten Do It Yourself Shows, von denen du jede Menge Tipps, Tricks und Ideen abschauen kannst. Vielleicht haben auch Freunde und Familienmitglieder schon einmal selbst an ihrem Haus gebastelt und können dir mit nützlichen Ratschlägen und eventuell sogar Werkzeugen aushelfen. Zusammen macht es sowieso meistens noch viel mehr Spaß!

Auf was muss ich bei DIY achten?

DIY ist die perfekte Art dich mit etwas handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug so richtig kreativ auszutoben. Es lässt sich vielleicht sogar viel mehr selbst bei dir Zuhause gestalten, reparieren und bauen, als du denkst. Ein DYI Kleiderschrank, eine DIY Garderobe, ein toll gestalteter Außenbereich oder kleine handgemachte Dekoartikel lassen dein Zuhause gleich viel individueller erscheinen. Die Do It Yourself Methode spart dabei einiges an Geld, dass du andernfalls für neue Möbelstücke oder Fachkräfte ausgeben müsstest. Es kostet dich jedoch wahrscheinlich auch etwas mehr Zeit, als einfach in einen Laden zu spazieren und fertige Artikel zu kaufen. Was du bei sämtlichen DIY Aktionen immer beachten solltest, ist deine persönliche Sicherheit. Diese sollte immer Vorrang haben, vor allem, wenn du mit größeren und gefährlicheren Werkzeugen, wie zum Beispiel einer Säge, arbeitest. Informiere dich also im Voraus ganz genau über dein Projekt, welche Werkzeuge du dafür benötigst und welche Sicherheitsvorkehrungen du dafür treffen solltest. Auch dein Umfeld sollte geschützt sein. Also schaff dir alles an Schutzkleidung und Abdeckungen an, was du benötigst. Lieber zu viel als zu wenig. Wenn du dir nicht zu einhundert Prozent sicher bist, wie du dein Do It Yourself Projekt angehen sollst, dann informiere dich vorab einfach online, frage Freunde und Bekannte oder lass dich direkt von einer Fachkraft beraten. In DIY Shops und von DIY Bloggern kannst du auch zum Thema Sicherheit einiges erfahren. Vielleicht findest du auch noch die ein oder andere nützliche Anleitung für dein Vorhaben.

Welches Werkzeug benötige ich für mein DIY Projekt?

Das passende Werkzeug für dein Do It Yourself Projekt hängt natürlich davon ab, was genau du vorhast. Wenn du einen Kleiderschrank oder Möbel selbst anfertigen oder aufpeppen möchtest, brauchst du selbstverständlich andere Werkzeuge als wenn du ein paar kleine DIY Deko Ideen umsetzen möchtest. Wenn du dabei bist ein paar Möbel aufzupeppen und ihnen einen frischen, neuen Look zu verpassen, dann reicht manchmal schon etwas Schleifpapier und ein wenig frischer Lack. Außerdem solltest du darauf achten, mit welchem Material du arbeitest. Es gibt verschiedene Arten von Farben und Lacken, die für unterschiedliche Materialien gedacht sind. Auch Holz ist nicht immer gleich Holz. Versichere dich also, dass du die richtigen Farben wählst. Ist das Projekt etwas größer, benötigst du vielleicht eine Säge. Auch hier gibt es unterschiedliche Arten von Sägen, die für verschiedene Materialien und Schnitte gedacht sind. Lass dich am besten von einer Fachkraft beraten, die sich mit Werkzeugen dieser Art gut auskennt und dich auch gleich über die Sicherheitsvorkehrungen informieren kann. Auch bei kleinen Werkzeugen, wie Hammer, Zange oder Klebstoffe gibt es immer die passenden Geräte zu verschiedenen Materialien. Vor allem, wenn du Regale oder ähnliches baust, solltest du unbedingt darauf achten, dass alles sorgfältig und sicher angebracht und verklebt ist. Schließlich sollen deine DIY Möbel und Co. bedenkenlos benutzt werden können. Grundsätzlich gilt die Regel: Erst sicher sein, dann arbeiten. Es ist nicht unbedingt die beste Idee eine Säge anzuwerfen und zu schauen was passiert. Sei dir im Umgang mit den Werkzeugen sicher, ehe du sie bedienst.

Welche Stile kann ich mit DIY umsetzen?

Beim Do It Yourself Konzept sind dir eigentlich keine Grenzen gesetzt. Du kannst jeden erdenklichen Stile bei dir Zuhause selbst umsetzen. Dabei ist es nur wichtig, dass du weißt, was die jeweiligen Stile ausmacht – ob geradlinig und modern oder der angesagte Shabby Chic Look. Die Welt des Interior Design steht dir hier vollkommen offen. Der Shabby Chic Stil lässt sich zum Beispiel ganz leicht nachmachen. Sieh dich einfach mal bei Oma um oder statte dem Flohmarkt einen Besuch ab und du wirst sicherlich das ein oder andere antike Fundstück ergattern können. Einfach etwas abschleifen und mit einer neuen Schicht Farbe in Pastell-oder Weißtönen bepinseln, fertig ist der lässige Shabby Chic Stil. Wenn du deine eigenen Möbel in Shabby Chic Träume verwandeln möchtest, kannst du dich online auch noch einmal genauer darüber informieren, was es alles zu beachten gibt. Die Möbelstücke sind dann auf jeden Fall einzigartig. Auch der Industrial Look ist sehr angesagt. Ein paar alte Weinkisten machen zum Beispiel wunderbare Wandregale, vor allem auf einer rohen Backsteinwand. Schon mal drüber nachgedacht die Tapete abzureißen und einfach nicht neu zu tapezieren? Dies schafft einen tollen Kontrast zu weißen Wänden. Auch sehr beliebt ist die Arbeit mit alten Autoreifen. Weiß bemalt und aufeinander gestapelt ergeben sie tolle Sitzmöglichkeiten. Es sind dir und deiner Fantasie also keine Grenzen gesetzt, wenn es um deinen ganz persönlichen DIY Look bei dir Zuhause geht. Solange ein harmonisches Gesamtbild entsteht und du dich wohl fühlst, kannst du dich ohne weiteres kreativ ausleben.

VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen