Finden Sie den passenden Innenarchitekten in Leipzig | homify

11 Innenarchitekten in Leipzig

Einzugsgebiet

Innenarchitekten in Leipzig

Geschichtsverbunden und/oder zukunftsorientiert: Welcher Stil ist „typisch Leipzig’?

Leipzig boomt. Derzeit schickt sich die Stadt in Sachsen sogar an, der hippen In-Metropole Berlin den Rang abzulaufen, ein Phänomen, das unter dem Begriff „Hypezig immer bekannter wird. Tatsächlich hat Leipzig durchaus das Zeug zur Szene-City. Gibt sich geschichtsträchtig und zukunftsorientiert zugleich, gutbürgerlich und alternativ, und vor allem kunterbunt und wild. Was das für den „typisch Leipziger Stil bedeutet? Schwer zu beantworten. Auf einen Nenner bringen lassen sich die mannigfaltigen und facettenreichen Seiten dieser Stadt wirklich beim besten Willen nicht. Und so sehen eben auch Leipzigs Wohnungen aus – so vielseitig und bunt, dass man hier wohl jedem nur vorstellbaren Einrichtungsstil begegnet.  

Was sind die Aufgaben eines Innenarchitekten?

Viele von uns können mit dem Berufsbild des Innenarchitekten erst mal nicht viel anfangen – eine Tatsache, die dafür sorgt, dass dieser Beruf oftmals unterschätzt oder zum Teil sogar belächelt wird. Muss man sich als Bauherr entscheiden, ob man sein Projekt mithilfe eines professionellen Innenarchitekten in Angriff nehmen oder doch lieber auf eigene Faust loslegen soll, fällt die Entscheidung sehr häufig zugunsten letzterer Version. Warum das so ist?  Vermutlich, weil viele Leute glauben, „die paar Kissen’ ja wohl noch selbst drapieren zu können, ohne dafür fachkundige Hilfe in Anspruch zu nehmen. Völlig außer Acht bleibt dabei allerdings die Tatsache, dass man da gerade die Berufsbilder von Innenarchitekt und Dekorateur völlig durcheinander schmeißt. Natürlich ist das Dekorieren durchaus ein Aspekt des Aufgabenfelds des Innenarchitekten, aber eben nur ein sehr kleiner Teil innerhalb eines wesentlich breiter gefächerten Repertoires, das von dieser Berufsgruppe abgedeckt wird. Aber wobei kann ein Innenarchitekt dem Bauwilligen dann genau helfen und wie? Primär ist es seine Aufgabe, einem Raum Struktur zu geben und ihm bildlich gesprochen Leben einzuhauchen. Das Ziel: Es soll damit die bestmögliche Nutzung durch den Kunden, beziehungsweise Bewohner oder Nutzer, gewährleistet werden – natürlich immer ausgerichtet auf dessen persönliche Vorstellungen, Bedürfnisse und Wünsche. Dabei kann es sich um so gut wie jede Art von Raum handeln, von der Küche bis zum Gästezimmer und von der Arztpraxis bis zum Großraumbüro. Kernaufgaben sind also unter anderem die Planung und Umsetzung einer Veränderung – und das stets in Bezugnahme auf die Wechselwirkung von Formen, Farben, Materialien, Licht und Proportionen.

Lohnt es sich finanziell, einen Innenarchitekten zu engagieren?

Die Berufsgruppe des Innenarchitekten hat mit zahlreichen Vorurteilen zu kämpfen. Ein weiteres, das sich hartnäckig zu halten scheint, besagt, dass man richtig reich sein muss, um sich überhaupt einen solchen Experten leisten zu können. Eine Annahme, die so ohne Frage nicht korrekt ist. Genauer gesagt, ist oftmals sogar das Gegenteil der Fall: Gerade bei Projekten, bei denen nur ein knappes Budget zur Verfügung steht, lohnt sich die Zusammenarbeit mit einem kompetenten, erfahrenen Profi häufig erst recht, denn dieser weiß für gewöhnlich nämlich ganz genau, wie er innerhalb des zur Verfügung stehenden Kostenrahmen das Maximum aus dem jeweiligen Raum herausholen und auf diese Weise für seinen Kunden einen unbezahlbaren Mehrwert kreieren kann. Darüber hinaus liegt der Preis für einen Innenarchitekten zum Großteil am Umfang seiner erbrachten Leistungen. Als Bauherr kann man also diese Kosten durchaus niedrig halten. Wie? Ganz einfach indem man gewisse Arbeiten eben doch in Eigenregie stemmt und nur für bestimmte Leistungen auf professionelle Hilfe setzt.

Fragen an den Innenarchitekten in Leipzig

Ist seitens des Bauherrn die Entscheidung gefallen, mit einem professionellen Innenarchitekten zusammenzuarbeiten, empfiehlt es sich, für ein Erstgespräch mit dem Experten einen kleinen Fragenkatalog zu erstellen, durch den entscheidende Aspekte gleich im Vorfeld geklärt werden können. Auf diese Weise ist man auf der sicheren Seite und weiß von Anfang an genau, dass man bei dem bevorstehenden Projekt auch wirklich auf einen Nenner kommt. Von essenzieller Bedeutung ist diesbezüglich zum Beispiel die Frage, ob sich der Profi auf einen bestimmten Einrichtungsstil spezialisiert hat. Falls ja, sollte dieser auf jeden Fall kompatibel mit den eigenen Vorlieben und Vorstellungen sein. Der persönliche Geschmack ist bei privaten Bauprojekten immer ein wichtiger Bestandteil, der vom Profi nicht unterschätzt werden darf und mit viel Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Know-how einbezogen werden muss. Abschließend steht natürlich immer auch das Budget eines Projekts im Fokus des Interesses und der Planungen. Wichtig ist hier die Einschätzung eines erfahrenen Experten, ob der vorhandene Kostenrahmen auch wirklich realistisch für den entsprechenden Auftrag ist.

Den passenden Innenarchitekten in Leipzig finden mit homify

Im Jahr 2017 waren in Deutschland ungefähr 6000 Innenarchitekten verzeichnet, so lauten Statistiken der Bundesarchitektenkammer. Aus dieser Zahl ergibt sich eine beeindruckende Dichte, die hierzulande deutlich höher ausfällt als in sämtlichen Nachbarländern der Bundesrepublik. Bauherren haben hierzulande also wirklich die Qual der Wahl – vor allem in Großstädten wie Leipzig –, sodass man häufig gar nicht so recht weiß, wo man denn nun seine Suche nach dem passenden Innenarchitekten überhaupt anfangen soll. Hier bei homify helfen wir Bauwilligen dabei, sich kostenlos, unverbindlich und schnell einen ersten Überblick über infrage kommende Experten zu verschaffen und die Suche nach dem richtigen Profi für das Herzensprojekt von Anfang an sinnvoll einzugrenzen. Bewährt hat sich in diesem Sinne ein äußerst praktisches Hilfsmittel – unser umfangreiches Expertenverzeichnis, das sich lokal nach Wohnort beziehungsweise Postleitzahl filtern lässt. Und wer gerade keinen Innenarchitekten sucht, sondern vielleicht einen Gartenplaner, einen Badgestalter oder einen Fliesenleger, der wird in dem breit aufgestellten Verzeichnis natürlich ebenfalls fündig.