< >
POCKETCONTAINER - Das Mikrohaus:  Häuser von Stefan Brandt - solare Luftheizsysteme und Warmuftkollektoren
< >
POCKETCONTAINER - Das Mikrohaus:  Häuser von Stefan Brandt - solare Luftheizsysteme und Warmuftkollektoren
< >
POCKETCONTAINER - Das Mikrohaus:  Häuser von Stefan Brandt - solare Luftheizsysteme und Warmuftkollektoren
Gefällt dir dieses Projekt?
Für mehr Info Experten kontaktieren.
OK
Gefällt dir dieses Projekt?
Für mehr Info Experten kontaktieren.
OK

Die Idee…  2010 suchte ich eine einfache Möglichkeit, kurzfristig unsere Wohnfläche um ein Zimmer zu vergrößern. Ein aufwändiger Anbau in konventioneller Bauweise schied zeitlichen Gründen aus. 

Die geplante Gebäudeerweiterung sollte sich an unser Gebäude anpassen und einen Akzent setzen. Zusätzlich waren die neuen strengen Anforderungen für Wohngebäude nach der Energieeinsparverordnung einzuhalten.

Die entscheidende Idee entstand auf dem Tag der Architektur in Niedersachsen, wo die Homebox1 vom Architekten Han Slawik in Hannover zu besichtigen war. Die Homebox1 basiert auf den Abmaßen eines 20 Fuß Seecontainers und ist somit transportabel. Slawik ist einer der wenigen Architekten, die sich mit Containerarchitektur beschäftigen. Han Slawiks 2010 veröffentlichter Containeratlas gab letztendlich den Anstoß für die Idee des Pocketcontainers.

Flexibel bleiben…  Der Einsatz eines Containers als Mikrohaus eignet sich immer dann, wenn kurzfristige Raumlösungen erforderlich sind. In der Vergangenheit wurde hierbei allerdings wenig Wert auf architektonische Aspekte gelegt. Der weit verbreitete Baustellencontainer ist eher auf praktische Aspekte ausgelegt, Gestaltung und Architektur sind eher zweitrangig.

Ein Mikrohaus auf Basis eines Seecontainers ist so etwas wie der wahr gewordene Traum der klassischen Moderne und birgt überraschende Lösungen; in Design und Stabilität setzt er Maßstäbe.

Der Pocketcontainer wurde als vollwertig zu nutzende Einraumwohnung (Mikrohaus) mit ausklappbarer Terrasse konstruiert hierbei wird der Seecontainer wird in seiner ursprünglichen Gestalt verwendet. Alle weiteren Maßnahmen zum Ausbau unter Wohnbauaspekten werden nachträglich durchgeführt. In der Endversion stellt der Pocketcontainer eine vollwertige Kleinst(t)raumwohnung dar, die lediglich einen Strom-, Wasser- sowie einen Abwasseranschluss benötigt.

Ähnliche Fotos
Kommentare

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden