Dachausbau im runden eckhaus zymara und loitzenbauer architekten bda moderner flur, diele & treppenhaus | homify
Dachausbau im runden Eckhaus zymara und loitzenbauer architekten bda Moderner Flur, Diele & Treppenhaus
Dachausbau im runden Eckhaus zymara und loitzenbauer architekten bda Moderner Flur, Diele & Treppenhaus
Dachausbau im runden Eckhaus zymara und loitzenbauer architekten bda Moderner Flur, Diele & Treppenhaus

Dachgeschossausbau

Mehrfamilienhaus Hannover-Südstadt

2006-2008

In einem runden Eckhaus aus den 1920er Jahren ist in Dach- und drittem Obergeschoss eine hochwertige, ca. 250 m² große Maisonettewohnung entstanden. Raumprägend ist die vorgefundene Grundrissgeometrie konzentrischer Kreisbögen, die sich in der Dachhaut zu Kegel- bzw. Trichterflächen ausformt. Eine freitragende, elliptisch gewendelte Stahltreppe verbindet die beiden Ebenen, zwei eingeschnittene Dachloggien und drei Flachdachgauben ergänzen und gliedern das spannungsreiche, großzügige Raumvolumen.

Die Raumaufteilung folgt dem Prinzip des ’umgedrehten Einfamilienhauses’:

In der unteren Ebene schließen sich an den von oben belichteten Eingangsbereich vier Individualräume und das unkonventionelle, von der Rundung der elliptischen Treppenwand geprägte Bad mit bodengleicher Dusche an. Den Mittelpunkt der oberen Wohnebene bildet der firsthohe Einschnitt der großen, verglasten Südterrasse, der den Koch-/Essbereich sowie den Arbeitsbereich einerseits und den Wohnbereich mit Lesegalerie sowie den Gästebereich mit Gästebad und Westterrasse andererseits voneinander trennt.

Dach- und Innenfenster, Schiebeelemente und Einbauleuchten inszenieren den Raum durch unterschiedlichste Tages- und Kunstlichtwirkungen.

Die runde Geometrie war für alle am Bau Beteiligten eine große Herausforderung, die in hoher Ausführungs- und Detailqualität kostenbewusst realisiert werden konnte. Da der vorgefundene Dachstuhl für den vorgesehenen Ausbau als nicht mehr tragfähig eingeschätzt und daher vollständig abgetragen werden musste, wurde das Dachgeschoss von Anfang an als Neubau auf dem Altbau konzipiert.

Bei diesem Objekt hatten wir auch die Gelegenheit, beratend bei der Konzeption von Einrichtung und Beleuchtung mitzuwirken. Einige Möbel wurden nach unseren Entwürfen gefertigt – so der gebogene Kleiderschrank in der Ankleide, die Garderobenschränke oder das Bücherregal auf der Lesegalerie.

Dieses Objekt wurde von der Architektenkammer Niedersachsen für den Tag der Architektur 2009 ausgewählt.

Bauherr_

privat

Wohnfläche

249 m²

Primärenergiebedarf_

112,3 kWh/(m²a)

Anforderungswert EnEV 2007

116,0 kWh/(m²a)

Bruttobaukosten _

448.000 €

Ähnliche Fotos
Kommentare