Überbauung walke moderne häuser von alberati architekten ag modern | homify
< >
Überbauung Walke Moderne Häuser von Alberati Architekten AG Modern
< >
Überbauung Walke Moderne Häuser von Alberati Architekten AG Modern
< >
Überbauung Walke Moderne Häuser von Alberati Architekten AG Modern

Die Dorfstruktur von Reiden hat sich im letzten Jahrhundert vom Strassendorf zu einer Streusiedlung entwickelt. Die gröbere Körnung der ursprünglichen Substanz kann entlang der Hauptstrasse noch heute abgelesen werden. Das Projekt im Zentrum dieses Siedlungsraums nimmt diese Textur auf und entwickelt sie weiter. Dabei stellt sich die Überbauung selbstbewusst ins Spannungsfeld zwischen dem Kommendehügel mit der Kirche an ihrem Fusse einerseits und der Friedhofanlage andererseits. Die neuen Bauten vermitteln zwischen diesen ortsbildprägenden Elementen und stiften eine Identität mit Adresse.

Fünf Wohnhäuser werden regelmässig auf dem zu bebauenden Terrain angeordnet. Ihre linear über Eck gesetzte Stellung ergibt eine optimale Wohnungsorientierung in Bezug auf Sicht und Besonnung. Die mit Bäumen gesäumte Quartiergasse führt ins Zentrum der Wohnbauten, wo, vom Strassenraum abgewandt, ein ruhiger, halbprivater Spiel- und Begegnungshof für die Bewohner entsteht. Gewerbebauten verdichten die Baustruktur im Sockelbereich entlang den Strassen. Dadurch wird der Strassenraum gefasst und mit zwei Plätzen unterschiedlicher Qualität aufgewertet. Gegenüber der Kirchenfront mit ihrem Vorplatz wird ein urbanerer Freiraum an die Strassenkante gesetzt. Im Bereich der Abzweigung Walkestrasse wird ein durch die historische Brunnenanlage mit Begrünung geschützter Platz ganz anderen Charakters ausgebildet. Diese beiden, unter dem Mittelbau hindurch verbundenen Platzräume werden von einer Bank, Praxis- und Ladenlokalen gesäumt. Sie wirken zentrumsbildend.

Die 21 2½- bis 4½-Zimmerwohnungen weisen durch ihre vielfältige räumliche Qualität, ihre Aussenbeziehung zum Ortszentrum und zum üppigen Grünraum einen hohen Wohnwert auf. Der Mix von Attika-, Geschoss- und Maisonettewohnungen bietet Wohnraum für eine durchmischte Mieterschaft. Mit einer neutralen Ausformulierung der zeitgemässen Wohnungsgrundrisse wird den unterschiedlichen Bedürfnissen und Ansprüchen Rechnung getragen. Die eingezogenen Loggien generieren interessante Raumbezüge – Innen- und Aussenraum fliessen ineinander. Durch zweigeschossige Bereiche in einzelnen Wohnungen wird ein luftiges Raumgefühl mit einer gewissen Exklusivität generiert. In zeitlos unprätentiöser Architektur wird eine hohe Wohnqualität angeboten.

Unter der gesamten Überbauung erstreckt sich eine Tiefgarage mit 40 Einstellplätzen und grosszügig bemessenen Moto- und Veloräumen. Alle fünf Treppenhäuser sind direkt angeschlossen. Banktresorerie, Mieterkeller, Technikräume und die notwendigen Schutzräume umfassen diese Anlage.

Ähnliche Fotos
Kommentare