94 Architekten in Frankfurt am Main

Einzugsgebiet

Stadtarchitektur Frankfurt: Moderne City mit Geschichte

In Bezug auf die Architektur ist Frankfurt am Main eine ganz besondere Stadt – nämlich die einzige Deutschlands mit einer stadtbildprägenden Skyline, die nicht umsonst inzwischen zum Wahrzeichen der Mainmetropole geworden ist und dieser auch zu immer größerem internationalem Ansehen verhilft. 14 der insgesamt 15 Wolkenkratzer (Hochhäuser ab 150 m Höhe) der Bundesrepublik befinden sich in „Mainhattan“, wie die hessische Großstadt auch gerne mal genannt wird, dazu gesellen sich 16 weitere Gebäude über 100 m Höhe. Neben dieser beeindruckenden Skyline hat das Frankfurter Stadtbild aber noch eine ganze Menge mehr zu bieten – und zwar die vielseitigsten Architekturperlen von hochmodernen Neubauten bis hin zu mittelalterlichen und vielen weiteren historischen Gebäuden.  Zu den berühmtesten Bauten Frankfurts zählen unter anderem der Kaiserdom mit seinem markanten spätgotischen Westturm, der Römer, das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, die klassizistische Paulskirche sowie die frühgotische Alte Nikolaikirche, aber auch Gebäude aus der jüngsten Geschichte wie zum Beispiel der Commerzbank Tower, das höchste Hochhaus Deutschlands, oder der eindrucksvolle Bau The Squaire, der sich über dem Flughafen-Fernbahnhof befindet, durch einen Verbindungsgang direkt an das Terminal 1 des Frankfurter Flughafens angebunden ist und sich das größte Bürogebäude in Deutschland nennen darf.

Ein besonderes städtebauliches Großprojekt in der Innenstadt wurde 2018 fertiggestellt – die neue Frankfurter Altstadt. Dafür wurden im Herzen der hessischen Metropole zahlreiche historische Häuser originalgetreu rekonstruiert und bieten nun an der Seite von harmonisch integrierten Neubauten sowie ersten römischen Siedlungsspuren, detailreichen Renaissancefassaden und klassizistischen Bauten die Möglichkeit, auf relativ geringem Raum zahlreiche Epochen und unterschiedliche Architekturstile zu entdecken und zu erleben – eine faszinierende und einzigartige Mischung aus Alt und Neu, aus Trend und Tradition, aus Geschichte und Gegenwart, welche nicht nur dieses besondere Viertel, sondern die gesamte Stadt Frankfurt am Main ausmacht.

Bauen, Kaufen und Wohnen in Frankfurt am Main

Natürlich gibt es in Frankfurt nicht nur städtebauliche Großprojekte, sondern auch jede Menge privater Bauvorhaben, denn die Mainmetropole boomt wie kaum eine andere deutsche Großstadt. Diese enorme Beliebtheit bringt aber auch ihre Schattenseiten mit sich: Bauen, Kaufen und Mieten ist in Frankfurt extrem teuer und ein Ende der Fahnenstange ist nicht abzusehen – im Gegenteil. Die Bankenstadt gehört im Hinblick auf die relativen Baukosten zu den teuersten Pflastern der Welt und hält einen Top 10-Platz an der Seite von Weltmetropolen wie New York, London und Hongkong inne. Sowohl die Grundstücks- als auch die Immobilienpreise und die Mieten in Frankfurt steigen kontinuierlich. Momentan kostet eine Wohnung in der Stadt im Schnitt 4000 Euro pro Quadratmeter, die reinen Baukosten bei einem neuen Projekt betragen durchschnittlich 1500 Euro pro Quadratmeter. Was man insgesamt ausgeben muss, um in Frankfurt am Main ein Eigenheim zu bauen, hängt von vielen weiteren Faktoren wie Lage, Grundstücksgröße, Ausstattung etc. ab. Wer die Kosten bereits vor der Planung realistisch einschätzen will, sollte auf jeden Fall einen Architekten in Frankfurt zu Rate ziehen, der einem dabei mit Rat und Tat zur Seite steht.

Stadtteilarchitekten: Beratung für Bauherren

Private Bauherren haben in zehn Stadtteilen Frankfurts die Möglichkeit, sich bereits vor dem jeweiligen Bauvorhaben von Fachleuten beraten zu lassen. Die sogenannten Stadtteilarchitekten arbeiten im Auftrag der Bauaufsicht, mit dem Ziel, bauwillige Interessenten zu unterstützen und gleichzeitig zur Verbesserung des Stadtbildes beizutragen. Das Angebot ist eine attraktive Serviceleistung, welche vollständig von der Bauaufsicht bezahlt wird. Bauwillige erhalten durch diese Maßnahme Hilfe und Unterstützung bei dem immer schwierigen Spagat zwischen ökonomischem und ökologischem Bauen, bei der Koordination und Einhaltung sämtlicher rechtlicher Bestimmungen und Vorschriften sowie dem architektonischen Anspruch an das eigene Projekt.

Architekten in Frankfurt finden: Vielseitiges Angebot

Wer für sein Bauvorhaben einen Architekten in Frankfurt sucht, findet hier bei homify ein umfassendes Verzeichnis kompetenter und erfahrener Experten, welches sich entweder nach Wohnort oder nach Postleitzahl filtern lässt. Auf diese Weise kann man sich im Handumdrehen einen Überblick über die infrage kommenden Architekturbüros vor Ort und über ihre aktuellen Referenzen verschaffen und so den perfekten Frankfurter Architekten für sich und sein individuelles Projekt finden und direkt kontaktieren. Vom klassischen Einfamilienhaus bis zur Kernsanierung einer Altbauwohnung und von der Luxusvilla bis zum ökologischen Neubau – bei homify gibt für jede Art von Bauvorhaben den richtigen Experten. 

Von Sanierungen bis hin zu Neubau-Projekten

Zu den besonderen architektonischen Schmuckstücken, die Frankfurt am Main zu bieten hat, gehören zahlreiche prachtvolle Altbauten aus der Gründerzeit, denen jetzt nach und nach eine Modernisierung ins Haus steht. Auch viele weitere Bestandsimmobilien in der Stadt haben ein – mal mehr mal weniger gründliches – Makeover nötig. Der Sanierungsbedarf in der Mainmetropole ist also enorm, sodass sich viele Architekten aus Frankfurt und Umgebung auf die Themenfelder Sanierung und Bauen im Bestand sowie Umbauten spezialisiert haben. Aber auch Bauherren, die professionelle Hilfe bei einem modernen Neubau, beim Wohnungsbau oder beim gewerblichen Bauen suchen, finden in unserem Architektenverzeichnis ganz bestimmt den richtigen Ansprechpartner. Viele dieser Experten sind auch interdisziplinär tätig, das heißt, sie bieten nicht nur reine Architektenleistungen an, sondern ein breites Leistungsspektrum von Interior Design bis Bauberatung und von Ingenieursgutachten bis zur Stadtplanung. Ein weiteres sehr wichtiges Thema, das sich mittlerweile nahezu alle Frankfurter Architekten auf die Fahne geschrieben haben, ist nachhaltiges Bauen, ein Schwerpunkt, der auch in den kommenden Jahren ganz sicher noch viel mehr an Bedeutung gewinnen wird.