Designergarten im asiatischen stil: garten von -gardscape- private gardens by christoph harreiß,asiatisch | homify
< >
Designergarten im asiatischen Stil:  Garten von -GardScape- private gardens by Christoph Harreiß,Asiatisch
< >
Designergarten im asiatischen Stil:  Garten von -GardScape- private gardens by Christoph Harreiß,Asiatisch
< >
Designergarten im asiatischen Stil:  Garten von -GardScape- private gardens by Christoph Harreiß,Asiatisch
Gefällt dir dieses Projekt?
Für mehr Info Experten kontaktieren.
OK
Gefällt dir dieses Projekt?
Für mehr Info Experten kontaktieren.
OK

Diese Gartenanlage wurde als Designergarten des Jahres 2011 von der
Fachzeitschrift Taspo nominiert.

Gestalterisches Konzept:

Das Konzept basiert auf dem Gedanken des ZEN-Buddhismus. Dieser beinhaltet zum einen die unmittelbare und intuitive Erfahrung und zum anderen den Zustand, in dem sich Körper und Geist im Gleichgewicht befinden.

Aus diesem Grund sind die im Garten eingesetzten Formen und Linien bewusst aufeinander abgestimmt und ins Gleichgewicht gebracht. Der Kreis als Zeichen des ZEN-Buddhismus für „Leerheit und Vollendung“ ist in Form der Terrasse in den Mittelpunkt gesetzt.

Es wurden zwei Highlights zur Auflockerung der röhrenförmigen Gartenfläche gesetzt. Zum einen ein naturgetreuer Bachlauf, der den „Fluss des Lebens“ bzw. den „Wandel der Zeit“ symbolisiert, und zum anderen eine Wasserfallwand. Die Besonderheit dieser rechteckigen Wand ist die unmittelbare Gegenüberstellung zum Kreis der Terrasse. Sie stellt im fließendem Zustand die Kraft des Wassers und des Lebens dar und fungiert im Ruhezustand als „Tor zur Erlösung bzw. zum Licht“. Unterstrichen wird dieses Gedankenspiel durch die chinesische Inschrift „Das große Licht“ auf dem integrierten schwarzem Naturstein.

Der Gedanke der Meditation wird dem Garten durch zwei in den Pflanzflächen platzierten Buddha-Figuren verliehen, neben welchen niedriges Pampasgras und Zwerggräser gepflanzt sind. Des Weiteren unterstreicht das eingesetzte Lichtspiel die verschiedenen Bewusstseinszustände des ZEN-Buddhismus. Der Wachzustand wird durch den hellen Tag, den fließenden Wasserfall und Bachlauf symbolisiert, während das punktuell eingesetzte Licht abends einen „Traum“-Zustand zwischen Tag und Nacht hervorruft, bei dem besonders die chinesischen Schriftzeichen der Wasserfallwand sowie die meditierenden Buddhas aus dem Dunkel hervortreten.

Eine dezente Farbgebung der Pflanzen und die Schwarz-Grau-Töne der Terrasse, des Steingartens sowie der Wasserfallmauer unterstreichen die Idee einer asiatischen Lounge. Ein japanischer Bonsai, rechteckigen Spalierplatanen und ein seltener Blumenhartriegel verleihen dem Garten Exklusivität.

Ähnliche Fotos
Kommentare

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden