Außenansicht minimalistische häuser von bermüller + hauner architekturwerkstatt minimalistisch | homify

Entwurfskonzept

Am Ende einer Sackgasse, direkt an ein Naturschutzgebiet angrenzend, fügt sich der eingeschossige filigrane Flachdach-Neubau zurückhaltend und dennoch selbstbewusst in die 1970er Jahre Bungalow-Siedlung ein.

Starke Sichtbezüge zwischen Innenräumen und Außenlandschaft prägen den Entwurf.

Nach Süden öffnet sich der weitläufige Wohn- und Essbereich über eine großflächige Verglasung in den Garten. Die Grenze zwischen innen und außen ist kaum wahrnehmbar, wobei insbesondere der grazile Dachüberstand für eine optische Erweiterung des Wohnraumes in den Außenbereich hinein sorgt. Ein großformatiges Fenster im Norden konzentriert den Blick auf den direkt angrenzenden Wald.

Die Schlafräume werden in einem separaten Kubus angeordnet, der sich als zweigeschossiger Bau in den Bungalow schiebt. Dieser ist nach Norden Richtung Naturschutzgebiet orientiert und bildet den Ruhepol und intimen Rückzugsort des Hauses.

Die Reduktion der Form in Kombination mit einem sensiblen Einsatz natürlicher Materialien ergibt ein minimalistisches und dennoch warmes Gesamtbild.

Technische Ausrüstung

Ein durchdachtes und ausgewogenes Energiekonzept sorgt für ein angenehmes Raumklima im Winter wie im Sommer bei extrem niedrigen Energiekosten.

Heizung: Luft-Wasser Wärmepumpe mit Flächenheizung (Fußbodenheizung)Außenhülle: hochdämmender monolithischer Stein ohne zusätzliche Wärmedämmung (Ytong 42,5 cm)Dach: Stahlbeton darauf PU-Dämmung mit DachbegrünungFenster: thermisch getrennte Holzfensterprofile (Eiche) mit 3-fach Isolierverglasung

Projektdaten

Beauftragte Leistungsphasen: 1-9

Planungszeit: Januar 2011 – Oktober 2011

Bauzeit: Oktober 2011 – Mai 2012

Standort: Wendelstein bei Nürnberg

Grundstücksfläche: 674 qm

Wohnfläche: 197 qmJahres-Primärenergiebedarf: 56 kWh/(m2 a)

Ähnliche Fotos
Kommentare