Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Schlafzimmer: Wichtige Basics

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Das Schlafzimmer ist ein sehr wichtiges Zimmer, denn es ist nicht nur der Raum zum Energie tanken und Ausruhen, sondern auch ein Ort für kuschelige Stunden, Träumereien und Gespräche. Hier werden Pläne geschmiedet, Outfits kreiert und Wehwehchen auskuriert. Auch wenn wir dabei nicht immer wach sind, verbringen wir doch die meiste Zeit unseres Lebens im Schlafzimmer. Es ist also essentiell wichtig, dass wir uns dort so richtig wohl fühlen. Natürlich hat jeder von uns eine andere Vorstellung vom perfekten Schlafzimmer, aber ein paar grundlegende Basics sollten wir alle beachten, damit unser liebster Ruheraum und Rückzugsort zur echten Wohlfühloase wird.

Das richtige Bett

Das Bett ist eines der wichtigsten Möbelstücke überhaupt. Seine Größe und Höhe, aber vor allem die richtige Matratze sind wichtige Faktoren für einen erholsamen und gesunden Schlaf. Und ohne den geht auf Dauer gar nichts. Aber auch in Sachen Farbe, Design und Stil sollte das Bett natürlich unseren ganz persönlichen Ansprüchen genügen sowie zur restlichen Schlafzimmereinrichtung passen.

Stauraum:

Ausreichend Stauraum ist das A und O in jedem Schlafzimmer, denn in der Regel schlafen wir dort nicht nur, sondern brauchen auch Platz für Kleidung, Bettwäsche, Decken, Schmuck, Schuhe und Co. Damit das Zimmer aufgeräumt wirkt und uns der Anblick keine Alpträume beschert, sind Regal- und Schranksysteme mit praktischen Schiebetüren ideal. Unser Tipp für kleine Schlafzimmer: Spiegeltüren lassen den Raum größer wirken.

Licht und Schatten:

Die Lichtverhältnisse spielen im Schlafzimmer eine große Rolle. Zum einen geht es um die passende Verdunkelung für eine angenehme Nachtruhe. Dabei kann man sich individuell für mehr oder weniger transparente oder blickdichte Rollos, Jalousien oder Vorhänge entscheiden. Zum anderen braucht man aber auch künstliches Licht im Schlafzimmer. Grelle Neonröhren und blinkende Lichterketten sind hier selbstverständlich fehl am Platz. Stattdessen sorgt indirektes Licht aus verschiedenen Lichtquellen für eine angenehme Atmosphäre.

Projekt Harvestehude :  Schlafzimmer von decorazioni
decorazioni

Projekt Harvestehude

decorazioni

Farbfragen:

Zu viel Farbe im Schlafzimmer ist kontraproduktiv. Generell gilt hier die Regel weniger ist mehr. Das heißt aber nicht, dass man völlig auf Farbe verzichten muss. Sanfte Pastelltöne sind ideal für die Wand. Mit bunten Accessoires hingegen kann man auch knalligere Akzente setzen.

Praktische Ergänzung:

Das Schlafzimmer besteht nicht nur aus Bett und Kleiderschrank. Kleinere Möbel und Accessoires wie Nachttische, Kommoden, Hocker, Lampen, Kissen und Paravents machen nicht nur den Look komplett, sondern sind auch äußerst praktisch.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern