Streckhof reloaded - einfamilienhaus für einen winzer von franz&sue modern metall | homify
< >
Streckhof reloaded - Einfamilienhaus für einen Winzer von Franz&Sue Modern Metall
< >
Streckhof reloaded - Einfamilienhaus für einen Winzer von Franz&Sue Modern Metall
< >
Streckhof reloaded - Einfamilienhaus für einen Winzer von Franz&Sue Modern Metall

Der Bauplatz des Einfamilienhauses liegt in einer typischen Siedlung aus den 70er Jahren in der niederösterreichischen Gemeinde Zellerndorf mit freistehenden Einfamilienhäusern mit der üblichen Gliederung: im Keller die Garage, im Erdgeschoss wird gewohnt und im Dachgeschoss geschlafen. Diese Wohnstruktur haben wir „traditionell“ re-interpretiert.

Die historische Struktur der landwirtschaftlichen Streckhöfe mit ebenerdiger Aneineranderreihung der einzelnen Funktionen, die typisch sind für die Region, haben wir in eine zeitgemäße, lineare, eingeschoßige Struktur überführt.

Unterschiedlichen Funktionen wie Wohnen, Schlafen, Kinder, Garage und Lagern werden in drei containerartigen Baukörpern untergebracht. Der verglaste Verbindungsgang markiert den straßenseitigen Eingang mit einem auskragenden Vordach und mündet in einer Auskragung auf der Gartenseite.

Im ersten unbeheizten Bauteil sind die Garage und ein großer Abstellraum für Gartengeräte untergebracht. Der Verbindungsgang zum zweiten Bauteil übernimmt die Rolle eines großzügigen Windfangs.

Im Verbindungsgang zwischen den drei Baukörpern rhythmisieren offene und geschlossene Bereiche den Weg durch das Haus, die immer wieder den Blick in die halboffenen Innenhöfe und auf das eigene Gebäude ermöglichen.

Die Glasgänge sind zu beiden Seiten mit Weinreben bepflanzt. Der Bauherr stammt aus einer Winzerfamilie und betreibt selbst Weinbau. Nun hat er seine Passion, ein Stück Weingarten mit den signifikanten langen Rebenreihen, in sein Haus geholt.

Der Wohnraum im zweiten Container ist von drei Seiten belichtet. Von der Küche gelangt man in den Gemüsegarten, der von den ersten beiden Container gefasst wird.

Im dritten Baukörper befinden sich mit großer Distanz zur Straße und dem Eingang die privateren Schlafbereiche: auf der Westseite für die Eltern, auf der Ostseite für die Kinder – mit zwei Kinderzimmern mit einem Kinderbad dazwischen.

Die Terrasse mit einem langgestreckten Pool liegt sicht- und windgeschützt zwischen dem zweiten und dritten Container und ist zur Abendsonne nach Westen offen. Der Zugang zur Terrasse ist von Küche, Wohnraum, Gang, Elternbad und Schlafzimmer aus möglich.

Farbe: Schwarz
Material: Metall
Credits: Lisa Rastl
Ähnliche Fotos
Kommentare