Stef Fauser Design

Stef Fauser Design

edit edit in admin Bewertungen anfordern Neues Projekt
Stef Fauser Design
Stef Fauser Design
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

Stef Fauser Design — Made in Berlin

Stef Fauser ist ein Berliner Label, das aus alten Fahrradschläuchen Modeaccessoires, Kleinmöbel und Wohnobjekte herstellt. Seit Herbst 2008 entstehen in unserem Atelier Taschen, Gürtel, Etuis, Portemonnaies, Wand- und Sitzelemente. Die Entwürfe sind zeitlos, klar strukturiert, kontrastreich: Aus alt wird neu, aus Massenware ein Einzelstück. Formgebung und Linienstruktur sind konsequent, auch weil das Produkt am Ende an seiner Funktionalität gemessen wird.

Ein Beispiel dafür ist das Steckboard SCHLAUCHORELL, das ästhetischen und praktischen Anforderungen gleichermaßen gerecht wird: Ein stilvolles Wandobjekt, das, im Gegensatz zu herkömmlichen Pin- oder Magnetwänden, die verschiedensten Gegenstände aufbewahrt. Die unterschiedlich starken Schlauchbänder halten sowohl dünnes Papier als auch Hardcase-Brillenetuis oder Schlüsselbunde. Jedes SCHLAUCHORELL ist ein von Stef Fauser entwickeltes Unikat. Im Sommer 2012 verfolgten wir mit der Präsentation der Lounge-Bank „Hockinger gepolstert“ die Weiterentwicklung der Möbelserie, die im Frühjahr 2013 mit dem Barhocker „Thekinger gepolstert“ ausgebaut wurde. Neu im Programm ist außerdem die Barhocker-Version „Thekinger Eiche“ als Variante für Wohnküchen.

Alle Möbel und Wohnaccessoires werden in den Tischler- und Schlosserwerkstätten einer Berliner Behinderteneinrichtung gefertigt, mit der wir von Beginn an zusammenarbeiten.

Wir beliefern internationale Möbelhäuser und arbeiten für Architekten und Interior-Designer, die Hotels, Flagship-Stores oder Repräsentationsräume ausstatten und dabei nach dem Besonderen suchen. So z. B. das Comfort Hotel Xpress in Oslo und Tromsö, Norwegen, oder das Jing Republic in Shanghai, China. Außerdem waren von Mai 2014 bis März 2015 Exponate von Stef Fauser bei den Historischen Museen zu Hamburg im Museum der Arbeit zur Ausstellung „Das Fahrrad“ zu sehen.

Stef Fauser ist mittlerweile in 15 Ländern vertreten — dies verdanken wir nicht zuletzt der Präsenz auf internationalen Messen, auf denen wir mehrmals im Jahr ausstellen.

 Konsequent verzichtet Stef Fauser auf die Fertigung in Billiglohnländern. Alle Produkte und Verpackungsmaterialien unseres Labels werden in Berliner Manufakturen hergestellt. Die Fahrradschläuche sind strapazierfähig und wasserundurchlässig. Sie werden vor der Verarbeitung aufgeschnitten, gewaschen und sortiert. Diese Aufgabe haben wir einer weiteren Behindertenwerkstatt aus der Region anvertraut. Die Einrichtung übernimmt außerdem leichte Metall- und Montagearbeiten in unserem Auftrag. Auch lokale Handwerksbetriebe, die

immer weniger werden, profitieren von unserem Prinzip, das nicht nur Arbeitsplätze sichert, sondern auch lange Transportwege vermeidet.

Jeder gebrauchte Fahrradschlauch, den Stef Fauser recycelt, besitzt ein Merkmal, das ihn einzigartig macht: Der eine ist bedruckt oder mit einem Flicken versehen, der andere ist glatt oder strukturiert. Denn Individualität ist die Norm — jedes dieser Unikate erhält eine Seriennummer.

Einzugsgebiete
Berlin
Adresse
Stargarder Straße 55
10437 Berlin
Deutschland
+49-3060948038 www.stef-fauser.de

    Ihr Profil ist zu 91% vollständig

    91%
    • Füllen Sie zum Beispiel das Feld Dienstleistungen aus, um Ihr Profil zu optimieren

    Vervollständigen Sie Ihr Profil um in den Ergebnissen von Nutzern besser zu erscheinen.