Finden Sie den passenden Architekten in Leipzig | homify

32 Architekten in Leipzig

Einzugsgebiet

Gründerzeitbauten in Leipzig

Die Stadt Leipzig ist für einen hohen Bestand an architektonischen Bauten bekannt, die aus den Jahren 1871 bis 1918 stammen. Rund 10.000 Kulturdenkmäler aus der Gründerzeit gibt es und im Zentrum Leipzigs kann man neben den beeindruckenden Wohnhäusern aus dieser Zeit viele schöne Passagen entdecken. Eine der bekanntesten unter ihnen ist die Mädlerpassage. Doch nicht nur die Gründerzeitbauten sind es, die Leipzigs Architektur einzigartig machen.

Leipzigs Architektur – eine Reise von der Romantik bis zur Moderne

Wer sich in das Leipziger Zentrum begibt, kommt nicht umhin, den beiden wohl bekanntesten Kirchen der Stadt einen Besuch abzustatten. Die Nikolaikirche zeugt von der romanischen Architektur, wurde allerdings im 18. Jahrhundert im klassizistischen Stil umgebaut. Die Thomaskirche, die als Wirkungsstätte Bachs Berühmtheit erlangt hat, wurde im 15. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet. Noch heute kann man hier im Langhaus das gotische Kreuzrippengewölbe bewundern. Die Fassade allerdings präsentiert sich im Stil des Historismus, der ab dem Jahr 1871 in Deutschland erblühte und nach dem in Leipzig viele Gebäude, wie das im Krieg zerstörte, von Martin Gropius und Heino Schmieden entworfene, zweite Gewandhaus, errichtet wurden. Die Nachkriegszeit machte sich in der Leipziger Architektur im Bau von Gebäuden im Stil des Sozialistischen Neoklassizismus bemerkbar. Neben vielen Wohnbauten entstanden das Universitätsgebäude in der Liebigstraße, die Leipziger Hochschule für Bauwesen und das Leipziger Sportforum in dieser Zeit.

Besonders viel Aufmerksamkeit erhielt auch das von 1968 bis 1972 errichtete City-Hochhaus Leipzig, das von Einheimischen liebevoll der “Uniriese” genannt wird und bei seiner Fertigstellung das höchste Hochhaus Deutschlands war. Der Uniriese ist so designt, dass er je nach Perspektive wie ein aufgeschlagenes Buch aussieht. Zunächst wurde das Gebäude von der Universität genutzt, nach der deutschen Wiedervereinigung jedoch zog die Universität nach und nach aus dem Gebäude aus und verschiedene Unternehmen zogen mit ihren Büros hier ein.

Die moderne Architektur hat in Leipzig ebenso für Aufsehen gesorgt. Viel Beachtung hat das Museum der bildenden Künste erhalten, das durch eine doppelwandige, gläserne Fassade zum Glaswürfel wird und nach den Entwürfen der Architekten Hufnagel, Pütz und Rafaelian errichtet wurde. Ein Gebäude, das moderne Architektur und historische Bedeutsamkeit miteinander verbindet, ist die Neue Universitätskirche St. Paul, die an der Stelle der 1968 gesprengten Paulinerkirche entstand und von 2007 bis 2017 nach den Plänen des Architekten Erick von Egeraat errichtet wurde.

Denkmalschutz in Leipzig

Für Leipziger Architekten, aber auch für all jene, die in Leipzig ein Haus kaufen oder bauen möchten, ist der Denkmalschutz in der sächsischen Stadt von besonderer Bedeutung. In Leipzig sind viele Kulturdenkmäler und Häuser zu finden, die beispielsweise künstlerisch oder städtebaulich von besonderer Bedeutung sind. 

Wer Arbeiten an einem Haus vornehmen lassen möchte, das unter Denkmalschutz steht, benötigt hierfür eine besondere Genehmigung. Selbst für einfache Änderungen, beispielsweise für den Neuanstrich der Fassade, ist ein schriftlicher Antrag bei der Denkmalschutzbehörde zu stellen und es ist eine Genehmigung erforderlich. Doch nicht nur Arbeiten an einem denkmalgeschützten Gebäude selbst sind genehmigungspflichtig. Vom Denkmalschutz betroffen sein können auch Gebäude, die sich in der Umgebung eines denkmalgeschützten Objektes befinden oder hier errichtet werden sollen. Wer für sein Bauvorhaben einen Architekten engagiert, berät sich mit diesem am besten schon zu Beginn der Planungsphase über etwaige zu stellende Anträge. Architekten in Leipzig kennen sich mit den Bauvorschriften und dem Denkmalschutz vor Ort aus und wissen, welche Anträge zu stellen sind und was dabei zu beachten ist.

Ein sehr spannendes Umbau-Projekt, welches das Beste aus beiden Welten – Damals und Heute – verknüpft, ist beispielsweise die historische Kaisermühle, die nach neuesten energetischen Standards aufwändig saniert wurde. Sie wurden hierfür mit dem zweiten Preis des KfW-Award „Energieeffizient sanieren mit Charme“ prämiert. Die Kaisermühle ist ein anschauliches Beispiel für die Wiederbelebung der Industriearchitektur, die besonders für den Leipziger Stadtteil Plagwitz prägend ist. Alt auf Neu treffen auch in diesem außergewöhnlichen Wohnhaus aufeinander!

Fördermaßnahmen der Stadt Leipzig

Besonders interessant sind für Bauherren nicht nur die Genehmigungen und Beschränkungen, sondern je nach Bauprojekt auch die Fördermöglichkeiten. Auch hierbei stehen Architekten in Leipzig mit Rat und Tat zur Seite. Ein besonders interessantes, aktuelles Förderprogramm ist so beispielsweise das Sonderprogramm des Sozialministeriums, das Verbesserungen des barrierefreien Zugangs fördert und besonders für Mieter und Betreiber öffentlich zugänglicher Einrichtungen von Interesse ist.

Eigentümer, die mietpreisgebundene Wohnungen besitzen, profitieren seit dem Jahr 2017 vom Förderprogramm zur sozialen Wohnraumförderung, wenn sie einen Neubau, einen Umbau oder eine Sanierung planen. Das Förderprogramm läuft voraussichtlich bis zum Jahr 2021. Welche Unterlagen eingereicht werden müssen, bespricht man am besten ebenfalls mit dem Architekten. Der von der Stadt gewährte Zuschuss beträgt 35 Prozent der monatlichen Miete der geförderten Wohnung, maximal jedoch 3,50 Euro pro Quadratmeter.

Was bieten unsere Leipziger Architekten?

Allein durch den hohen Bestand an historischen Gebäuden haben die Architekten in Leipzig ein Händchen für Altbauten, die mit viel Gespür saniert werden wollen. So finden sich unter den bei homify gelisteten Architekten unter anderem Experten, die sich auf energieeffiziente Sanierungen spezialisiert haben. Aus vielen großflächigen, historischen Industriebauten sind in Leipzig in den vergangenen zehn bis 20 Jahren stylische Lofts entstanden, die den Ansprüchen an modernes, komfortables und großzügiges Wohnen gerecht werden. Ein tolles Beispiel dafür zeigen wir euch in diesem Ideenbuch! Doch auch, wer sich einen zuverlässigen Begleiter für einen Neubau im modernen Stil wünscht, findet auf homify den passenden Partner.