Schönes Deko-Element basteln: Windlicht aus Muscheln

Sabine Neumann

Material

  • Muscheln und Steine
  • Glasvase oder Windlicht
  • Kordel oder Paketschnur

Beschreibung

Am Strand kann man nicht nur Sandburgen bauen und in der Sonne brutzeln, sondern auch ganz hervorragend Materialien für kreative DIY-Projekte sammeln. Die schönsten Steinchen und Muscheln verwenden wir heute für ein hübsches Deko-Element mit maritimem Charme.

Kosten
10 MinutenSchwierigkeitsgradEinfach

Schritt 1: Was ihr braucht

Verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen und haltet bei eurem nächsten Strandspaziergang die Augen offen nach dekorativen Kieselsteinchen und außergewöhnlichen Muscheln. Dazu könnt ihr Glassteine aus dem Bastelladen kombinieren. Außerdem braucht ihr eine durchsichtige Vase oder ein Windlicht sowie eine hübsche Kordel oder Paketschnur.

Schritt 2: Glas befüllen

Jetzt fangt ihr damit an, euer Windlicht mit den Steinchen und Muscheln zu füllen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Schritt 3: Kordel um das Glas wickeln

Als i-Tüpfelchen wickelt ihr nun eure Kordel (oder ein anderes dekoratives Band) um das Glas und bindet sie zu einer Schleife zusammen.  

Schritt 4: Das Ergebnis

Fertig ist euer kreatives Windlicht mit maritimem Beach-Flair.

Wie gefällt euch dieses Projekt?

Kommentare