Blick vom rosengarten: passivhaus von architekten brüning rein | homify
< >
Blick vom Rosengarten:  Passivhaus von ARCHITEKTEN BRÜNING REIN
< >
Blick vom Rosengarten:  Passivhaus von ARCHITEKTEN BRÜNING REIN
< >
Blick vom Rosengarten:  Passivhaus von ARCHITEKTEN BRÜNING REIN
Gefällt dir dieses Projekt?
Für mehr Info Experten kontaktieren.
OK
Gefällt dir dieses Projekt?
Für mehr Info Experten kontaktieren.
OK

Grundlage der Planung war der Wunsch der Bauherren nach einem Einfamilienhaus im Passivhausstandard. Der kompakte Baukörper mit flachem Satteldach, basierend auf einem quadratischen Grundriss, und die Ausrichtung der Wohnräume nach Süden bieten dafür beste Voraussetzungen.

Der offene und helle Wohnraum im Erdgeschoss wird optimal mit Tageslicht versorgt und orientiert sich mit über Eck angeordneten, bodentiefen Fenster zum Garten; man frühstückt im Rosenbeet. Jeder Winkel im Erdgeschoss wird optimal genutzt durch zugehörige Nebenräume wie Gäste-WC, Fernsehraum, Garderobe und die Speisekammer in direkter Anbindung an die Küche. Flure oder Verkehrsflächen entstehen nicht.

Auch im Obergeschoss entsteht durch die geschickte Platzierung der Treppe lediglich ein kleiner quadratischer Verteilerraum von welchem die privaten Zimmer und das Bad erschlossen werden. Über eine kleine Leitertreppe gelangt man in den Dachraum, welcher verschiedenen Nutzungen von Spielen bis Arbeiten ermöglicht und die Technik beherbergt.

Durch den geschickt geschnittenen Grundriss kann auf einer Fläche von knapp 170 qm eine 6 köpfige Familie bequem zusammen leben.

Durch die hochwärmegedämmte Fassade aus Mineralwolldämmung mit mineralischem Edelkratzputz, Fenster mit Dreifachverglasung und die luftdichte Ausführung der Gebäudehülle gibt es so gut wie keine Wärmeverluste. Das Gebäude wird erwärmt durch den Energieeintrag der Sonne. Die zu Spitzenlasten benötigte Restwärme wird erzeugt durch Erdwärmesonden in Verbindung mit einer Fußbodenheizung. Der benötigte Strom wird durch die auf dem Dach integrierte Photovoltaikanlage selbst erzeugt. Das Dach ist entsprechend der benötigten Neigung ausgelegt.

Die wichtigste Komponente ist jedoch die automatische Komfortlüftung mit einem Wärmerückgewinnungsgrad bis zu 90%. Sie sorgt für hygienische, pollenfreie Luft und transportiert Feuchtigkeit und Gerüche dort ab, wo sie entstehen. Die Lüftungsleitungen sind platzsparend in den Betondecken integrierte; nach Bedarf kann auch über die öffenbaren Fenster gelüftet werden.

Das Projekt zeigt auf, wie auch mit einem kleinen Budget die individuellen Wünsche der Bauherren umweltbewusst und nachhaltig umgesetzt werden können.

Ähnliche Fotos
Kommentare

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden