Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Kinderzimmer frisch und schick einrichten

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Das Kinderzimmer ist ein ganz besonderer Raum in jedem Haus. Hier herrschen die lieben Kleinen über ihr eigenes Reich und bringen ihre Eltern damit nicht selten an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Hier sieht es aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen! – wer kann sich nicht selbst noch an die entsetzten Ausrufe der eigenen Eltern erinnern, gefolgt von einem entnervten: Räum jetzt endlich dein Zimmer auf! Dennoch ist es natürlich extrem wichtig für die Entwicklung der Kids, dass sie sich im Kinderzimmer frei entfalten können. Hier spielen, lernen, schlafen, streiten und lachen sie, gehen auf Entdeckungstour, probieren Neues aus, laden Freunde ein und werden schneller groß als gedacht. Dementsprechend viel gibt es beim Kinderzimmer einrichten zu beachten.

Aufgeräumt

Ein wenig kreatives Chaos gehört wohl in jedes Kinderzimmer – solange es im Rahmen bleibt. Damit die Unordnung jedoch nicht überhand nimmt, ist genügend Stauraum das A und O im Kinderzimmer. Große Boxen, Körbe, Regale, Schubladen, Schränke und Kommoden sind wahre Platzwunder, in denen Spielzeug, Bücher, Klamotten und Co. aufbewahrt werden können, ohne dass es aussieht ’wie bei Hempels unterm Sofa’.

Entdeckungstour

Kinder brauchen Farbe, Kontraste und spannende Motive, die sie zum Ausprobieren und Entdecken animieren. Eine Wandmalerei wie diese Dschungelszene lädt Klein und Groß zu immer neuen Entdeckungstouren ein und regt die Fantasie an, ohne gleich zur absoluten Reizüberflutung zu führen.

Ruhe und Geborgenheit

Musterwohnung in san. Altbau-Villa in Leipzig:  Kinderzimmer von wohnhelden Home Staging
wohnhelden Home Staging

Musterwohnung in san. Altbau-Villa in Leipzig

wohnhelden Home Staging

Kinder lieben und brauchen bunte Farben und lebendige Muster, doch Eltern, die ein Kinderzimmer einrichten wollen, sollten auch beachten, dass eine zu unruhige Farbgebung ihre Kleinen auf Dauer ganz schön stressen kann. Einrichtungsprofis raten daher zu maximal zwei möglichst hellen Farben bei der Wandgestaltung im Kinderzimmer.

Farbkleckse

Unser Tipp für kleine Kinderzimmer: Weiße Wände lassen den Raum größer erscheinen. Um dennoch Farbe ins Spiel und Leben in die Bude zu bringen, kann man mit Accessoires wie Bildern, Decken, Kissen, Vorhängen, Teppichen und bunten Möbeln Akzente setzen.

Wie die Zeit vergeht!

Jungedzimmer Sitzecke + Schlafbereich:  Kinderzimmer von Einrichtungsideen
Einrichtungsideen

Jungedzimmer Sitzecke + Schlafbereich

Einrichtungsideen

Hach, sie werden so schnell groß. Eben war die kleine Emma noch ein braves, niedliches Mädchen, jetzt ist sie schon fast erwachsen. Mit den verschiedenen Phasen der Kindheit und Jugend verändert sich natürlich auch der Geschmack der Kids und somit auch die Einrichtung des Kinderzimmers, das schneller als gedacht zum Jugendzimmer wird. Unser Tipp: Mitwachsende Möbel lassen sich dem Alter des Kindes entsprechend umbauen und neutrale Kommoden, Schränke etc. mit neuen, frischen Accessoires gefallen der pubertierenden Emma vielleicht immer noch genauso gut wie einst dem kleinen Prinzesschen.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern