Was kann man aus seinem keller herausholen? rustikale weinkeller von horst steiner innenarchitektur rustikal | homify
Was kann man aus seinem Keller herausholen? Rustikale Weinkeller von Horst Steiner Innenarchitektur Rustikal
Was kann man aus seinem Keller herausholen? Rustikale Weinkeller von Horst Steiner Innenarchitektur Rustikal
Was kann man aus seinem Keller herausholen? Rustikale Weinkeller von Horst Steiner Innenarchitektur Rustikal

Wer verbringt schon wirklich gerne Zeit in seinem Keller? Er ist ungemütlich, kalt und wird hauptsächlich für die Haustechnik, als Stauraum und vielleicht noch zum Wäsche waschen verwendet. Dafür ist die vorhandene Fläche oft viel zu groß, welche entweder leer steht oder einen dazu verleitet viel zu viel Zeug aufzuheben. Doch ist das wirklich alles, was man aus seinem Keller machen kann? Unsere Kunden hatten dazu eine andere Idee…

„Nachdem wir uns entschlossen hatten, eine Bar im Keller zu errichten, begannen wir uns im Internet und in diversen Möbelhäusern schlau zu machen. Dies leider nur mit sehr mäßigem Erfolg. Uns war bald klar, dass wir hier wieder professionelle Unterstützung brauchen. Da Horst Steiner schon vieles in unserem Haus hervorragend umgesetzt hatte, war es nur naheliegend auch dieses Projekt mit ihm zu starten.

Im Zuge unserer gemeinsamen Gespräche wurde uns erst so richtig klar, was ein derartiger Umbau bedeutet. Installateur, Elektriker, Lüftungstechniker, Trockenbauer, Maler, Tischler, Fernsehtechniker und natürlich Tischler waren zu koordinieren. Nach einer tollen Planung, hatten wir uns entschlossen, das Projekt anzugehen, wenn wir eine relativ kurze Bauzeit haben würden und die Nachunternehmer von Horst Steiner Innenarchitektur gesteuert würden. Wir haben wieder einmal die Erfahrung gemacht, dass das STEINER –TEAM eine unheimliche Liebe zum Detail hat und die Umsetzung nicht nur zeitgerecht sondern auch in der Qualität perfekt durchgeführt wurde. Das Ergebnis ist für uns hervorragend und wir haben nicht nur eine Bar sondern einen erweiterten Lebensraum erhalten. Danke!“

Ewald Müller

Ähnliche Fotos
Kommentare