Skandinavische Einrichtungsideen, Design & Bilder

  1. Kita "Kristiansand":  Schulen von MJUKA
  2. Küche mit Designboden in authentischer Holzoptik:  Gastronomie von PROJECT FLOORS GmbH
  3. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  4. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  5. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  6. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  7. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  8. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  9. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  10. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  11. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  12. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  13. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  14. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  15. Interieur Design Sozialraum:  Bürogebäude von Stilholz Pioch
  16. Neueröffnung eines Vintageladens:  Ladenflächen von SchoenDesign - Vintage.Design.Klassiker
  17. Neueröffnung eines Vintageladens:  Ladenflächen von SchoenDesign - Vintage.Design.Klassiker
  18. Neueröffnung eines Vintageladens:  Ladenflächen von SchoenDesign - Vintage.Design.Klassiker
  19. Neueröffnung eines Vintageladens:  Geschäftsräume & Stores von SchoenDesign - Vintage.Design.Klassiker
  20. Neueröffnung eines Vintageladens:  Ladenflächen von SchoenDesign - Vintage.Design.Klassiker
  21. Boden verlegt im neuen Vintageladen:  Ladenflächen von SchoenDesign - Vintage.Design.Klassiker
  22. Aussenansicht des neuen Vintageladens:  Geschäftsräume & Stores von SchoenDesign - Vintage.Design.Klassiker
  23. Leckeres Essen im Cafe:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  24. Terrasse des Cafes im 30er Jahre Stil:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  25. Cafe im 30-er Jahre Stil mit üppigen floralen Mustern:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  26. Cafe im 30-er Jahre Stil im Vintage Look:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  27. Einblick in das Cafe im 30-er Jahre Stil:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  28. Ladentheke des Cafes:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  29. Einrichtung im Cafe:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  30. Cafe im 30-er Jahre Stil:  Gastronomie von Baltic Design Shop
  31. Visual Design Café:  Gastronomie von The Harrison Spirit

Der skandinavische Einrichtungsstil ist geprägt von der Natur des Landes: Denken wir an Skandinavien, denken wir automatisch an Wälder, Seen und einsame, weite Landschaften, die von kleinen, roten Holzhäusern unterbrochen werden. Und eben diese Faszination schließt der skandinavische Stil in die Möbel- und Architekturentwürfe ein.

Farben und Muster des skandinavischen Stils

Lange und strenge Winter beherrschen die nördlichen Länder und das ist mit großer Sicherheit auch ein Grund dafür, warum man im Interieur gerne auf Farbe setzt. Denn die vielseitige Verwendung von Farbe soll einem über die tristen Monate hinweghelfen. Neben frischen Pastelltönen dürfen auch knallige Farben nicht fehlen, besonders beliebt sind Blau-,Orange- und Rottöne. Jedoch muss man hier keiner festen Regel folgen. Grundsätzlich gilt, dass die Farben einen in eine glückliche Stimmung versetzen sollen, wenn man sie betrachtet. Mehr als vier unterschiedliche Farben sind jedoch eher ungewöhnlich. Neben Farben finden sich im skandinavischen Stil prägnante Muster. Zurzeit haben speziell geometrische Muster Hochkonjunktur. Streifen, Quader, Pentagone und Dreiecke schmücken die dekorativen Textilien. Aber auch im Möbeldesign ist dieser Trend zu erkennen. Auf Blumen sollte beim skandinavischen Design nicht verzichtet werden, da der Stil von der Nähe zur Natur lebt.

Materialien und Design des skandinavischen Stils

Holz stellt den beliebtesten Werkstoff der Skandinavier dar und kommt in nahezu allen architektonischen Bereichen zum Einsatz. So werden ganze Häuser aus dem natürlichen Material erschaffen und Möbelreihen daraus designt. Auch der Boden eines skandinavischen Hauses sollte aus Holz sein. Bevorzugt werden helle Hölzer wie Fichte und Kiefer, da sie einen moderaten Preis haben und ein schnell nachwachsender Rohstoff sind. Neben der Materialität spielt das Design eine große Rolle. Die skandinavischen Länder sind seit jeher für ihre schlichte und intelligente Formensprache bekannt, die sich inzwischen überall auf der Welt verbreitet hat. Verspielte Dekore finden sich hier nicht, sondern Design, das auf den Punkt gebracht ist. Gerne setzt man beim skandinavischen Stil auf Designklassiker, die gezielt eingesetzt werden und aufgrund der sonst schlichten Umgebung zu wirken beginnen.

Anregungen zu skandinavischem Design findet ihr in dem Ideenbuch: Skandinavisch wohnen