Mit wenigen konstruktiven Eingriffen – dem Verlegen des Eingangs und dem Öffnen von Wänden – gelingt es, das Erdgeschoss neu zu zonieren. Der gesamte Wohnraum ist nun offen, orientiert sich dank neuer und vergrösserter Fenster zum Garten und nutzt diesen mit seinen Terrassen als direkte Erweiterung. Die als Holzbau aufgesetzte Dachaufstockung entwickelt sich aus den Vorgaben des Baurechts betreffend Geometrie und Ausnutzung und bietet neu einen grossen Schlafraum mit zusätzlichem Badezimmer und grosszügiger Dachterrasse. Durch neue Fenster und eine Aussenisolation wird das Haus in Energetischer Hinsicht optimiert. Im Obergeschoss bleibt die Raumstruktur weitestgehend erhalten. Das Badezimmer wird vergrössert und die erforderliche Erschliessung ins neue Dachgeschoss wird zum Möbel und Ankleidebereich. Das Haus erfährt die gewünschte Transformation vom Grossmutterhaus zum massgeschneiderten Haus für eine junge Familie.

Ähnliche Fotos
Kommentare

Angebot anfragen

Ungültige E-Mail-Adresse
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.