Stadtvilla gardeweg eins moderne häuser von dipl.ing. architekt t. schlingelhof modern | homify

Das Bauträgerprojekt GARDEWEG EINS entsteht auf einem idyllischen Baugrundstück (ca. 635 qm) in Neu-Döberitz, einem Ortsteil, der seit Jahren prosperierenden Gemeinde Dallgow-Döberitz, in unmittelbarer Nähe zur Berliner Stadtgrenze.

Die Gemeinde Dallgow-Döberitz liegt westlich von Berlin-Spandau/Staaken, südlich der Gemeinde Falkensee, östlich der Gemeinde Wustermark/Elstal mit dem hochinteressanten historischen Olympischen Dorf, dem hoch frequentiertem Designer Outlet Berlin und nördlich der Döberitzer Heide und der Landeshauptstadt Potsdam mit ihren unzähligen Seen, Park- und Schlossanlagen.

Die Stadtvilla GARDEWEG EINS mit gut 244 m² Wohn-/Nutzfläche wurde von dem in Dallgow-Döberitz ansässigen Architekten Torsten Schlingelhof geplant.
Inzwischen sind in den letzten Jahren an die 20 Projekte des Architekten Schlingelhof in Dallgow-Döberitz gebaut worden. (https://goo.gl/Yd1xvY )

Dieses Projekt, ist durch die Entscheidung des Bauträgers, ein Haus mit Wohnkeller zu bauen, von einer großzügigen Raumbildung gekennzeichnet.

Platzraubende Räume wie Haustechnikraum und Hauswirtschaftsraum, die zumeist im EG unterzubringen sind, finden bei diesem Entwurf ausreichend Platz im Kellergeschoss, sodass das Erdgeschoss großzügig Platz für die Funktionen Diele/Wohnen/Kochen/Essen bietet. Diese Funktionen sind fließend angeordnet. Optional kann ein Tunnelkamin als Highlight zwischen den Bereichen „Essen“ und „Wohnen“ platziert werden.

Großzügig auch das Treppenhaus! Die Treppe wurde als Podest Treppe geplant, die elegant und leichtläufig mit dem Obergeschoß bzw. Untergeschoss verbindet.

Das Kellergeschoss, das als Wohnkeller mit Fußbodenheizung (bis auf Haustechnikraum) konzipiert wurde, bietet ausreichend Raum für den Gast oder für einen Arbeitsplatz zuhause. Dieser Raum wird tagesbelichtet, da vor diesem Raum das Gelände moduliert und tiefer gelegt wird.

Ähnliche Fotos
Kommentare