Finden Sie den passenden Maler in Bonn | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:2982:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3

789 Maler in Bonn

malermeister klaudius kurtz
Als Malermeisterbetrieb in Bonn  möchte ich Sie vor allem durch die Anwendung kreativer Maltechniken beim Anstrich, verbunden
VerWANDlung Malerwerkstätten
Ihre Räume verWANDeln wir ideenreich, mit den schönsten Farben und Putzen, mit wertigen, nachhaltigen Materialien genau
Einwandfrei - innovative Malerarbeiten oHG
Sie suchen etwas außergewöhnliches? Ein Unikat? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner. Wir beraten sie gerne individuell
Schoo GmbH
Maler Schoo in Dormagen - Ihr Malerfachbetrieb für QualitätsbewussteSchoo GmbH in Dormagen ist Ihr kompetenter Malerfachbetrieb
Malerbetrieb Maleroy
Dekorative Innenraum Gestaltung mit Unikatwänden  Stucco Veneziano + Betonoptik + fugenlose Beschichtungen mit Marmorputz
Wandkult
Durch unsere wohlakzentuierten Wandveredelungen erhalten die von uns gestalteten Räume nicht nur ein neues Gesicht, sondern
Jakob Messerschmidt GmbH - Malerfachbetrieb
Wir sind ein mittelständischer Malerbetrieb im Hochtaunuskreis und beschäftigen uns schon seit über 67 Jahren mit dem Schwerpunkt
ART OF SURFACE
ART OF SURFACE - WALL & FLOOR DESIGNART OF SURFACE® ist die Premium Marke für moderne, hochqualitative und trendbewusste
FARBCOMPANY
Unser Leistungspektrum? Vielseitig!Malerfachbetrieb- Wir renovieren und sanieren Ihre Privatwohnung oder Geschäftsräume
DraDog Werkstätten Berlin
Künstlerisch- handwerklicher Fachbetrieb für Oberflächengestaltung und Wandunikate, hochwertige Maler und Lackierarbeiten
Malek-Malerei
Beschichtungstechnik, Dekorations- und Illusionsmalerei, Holzimitation, Anstreicherarbeiten, Fassaden, Stuckarbeiten
Cicerone Neamu | INTERIOR
Herzlich Willkommen bei Cicerone Neamu | INTERIOR 20 Jahre Berufserfahrung, internationale Arbeiten für Kunden, unter anderem
Wandmanufaktur
Vom Wohnraum zum Wohntraum – Wohnräume und Bäder gestalten mit derWandmanufakturMit Farbe, formen und schönen Materialien
Gebr.Lechte HWP GmbH Malerfachbetrieb
Maler- und Tapezierarbeiten, Bodenbeläge und Bau/ Denkmalpflege
A.Doege GmbH
Als Meisterfachbetrieb sind wir der hohen Qualität und guten Tradition unseres Handwerks zutiefst verpflichtet. Doch das
Wände mit Charakter
Alles, außer gewöhnlich sollten Ihre Wünsche und Vorstellungen sein wenn es um die Räume Ihres täglichen Lebens geht. Ausgetretene
Hofele Stuckateur und Maler-Betrieb
Hofele Stuckateur und Maler-Betrieb aus Süssen, GöppingenAls Familienunternehmen in der 3. Generation verschreiben wir uns
Maler Kaltenbach
Wir sind ein inovativer Malerbetrieb, der Sie überraschen wird.So verarbeiten wir z.B. eine Energiesparfarbe die Einsparungen
Matthias Koch Malermeister
Malereibetrieb mit Fokus auf die Energetische Sanierung von Gebäudefassaden ( WDVS ) Neben den klassischen Malerarbeiten
Fine Wall Art
Fine Wall Art - Künstlerisch kreative WandgestaltungEine absolut individuelle und einzigartige Form, Ihren Räumen Leben

Welche Aufgaben übernimmt ein Maler?

Ein Maler ist ein Handwerker, der sowohl Innenwände als auch Fassaden, Böden und Decken beschichtet oder verkleidet. Diese Tätigkeit läuft in verschiedenen Schritten ab. Zunächst einmal muss der Untergrund vorbereitet werden, dies betrifft insbesondere Renovierungsprojekte. Es befinden sich entweder alte Tapeten oder Farbreste an den Wänden oder eine dicke Lackschicht muss abgeschliffen werden. Der Maler gleicht anschließend auch Unebenheiten, die beispielsweise durch Kratzer und Dellen entstehen, aus. Dafür benutzt er unter anderem Spachtelmasse. Je nach Zustand des Untergrunds dauert die Vorbereitung häufig länger als das eigentliche Streichen oder Lackieren. Aber selbst, wenn der Maler die Farbe auf die Wand bringt, ist es oft mit einem Durchgang nicht getan. Je nach Deckkraft muss mehrfach aufgetragen werden. Neben dem Streichen und Lackieren kommt beispielsweise bei Holzuntergründen auch das Lasieren als Methode zum Einsatz. Bei dieser Beschichtungsart trägt der Handwerker eine sogenannte Lasur auf, welche das darunterliegende Material unter anderem vor Witterung, Licht und Schimmel schützt, aber dennoch die Maserung durchscheinen lässt. Auch bei dieser Tätigkeit finden Vorbereitungen statt. Das Holz muss abgeschliffen und komplett von Staub und Fett befreit werden. Das Tapezieren von Wänden in Wohn-, Arbeits-, Schlaf- und Kinderzimmern übernimmt ein ausgebildeter ebenfalls Maler gerne. 

Welche Wandfarben sind angesagt?

Wer auf der Suche nach einer neuen Wandfarbe ist, der sollte sich die aktuellen Trends ansehen. Denim ist inzwischen nicht mehr nur Hosen-Material, sondern auch ein stylisher Blauton für die Zimmerwände. Es gibt ihn in verschiedenen Schattierungen, die teilweise mehr ins Graue oder ins Blaue tendieren. Wer es lieber mädchenhaft mag, der wird die zarten Rosatöne lieben. Sie passen sowohl zu klaren Linien als auch verschnörkelten Vintage-Möbeln. Pastellige Grüntöne sorgen für eine angenehme Atmosphäre und wirken insbesondere zu Naturmöbeln gut. Auch zu dunklen Sofalandschaften und Sideboards bilden sie einen spannenden Kontrast. Exklusiv und schick sehen Räume mit einem blauschwarzen Blaubeerton an den Wänden aus. Wie die Einrichtung dazu gestaltet werden kann? Bei diesem dunklen Farb-Highlight zeugen sowohl bunte Akzente als auch Metall-Element von Geschmack. Kunden, die Schwierigkeiten haben sich auf einen Stil oder ein Farbkonzept festzulegen, holen gerne einen Raumausstatter mit ins Boot. Dieser kennt beispielsweise auch die milden, topaktuellen Grautöne, die hervorragend ins Gesamtbild des Hauses oder Wohnung passen. Sanfte Erdtöne sind in diesem Jahr übrigens ebenfalls wieder bei stilsicheren Interior Designer in der Angebotspalette. 

Die Qual der Wahl bei Tapeten

Kunden, die sich alternativ zu Wandfarbe für Tapeten entscheiden, sehen sich einer gigantischen Auswahl an Mustern, Materialien und Farben gegenüber. In diesem Jahr sind spannende Trends bei der Wandverkleidung zu erkennen. Es spielen Motive und Schattierungen aus fernen Ländern eine große Rolle. So halten sich beispielsweise dekorative, asiatische Blüten genauso Einzug, wie kräftige Curry- oder Muskattöne. Wer dazu eine Tapete mit Kupfer- oder Goldelementen wählt, der erweckt schnell den Eindruck eines orientalischen Tempels im Wohnzimmer. Dieser wird insbesondere dadurch verstärkt, wenn einzelne Glasperlen oder glitzernde Strukturen auf der Tapete angebracht sind. Sie heben sich leicht ab und bieten nicht nur ein visuelles, sondern auch ein haptisches Erlebnis. „Natur pur“ ist ein weiteres Trend-Motto in Sachen Tapeten. Holzmaserungen und Jahresringe erwecken beinahe den Eindruck von einer echten Wandvertäfelung. Nach wie vor ist der romantische, skandinavische Stil in Sachen Einrichtung beliebt. Für Tapeten bedeutet dies Blümchen- oder 50er-Jahre-Muster sowie klare, grafische Prints. 

Auswahlkriterien für einen exzellenten Maler

Zunächst einmal sollten Kunden nicht den erstbesten Maler, den der Bekanntenkreis empfiehlt, beauftragen. Ein Vergleich ist auf jeden Fall sinnvoll, weil eventuell unterschiedliche Anforderungen, Bedürfnisse, Anfahrtsstrecken und Preisvorstellungen vorliegen. Das erste Beratungsgespräch mit dem Handwerker sollte gut vorbereitet werden. Zu den Eckpunkten, die auf jeden Fall geklärt werden müssen, gehören, die Qualifikation des Malers. Kann er beispielsweise einen Meisterbrief vorweisen? Oft hängt dieser an prominenter Position im Betrieb und muss nicht extra erfragt werden. Die Interessenten sollten auch ein Blick auf das Ausstellungsdatum der Urkunde werfen, normalerweise verfügt ein Handwerker mit mehrjähriger Berufstätigkeit über einen größeren Erfahrungsschatz. Zusätzlich sind Referenzen wichtig. Welche Kunden hat der Maler bereits betreut? Gibt es Fotos seiner Arbeit? Können vielleicht sogar Objekte besichtigt werden, bei denen er Wand-, Fassaden- oder Deckengestaltung übernommen hat. Hat der Kunde einen speziellen Wunsch, beispielsweise die Nutzung einer besonderen Technik, dann gilt es herauszufinden, ob der Profi darin bereits praktische Erfahrung mitbringt. 

Wie finden Kunden einen Maler in Bonn

Wer auf der Suche nach einem Maler in Bonn ist, der besucht im Optimalfall die Webseite homify.de. Dort gibt es eine übersichtliche Filterfunktion im Reiter Experten. Im Feld Kategorie wird das Wort Maler eingetragen, bei Einzugsgebiet / Postleitzahl werden die entsprechenden Angaben gemacht. Kunden sollten bedenken, dass die Anfahrtskosten geringer ausfallen, wenn die Entfernung des Handwerkers zum Einsatzort kurz ist. Nach Eingabe der Filterdaten erscheint eine Liste mit allen potenziellen Malern in Bonn. Neben dem Firmennamen sehen Interessenten teilweise auch eine erste Zusammenfassung des Angebots der einzelnen Betriebe. Kundenbewertungen geben Aufschluss über die Qualität der Arbeit. Direkt über die Homepage kann der Profi angerufen oder angeschrieben werden. Diese Option kann direkt zum Vereinbaren eines ersten Beratungsgespräches genutzt werden. 

Ähnliche Bilder durchsuchen