Ferienhaus Walchensee in völliger Natur

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Urlaub in Deutschland wird des öfteren unterschätzt. Wir möchten euch heute zeigen, dass es sich durchaus lohnt, sich in den heimischen Gefilden zu erholen. Am Walchensee ist ein wunderbares Studio entstanden, das auf 70 Quadratmetern bis zu fünf Feriengästen Unterkunft bietet. 

Der Walchensee ist der tiefste See Deutschlands mit einer maximalen Tiefe von 190 Metern. Zugleich ist er mit 16,40 Quadratkilometern auch einer der größten Alpenseen. Der See liegt südlich von München inmitten des Bayerischen Voralpengebiets und bietet Naturbegeisterten und Sportlern eine Großzahl vielversprechender Freizeitangebote.

Wohn- und Schlafraum

Studio Walchensee:   von Arnold / Werner
Arnold / Werner

Studio Walchensee

Arnold / Werner

Hier treffen Tradition und Moderne aufeinander. Der große Wohn- und Schlafraum weist ein große Zahl unterschiedlich verwendeter Materialien auf, die optimal aufeinander abgestimmt wurden. Zu der kalten Betondecke gesellt sich eine hölzerne Kiefernwand, die Wärme versprüht und die umliegende Natur einbezieht. Das Doppelbett wurde im Raum zur Seite ausgerichtet, sodass vor den bodentiefen Fenstern, die zur linken Seite angesiedelt sind, eine Essgruppe Platz findet. Dieses Ensemble spielt mit Gegensätzen: Der runde Tisch wird von zwei Bauernstühlen gesäumt, die in einem königlichen Blauanstrich glänzen und die Holzstruktur durchschimmern lassen. Vorlage des nach alter Handwerkstradition gefertigten Stuhls ist ein Tiroler Bauernstuhl aus dem Unterinntal. Der Stuhl ist durchgezapft und die Sitzfläche wurde mit den Hartholfzfüßen eingegratet. Dadurch ist er sehr stabil und somit haltbar für die nächsten Generationen. Zusätzlich versprüht das Portät an der Wand, das eine verschneite Berglandschaft zeigt, Urlaubsstimmung. Experimentell präsentieren sich die Leuchten, die ein indirektes, künstliches Licht erzeugen und durch ihre jeweilige Individuelle Form erstrahlen.

Die Gestaltung der Küche

Studio Walchensee:   von Arnold / Werner
Arnold / Werner

Studio Walchensee

Arnold / Werner

Die schmale Diele geht über in die Küche. Diese erstreckt sich einzeilig an einer Wandseite, die an das Schlafzimmer angrenzt. Bei der Gestaltung der Küchenzeile wurde viel Wert darauf gelegt, dass natürliche Materialien zum Einsatz kommen. Die Unterschränke wurden aus Kiefernholz gefertigt und wirken besonders schlicht, weil sie keine Griffe aufweisen. Eine dunkelgraue Betonplatte wirkt sich kontrastreich auf die helle Kolorierung des Holzes aus. Durch den Überstand entsteht ein luftigeres Gefüge, das dem eher statischen Gebilde sehr gut tut. Arbeitsplatten aus Beton verleihen jeder Küche einen einzigartigen und urbanen Charme. Die Platte aus Beton erhält einen speziellen Schutzfilm auf Ölbasis, um einen schönen Glanz zu erzielen und widerstandsfähiger zu werden. Eine rechteckige Aussparung in der Wand lockert die ebene Fläche auf und dient gleichzeitig als kleine Ablagefläche für Tassen.

Struktur des Wohnzimmers

Studio Walchensee:   von Arnold / Werner
Arnold / Werner

Studio Walchensee

Arnold / Werner

Das Wohnzimmer siedelt sich gegenüber des bereits erwähnten Wohn- und Schlafzimmers an und präsentiert sich auch in den gleichen Materialien und Kolorationen. Das Mobiliar wurde modern und farbenfroh gestaltet. Das Bild an der weißen Wand nimmt die Farben des restlichen Zimmers passend auf. Der Raum wurde optimal ausgenutzt. Auf der linken Seite findet sich ein Ecksofa, das so positioniert wurde, dass das Wohnzimmer sanft abgegrenzt wird. Ein kleiner, rechteckiger Couchtisch, der auf einem hellblauen Gestell trohnt, versprüht Frische. Ein kleiner Holzkamin, der vor der schwarzen Wand aufgestellt wurde, kann in den kalten Wintermonaten verwendet werden und als Wärmequelle dienen. Ein ironisches Gestaltungsmittel stellt das Hirschgeweih dar,  das ein absolutes Must-have in jedem Alpenchalet darstellt. 

Weitere Anregungen zu Kaminen findet ihr in dem Ideenbuch: Moderne Kamine

Vielversprechende Aussichten

Studio Walchensee:   von Arnold / Werner
Arnold / Werner

Studio Walchensee

Arnold / Werner

Ein traumhafter Ausblick auf die umliegenden Berge wird in allen der drei Zimmer geboten. Diese wurden extra so ausgerichtet, dass sie die wunderbare Natur in den Entwurf miteinbeziehen. Der Teppich, der vor der Terrassentür liegt, nimmt die Farbigkeit des luxuriösen Apartments auf und versprüht eine heimelige Atmosphäre. Die Türrahmen greifen die graue Farbe der Wand auf und gliedern sich fast unscheinbar in die Fläche ein. Über die Türe gelangt man auf die hölzerne Terrasse, die im Sommer einen weiteren nutzbaren Raum unter freiem Himmel darstellt.

Urlaub in Deutschland! Wäre das etwas für euch? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern