Haus im glashaus, nettetal ausgefallene häuser von klaus schmitz-becker architekt ausgefallen | homify
< >
Haus im Glashaus, Nettetal Ausgefallene Häuser von Klaus Schmitz-Becker Architekt Ausgefallen
< >
Haus im Glashaus, Nettetal Ausgefallene Häuser von Klaus Schmitz-Becker Architekt Ausgefallen
< >
Haus im Glashaus, Nettetal Ausgefallene Häuser von Klaus Schmitz-Becker Architekt Ausgefallen

Das Haus im Glashaus entspricht dem Wunsch nach mediterraner Lebensart am Niederrhein. Das innere Wohnhaus ist in Holzrahmenbauweise gefertigt, mit großzügiger Terrasse im Obergeschoß. Eine automatisierte Steuerung der oberen und unteren Belüftungsöffnungen sorgt dafür, daß die Temperatur im Sommer nicht über die Außentemperatur ansteigt (Kamineffekt). Die Isolierverglasung des Glashauses fängt dagegen auch im Winter jeden Sonnenstrahl ein. Die solaren Wärmegewinne lassen nicht nur eine beinahe ganzjährige Nutzung des Außenraums zu, sondern kommen natürlich auch der Energiebilanz zugute.

Durch den umhüllenden Glasbau konnte auf die landesübliche Wetterschutzausrüstung verzichtet werden, so gibt es z. B. nur ein Notdach, das vor Wassereinbruch bei defekten Scheiben oder Ausfall der Steuerung schützt. Das Wohnhaus konnte mit einem feuchteregulierenden Lehmputz ausgestattet werden, der im Kontrast zur Stahlkonstruktion des Glashauses steht.

Städtebaulich maßgebend ist die äußere Hülle, sodass auch die konservative Forderung der Bauordnung nach einem Satteldach eingehalten wird.

Ähnliche Fotos
Kommentare