2 Landschaftsarchitekten

Einzugsgebiet

Die Landschaftsarchitektur in Freiburg ist durch strukturierte Landschaftsräume gekennzeichnet sowie durch verschiedenen Waldgebiete und Berge. Daneben besitzt Freiburg eine traditionelle Kulturlandschaft, die durch den gotischen Stil der Altstadt, dem bekannten Freiburger Bächle, die Gewerbebäche und -kanäle, sowie durch zahlreiche Kirchen und Klöster geprägt ist. Freiburg besitzt zudem einige Landschaftsschutzgebiete, welche besonders gepflegt und geachtet werden und als Erholungsgebiete dienen. Durch die Nähe zum Schwarzwald ist Freiburg ein sehr beliebtes Touristenziel, besonders wenn es um die Entspannung in der Natur geht. Einige Gebiete werden auch als Parklandschaft bezeichnet und sind von einer artenreichen Tierwelt geprägt. Landschaftsarchitekten in Freiburg können dadurch unterschiedliche Landschaftsgebiete gestalten und planen sowie für den Erhalt sorgen. 

Wann brauche ich einen Landschaftsarchitekten?

Für eine moderne Gartengestaltung sollte euer Weg zu einem Landschaftsarchitekten führen. Somit stellt ihr sicher, dass euer Freiraum optimal geplant wird und euch lange Zeit eine Freude bereitet. Eure Anforderungen und Bedürfnisse werden auf professionelle Art mit einbezogen und ihr werdet bis zur Fertigstellung begleitet. Für alle Fragen steht euch zudem ein kompetenter Berater zur Seite.

Was macht ein Landschaftsarchitekt?

Unbebaute Freiflächen, auch Freiräume genannt, bilden den Tätigkeitsmittelpunkt für Landschaftsarchitekten in den verschiedenen Städten. Dieser Beruf verlangt ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse, welche über ein entsprechendes Studium erlangt werden können. Dadurch ist ein Gartenplaner in der Lage, eine Gartenarchitektur kunstvoll und unter ökonomischen Gesichtspunkten sowie unter Einbeziehung des Umweltschutzes zu planen und zu gestalten. Die Tätigkeit eines Landschaftsarchitekten erstreckt sich somit über alle Landschafträume innerhalb und außerhalb der Städte. 

Damit ein Landschaftsarchitekt den zahlreichen Anforderungen der verschiedenen Landschaftsräume gerecht werden kann, setzt er gestalterisches, technisches und bauwissenschaftliches Wissen gezielt ein und erschafft dadurch einzigartige Garten- und Parkanlagen, bringt historische Denkmäler optimal zur Geltung und unterstützt die Stadtentwicklung durch die Einbettung von Spielplätzen und anderen Anlagen. 

Ein Landschaftarchitekt verschönert aber nicht nur unbebaute Freiräume, er kümmert sich auch um Lösungsansätze zu bestehenden Problemfeldern und sorgt für eine nachhaltige Entwicklung der Landschaftsräume. Für die Gestaltung von Freiflächen innerhalb der Städte kommt der Begriff Landschaftsplanung zum Gebrauch. Die Erstellung von Konzepten ist dabei eine der wichtigsten Tätigkeiten, um einen Gartenplan entwickeln zu können. Bevor ein Gartendesigner seine Tätigkeit aufnimmt, bespricht er die genauen Anforderungen und Bedürfnisse mit dem Eigentümer und betrachtet auch eventuelle gesetzliche Vorgaben. 

Da es in Freiburg einige Parklandschaften mit verschiedenen Tierarten gibt, sorgt das zoologische Wissen eines Landschaftsarchitekten für die optimale Planung, Gestaltung und Pflege der Freiräume. Daneben ist das breitgefächerte Wissen im Bereich der Botanik für die Erhaltung und Pflege der Pflanzenarten unerlässlich. Somit werden die Bedürfnisse der Menschen und die der Natur miteinander verbunden.

Da Landschaftsräume stetig geplant, gestaltet und gepflegt werden müssen, kann ein Landschaftsarchitekt in verschiedenen Bereichen tätig werden. Im Rahmen von Landschaftsschutzgebieten kann ein Landschaftsarchitekt eine Anstellung bei Naturschutzbehörden und Umweltvereinen eingehen oder im öffentlichen Dienst des Bundes, der Länder und Kommunen arbeiten. Eine Tätigkeit als selbstständiger Gartenplaner für Gartendesign und Landschaftsbau kann ebenso zum Erfolg führen. 

Das Aufgabenspektrum eines Landschaftsarchitekten umfasst neben der Landschaftsplanung, auch weitere Tätigkeitsfelder wie Machbarkeitsstudien, Objektplanungen, formelle und informelle Planungen sowie betriebswirtschaftliche Tätigkeiten, welche ein Landschaftsarchitekt beherrschen sollte. Oft spezialisieren sich Gartendesigner auf bestimmte Tätigkeitsfelder und entwickeln ein Expertenwissen in diesen Bereichen.

Die Landschaftsplanung kümmert sich hierbei um die Bedürfnisse der Menschen und die der Natur und vereint beide, für einen gemeinschaftlichen Lebensraum. Dafür sind Umweltverträglichkeitsstudien, Planungen von Schutzgebieten und umfangreiche Forschungsarbeiten zu erstellen. Diese bilden die Basis für die Erhaltung der Natur und die Schaffung von Erholungsgebieten zum Wohlfühlen und Entspannen. 

Wenn ein Gartengestalter Machbarkeitsstudien erstellt, geht es meistens um die Erstellung von Grünkonzepten in bestimmten Landschaftsräumen, den Bau von Freizeitanlagen und die Planung von Kleingärten. Wenn sich im Rahmen solcher Studien die Machbarkeit ergibt, kann mit dem Projekt gestartet werden. Somit ist die Erreichung der Ziele sichergestellt sowie die Abwendung eventueller Risiken. 

Bei der Objektplanung, steht das Objekt im Mittelpunkt, welches die Basis für die Planung darstellt. Hierzu zählen Innenhöfe, öffentliche und nichtöffentlich Anlagen, Wanderwege und diverse Straßen. Dabei wird das Objekt hinsichtlich der verschiedenen ingenieurwissenschaftlichen Kriterien geplant, gestaltet und gepflegt. Im Rahmen der Gartendenkmalpflege wird darauf geachtet, dass historische Gärten wiederhergestellt und entsprechende Pflanzen neugebildet werden. Landschaftsarchitekten in Freiburg kümmern sich im Rahmen der Objektplanung um die Objekte in der Kulturlandschaft, welche eine besondere Pflege benötigen.

Wenn ein Gartenplaner nach gesetzlichen Vorgaben handelt, bewegt er sich im Rahmen der formellen Planung. Der Inhalt der Tätigkeit umfasst Raum- und Bebauungsplanungen, Entwicklungskonzepte für die Landschaften sowie Strukturstudien. Es soll ein Lebensraum geschaffen und nutzbar gemacht werden. Bei der informellen Planung handelt es sich eher um die Entwicklung von Städten und Dörfern, für welche Studien erstellt werden.

Betriebswirtschaftliche Tätigkeiten sind ebenso ein wichtiger Aufgabenbereich für Landschaftsarchitekten. Damit die geplante Landschaftsarchitektur umgesetzt werden kann, müssen die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal geplant und eingesetzt werden. Geschieht dies nicht, kann das Projekt eventuell nicht rechtzeitig fertiggestellt werden und große Auswirkungen auf das Ergebnis haben. Der Grund sind lebende Objekte, für welche z. B. die Jahreszeiten eine wichtige Rolle spielen. Durch entsprechende betriebswirtschaftliche Kenntnisse gewährleistet der Landschaftsarchitekt die Zufriedenheit seiner Kunden. 

Wie finde ich den richtigen Landschaftsarchitekten in Freiburg?

Den richtigen Landschaftsarchitekten in Freiburg findet ihr über eine Internetrecherche. Durch die Eingabe der Wortkombination Landschaftsarchitekten in Freiburg erhaltet ihr im Handumdrehen eine Liste mit den ansässigen Gartenplanern. Darüber hinaus könnt ihr euch verschiedene Branchenverzeichnisse wie z. B. das Gewerbe Verzeichnis Deutschland ansehen und eure Liste erweitern. Wenn ihr im Vorfeld eures Vorhabens euer Tätigkeitsfeld bestimmt, könnt ihr durch die Erweiterung der Wortkombination um das Tätigkeitsfeld, die Liste der Landschaftsarchitekten in Freiburg eingrenzen. 

Worauf muss ich bei der Wahl des Landschaftsarchitekten achten?

Es gibt einige Kriterien, die ihr beachten solltet, bevor ihr euch auf einen Landschaftsarchitekten festlegt. Zunächst solltet ihr euch ein Bild des Gartendesigners über die Homepage machen. Die Internetpräsenz gibt euch erste Anhaltspunkte über die Arbeit des Landschaftsarchitekten und hilft euch dabei, eine engere Auswahl an Gartendesignern festzulegen. Grundsätzlich solltet ihr mehrere Landschaftsarchitekten in die engere Wahl nehmen, damit ihr eine fundierte Entscheidung treffen könnt.

Zu Beginn solltet ihr die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten sicherstellen. Hierzu könnt ihr einfach einen Blick ins Impressum werfen und nach dem Titel Diplom-Ingenieur, welcher üblicherweise hinter dem Namen steht, suchen. Nur mit diesem Zusatz ist der Landschaftsarchitekt für die von euch benötigte Tätigkeit zugelassen, da er das nötige Wissen mitbringt. Als nächstes könnt ihr auf der Webseite nach Referenzen schauen und euch einen Eindruck über die abgeschlossenen Projekte verschaffen. Diese werden normalerweise als Referenz mit abgebildet. Ein positives Zeichen sind auch eventuelle Publikationen und Mitgliedschaften bei Verbänden im Bezug auf den Garten und Landschaftsbau. Dies signalisiert, dass sich der Landschaftsarchitekt weiterbildet und euch im Hinblick auf den neuesten Stand der Technik und Methodik beraten kann. 

Was kostet ein Landschaftsarchitekt in Freiburg

Die Kosten der Gartenplanung richten sich hierbei nach euren Bedürfnissen und den Anforderungen an eure Freifläche. Deshalb ist es schwierig, die Kosten ohne vorherige Begutachtung des Freiraumes durch den Landschaftsarchitekten zu bestimmen. Dieser muss in einem persönlichen Gespräch euren Bedarf aufnehmen und das Grundstück begehen. Dabei hängen die Kosten der Gartengestaltung von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören z. B. die Größe der Freifläche, die Materialien und Pflanzenarten sowie der Einsatz von Baumaschinen. 

Eine kleine Orientierung für den Gartenbau bieten euch aber folgende Faustregeln. Bei einem Hauskauf könnt ihr ca. 15 Prozent des Kaufpreises für den Garten einrechnen, um den Standard des Hauses auf den Garten zu übertragen. Ihr könnt aber auch mit ca. 100 Euro pro Quadratmeter rechnen, um einen Richtwert zu erhalten. Dabei kommt es natürlich auf eure persönlichen Anforderungen und Wünsche an. Der Wert variiert dementsprechend. 

Wie nehme ich am besten Kontakt mit einem Landschaftsarchitekten in Freiburg auf?

Nachdem ihr zwei bis drei Landschaftsarchitekten in die engere Auswahl genommen habt, ist der telefonische Kontakt der nächste Schritt. Über die Kontaktdaten auf der Webseite könnt ihr diesen herstellen. Ihr solltet aber ein Paar Eckdaten zu eurer Freifläche bereit halten, damit ihr dem Landschaftsarchitekten einen ersten Einblick in euer Vorhaben geben könnt. 

Welche weiteren Experten brauche ich für mein Vorhaben?

Garten- und Landschaftsbauer:

Euer Landschaftsarchitekt benötigt für die Umsetzung eures Vorhabens noch andere Experten. Dazu zählen Landschaftsgärtner oder auch Garten- und Landschaftsbauer genannt. Diese bepflanzen und pflegen eure Freifläche, bis das geplant Ergebnis erzielt ist. 

Bauunternehmen:

Damit geplante Bauten erstellt und vorgesehene Böden verlegt werden können, müsst ihr ein Bauunternehmen beauftragen. Ein Gartenplan enthält meistes das ein oder andere Objekt, welches errichtet werden muss. Da ein Landschaftsarchitekt meistens ein Netzwerk an verschiedenen Dienstleistern zur Verfügung hat, könnt ihr euch für eine Empfehlung an ihn wenden. 

Generalunternehmer:

Wenn ihr einen Generalunternehmer beauftragt, habt ihr meistens ein Team an der Hand und könnt mehrere Leistungen gleichzeitig abdecken.