D. Lechner GmbH: Fliesen, Stein & Arbeitsplatten in Rothenburg O.D.T. | homify
D. Lechner GmbH
edit edit in admin Bewertungen anfordern Neues Projekt

Projekte

Die international agierende Lechner AG ist ein führender Anbieter

von maßgefertigten Küchenarbeitsplatten und -rückwänden im Premium-Segment in Europa. Das familiengeführte Traditionsunternehmen – heute mit Sitz in Rothenburg ob der Tauber – wurde 1974 von Doris und Günter Lechner in Forstinning bei München gegründet. Das Unternehmen verfügt über drei Produktionsstandorte in Deutschland, Ungarn und Schweden. Materialvielfalt, Qualität und Innovation kennzeichnen die Produkte des Herstellers. Küchenarbeitsplatten und -rückwände werden in den Materialien Glas, Keramik, Naturstein, Quarzstein, Massivholz, Compact, Laminat und Mineralwerkstoff in unterschiedlichsten Dekoren gefertigt. Ergänzt wird das Produktportfolio durch passende Produkte wie Spülen, Thekenboards und weitere Ausstattungskomponenten.

Leistungen
  • Konfektionär und Hersteller von Arbeitsplatten und Küchenrückwänden
  • „All-in-clusive“-Dienstleister von der Beratung über Aufmaß und Lieferung mittels eigenem Fuhrpark bis hin zur Montage
Einzugsgebiete
Europaweit und Rothenburg o.d.T.
Auszeichnungen
  • Focus Money Siegel 2017 „Höchstes Ansehen“
  • Focus Money Siegel 2016 „Top Karriere Chancen“
  • Zertifizierung durch das eco-INSTITUT (eco-Siegel), den TÜV Rheinland (TÜV-Siegel)
  • zudem seit 2017 kooperatives Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V.
Adresse
Erlbacher Str. 112
91541 Rothenburg O.D.T.
Deutschland
+49-98617010 www.mylechner.de

Bewertungen

Legranto von Lechner (heißt jetzt Quarzstein Soft Cotten 805 wie mir gesagt wurde) Ich kann nur dringend von Legranto Platten abraten. Wir haben seit 2011 Legranto 12 mm Platten, die zusammen über 7.000 €gekostet haben. Sehen wunderschön aus, aber wenn man in der Küche ernsthaft kochen möchte, sind die Platten vollkommen ungeeignet. Zig Haarrisse. Einmal wurde eine der Platten innerhalb der Garantie /Gewährleistung kostenfrei ausgetauscht. Das war positiv. Grundsätzlich benutzen wir Unterlegbrettchen beim Schneiden und Töpfe abstellen. Dies nur um Missverständnissen vorzubeugen. Wir arbeiten also nicht direkt auf der Platte. Die Platten sind sehr empfindlich gegenüber Wärme (Ein Topf mit heißem Wasser, den wir kurz vom Herd gezogen haben ( ca. 30 Sekunden) um das Induktionsfeld abzuwischen hat gereicht. Mit lautem Knack war ein Haarriß in der Platte. ). Die Platten sind durch die strukturierte Oberfläche, entgegen aller Aussagen bei der Beratung, nur sehr schwer zu reinigen (z.B. gehackte Kräuter, die sich in die Vertiefungen setzen, bekommt man fast nur mit einem Dampfstrahl wieder weg). Die Platte nimmt schnell Farbe an.(Curry, Kurkuma, Paprika, Rotwein, Rote Beete) bekommt man nur durch intensives, langes Schrubben mit harter Wurzelbürste und massivem Einsatz von Chemie (Cillit Bang o.ä.) wieder weg. Wir hatten vorher eine echte Granitplatte, die war deutlich robuster und vor allem pflegeleichter. FAZIT: Legranto ist optisch sehr schön, praktisch nicht zu gebrauchen. Wir werden das nächste Mal wieder auf Granit setzen.
Vor 2 Monaten
Sehr kompetente Mitarbeiter die ordentliche Arbeit liefern. Der Showroom ist klasse 👌🏼
Vor etwa 2 Monaten
Die Platte bricht bei dem Abstellen von Tellern. Die Aussage von Lechner, es seien mechanische Einflüsse und Überlastung der Platte. Mein Vorschlag die Platte vor Ort zu testen wurde abgelehnt. Der Kundenservice hat sich somit mit der Rückmeldung in Form einer E-Mail beendet. Es ist ein reiner Betrug die "Granit Platten" von Lechner, welche für einen Kücheneinsatz nicht geeignet sind für einen Preis verkaufen, welcher einer hochqualitativen robusten Granit Platte entspricht. Dazu wurde die Platte zwei Mal gebrochen geliefert. Erst nach drei Monaten ab der Abmessung konnte die Platte montiert werden. Fazit: Wer eine Küche zum Kochen und nicht als Deko braucht, sollte auf Lechner Platten verzichten.
Vor 3 Monaten
Prof pin.png%7c49.3653694,10