Ideen für die gemütliche Einrichtung des Schlafzimmers

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Wenn es einen Raum im Zuhause gibt, der so richtig gemütlich sein sollte, dann ist es das Schlafzimmer. Die richtige Einrichtung spielt hier eine große Rolle für den Wohlfühlfaktor. Zum Glück gibt es einige simple Tipps und Tricks, die schnell zum gewünschten Ergebnis führen: Unser Schlafzimmer wird zum gemütlichen Rückzugsort. Wir zeigen euch heute ein paar der schönsten Schlafzimmer-Einrichtungsstile und geben euch zudem Tipps für das perfekt eingerichtete, kuschelige Schlafzimmer, das zum Entspannen und Träumen einlädt.

Rustikal-verspielt

Herbst Kollektion: klassische Schlafzimmer von Irisette GmbH & Co. KG
Irisette GmbH & Co. KG

Herbst Kollektion

Irisette GmbH & Co. KG

Damit euer Schlafzimmer die Wohlfühloase wird, die es sein sollte, solltet ihr beachten, das Bett zum Mittelpunkt des Raumes zu machen. Wer sein Schlafzimmer mit zu vielen Möbeln vollstellt, lenkt von der Hauptfunktion des Raumes ab: dem ungestörten, geruhsamen Schlaf. Besser ist es, ein großes, gemütliches Bett zu wählen und in qualitativ hohwertige Basics wie Lattenrost, Matratze, Kissen und Decken zu investieren. Die Verbesserung des Schlafgefühls ist das Investment definitv wert!

Wenn die Basics stimmen, lohnt es sich, etwas Zeit mit der richtigen Dekoration zu verbringen: Je nach Geschmack kann diese minimalistisch oder eher üppig ausfallen. Bei diesem Bild geht es beispielsweise sehr rustikal-verspielt zu. Gemusterte Bettwäsche in bunten, nicht zu kräftigen Tönen wird von einer holzvertäfelten Wand, kleinen Regalen in Vogelhausform, dekorativen Zweigen und einem Baumstamm als Nachttisch abgerundet. Sanftes, indirektes Licht wird durch die um die Äste gewickelten Lichterketten erzielt. So schläft es sich so idyllisch wie unter freiem Himmel – nur um ein vielfaches bequemer.

Romantisch im Shabby Chic

skandinavische Schlafzimmer von Vilmupa
Vilmupa

Cabecero blanco shabby chic

Vilmupa

Dieses Schlafzimmer wurde komplett im Shabby-Chic-Stil eingerichtet. Dieser wirkt besonders hell, zart und feminin. Stilgebende Elemente sind die Verwendung von Weiß- und Pastelltönen, kombiniert mit Möbeln im Vintage-Look und Flohmarkt-Fundstücken. Dieser Stil eignet sich für die ganze Wohnung, doch im Schlafzimmer wirkt er besonders gut. Denn die ruhige Farbpalette und die typischen weichen Formen und Stoffe zaubern sofort ein kuscheliges Ambiente, in dem wir gerne zur Ruhe kommen.

Ein Tipp für die Wandgestaltung im Schlafzimmer: Verzichtet lieber auf unruhige, knallbunte Muster an den Wänden, denn diese können das Einschlafen stören. Eine schöne Alternative sind einfarbige Wände in Weiß, Creme oder einem schönen Blauton, denn Blau wirkt beruhigend und einschlaffördernd. Auch eine dezente Tapete, wie hier abgebildet, gibt jedem Schlafzimmer den letzten Schliff.

Minimalistisch, aber gemütlich

Auch minimalistisch eingerichtete Schlafzimmer sind sehr beliebt. Das liegt wohl vor allem daran, dass die eher spärliche Möblierung und Dekoration elegant und entspannend wirken. Damit der Schlafraum trotz minimalistischer Einrichtung nicht zu kühl oder unindividuell wirkt, empfiehlt es sich, mit kuscheligen Wohnaccessoires zu arbeiten. Das abgebildete Zimmer wurde duch einen flauschigen runden Teppich, der sich farblich dem Bettzeug anpasst, gemütlicher gestaltet. Dekorative Kissen geben diesem Schlafzimmer zusätzliche Wohnlichkeit.

Kuschelige Accessoires

Herbst Kollektion: klassische Schlafzimmer von Irisette GmbH & Co. KG
Irisette GmbH & Co. KG

Herbst Kollektion

Irisette GmbH & Co. KG

Wo wir beim Thema Textilien sind: Kissen, Decken und weitere kuschelige Schlafzimmerklassiker wie Wärmflaschen oder Pantoffeln kann man wirklich nicht genug haben. Diese dekorativen Kissen- und Bettbezüge sind mit Karos, Herzchen und Rentieren verziert und geben uns so schon jetzt einen gemütlichen Vorgeschmack auf die Weihnachtszeit.

Übrigens: Wer einen weichen Teppich oder Läufer direkt neben sein Bett legt, steht morgens garantiert mit dem richtigen Fuß auf!

Einfach mal im Bett bleiben…

Für viele ist es das höchste der Gefühle, einfach mal im Bett bleiben zu können. Wir frühstücken, lesen und schauen Filme im Bett. Damit der Laptop nicht heißläuft und  Krümmel nicht unser gemütliches Bett verschmutzen können, schaffen wir uns ein praktisches Betttablett an. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten und Materialien. Dieses hier ist aus einem hellen Naturholz. 

Und ein kleiner Extra-Tipp: Wer nach seinem Entspannungstag Laptop, Bücher und Co. sicher und stylish verstauen will, findet hier die passende Inspiration: Cleverer Stauraum: Wie ihr das meiste aus eurem Schlafzimmer herausholt.

Atmosphärische Beleuchtung

Unser letzter Tipp für ein gemütliches Schlafzimmer ist die richtige Beleuchtung. Sanftes, wenn möglich indirektes Licht, eignet sich am besten für die Wohlfühlatmosphäre im Schlafzimmer.

Diese weiße Leuchte ändert langsam ihre Farbe. Hell genug, um mit ihr zu lesen, dimmt sie bis auf ein tiefes Rot herunter, das schlussendlich völlig erlischt. So wird nicht nur eine atmosphärische Lichtstimmung geschaffen, es wird gleichzeitig noch das natürliche Erlischen des Lichts bei Sonnenuntergang simuliert, was uns zusätzlich schläfrig macht. So wird euer Schlafzimmer rundum gemütlich.

Habt ihr weitere Tipps und Tricks für ein gemütliches Schlafzimmer? Wir freuen uns auf eure Kommentare!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern