Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Geniale Ideen für die Wandgestaltung im Schlafzimmer

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Wer an einem gemütlichen Sonntagmorgen beschließt, unter Umständen ein paar Minütchen länger liegen zu bleiben, hat in der Regel die Wände seines Schlafzimmers direkt im Blickfeld. Aufgrund des hohen Maßes an Aufmerksamkeit, das dieser besondere Raum im Alltag erfährt, sollte die Wandgestaltung im Schlafzimmer selbstverständlich ansprechend und sympathisch sein. Mit ein paar Tricks und individuellen Lösungen ist es möglich, ein gemütliches Flair im Mix mit kunstvollen Elementen zu schaffen, die die eigenen vier Wände so liebenswert machen.

Außergewöhnliche Muster aufgreifen

Campion Bedstead:  Schlafzimmer von homify
homify

Campion Bedstead

homify

Schlichte Raufasertapeten gehören für viele Menschen nicht zu den Möglichkeiten der modernen Schlafzimmer Wandgestaltung. Dennoch haben sich vergleichsweise monotone bzw. sich wiederholende Muster definitiv zu einem Trend des 21. Jahrhunderts entwickeln können. Die entsprechenden Motive können zudem immer in anderen Einrichtungsgegenständen, wie zum Beispiel Lampen oder auch in Möbelstücken, wieder aufgegriffen und neu interpretiert werden. Wer in diesem Zusammenhang nicht nur Muster, sondern auch Farben miteinander kombiniert, schafft ein stimmiges Bild und rundet einen Raum optimal ab.

Große Bilder, bleibende Eindrücke

Vor allem die größeren Schlafzimmer mit hohen Decken, wie sie zum Beispiel in klassischen Altbauwohnungen zu finden sind, eignen sich hervorragend, um hier großformatige Bilder optimal zur Geltung zu bringen. Besonders ansprechend wirkt diese Form der Wandgestaltung im Schlafzimmer dann, wenn die betreffenden Stellen nicht mit mehreren Bildern, sondern mit einem ganz besonderen Eyecatcher bedacht werden. Für welches Motiv sich der Nutzer entscheidet, ist selbstverständlich von seinem individuellen Geschmack abhängig. Vergrößerte Bilder aus dem letzten Urlaub sind in diesem Zusammenhang ebenso passend wie eher familiäre Motive, die den Raum mit einer persönlichen Note versehen. Wer einen ausladenden Bilderrahmen verzichtet, lässt die Wand in sich noch ein wenig größer aussehen.

Chic und funktional

Schminktisch. Paletten und Waldholz, in Verwendung:  Schlafzimmer von palettenbett.com
palettenbett.com

Schminktisch. Paletten und Waldholz, in Verwendung

palettenbett.com

Um dem allmorgendlichen „Kampf“ im Badezimmer zu entgehen, sind viele Frauen in der Vergangenheit dazu übergegangen, sich an einem Schminktisch bzw. Spiegel im Schlafzimmer zu schminken. Auch hierbei handelt es sich um einen klassischen Teil der modernen Schlafzimmer Wandgestaltung. Es ist einfacher als gedacht, den entsprechenden Schminktisch optimal an die Raumausstattung anzupassen. Egal, ob eher schlicht oder aufwendig und in auffälligen Farben: ein Spiegel in Kombination mit einer Kommode oder einem Schminkschrank wirkt nicht nur optisch ansprechend, sondern erfüllt auch –in Kombination mit der passenden Beleuchtung- funktionale Zwecke.

Kleine Dekoelemente

 Kinderzimmer von Biogibson
Biogibson

Camara Casa para niños

Biogibson

Natürlich spielen bei der Schlafzimmer Wandgestaltung auch vergleichsweise kleine Dekoelemente eine große Rolle. Wer in diesem Zusammenhang auf die klassischen Poster bzw. Bilder- und Fotostrecken verzichten, und sich stattdessen moderneren Möglichkeiten widmen möchte, hat selbstverständlich auch die Möglichkeit, mit dem Einsatz kleiner Figuren oder Wandsticker zu punkten. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang vor allem die Idee, mit Hilfe mehrerer kleiner Elemente ein vollkommenes Bild zu schaffen, das sich in seiner Struktur durch den kompletten Raum zieht. Vogel- oder Schmetterlingsschwärme eignen sich hervorragend, um gewohnte Formen aufzubrechen und die Aufmerksamkeit der Bewohner und Besucher auf sich zu ziehen.

Schlichte Lampen, angenehme Beleuchtung

Der Bedarf an einer passenden Beleuchtung ist, besonders im Schlafzimmer, besonders groß. Daher gehören selbstverständlich auch ansprechende und moderne Lampen mit einem angenehmen Licht zur Schlafzimmergestaltung dazu. Während sich manche Wohnungsbesitzer in diesem Zusammenhang für eher schlichte Modelle entscheiden, kommt bei anderen die individuelle Kreativität zum Tragen. Nach dem Motto „Erlaubt ist, was gefällt“ sind ausgefallene Formen und Konstruktionen hier längst keine Seltenheit mehr. Vor allem von puristisch wirkenden Lampen und Leuchten zeigen sich immer mehr Menschen nachhaltig überzeugt.

Fenster als Elemente der Wangestaltung

Gestecktes Bett mit Nachtkästchen:  Schlafzimmer von Holzbearbeitung Raphael Lempert
Holzbearbeitung Raphael Lempert

Gestecktes Bett mit Nachtkästchen

Holzbearbeitung Raphael Lempert

Nichts ist schöner, als an einem Sommermorgen von den ersten Strahlen der Sonne geweckt zu werden. Wer diesen Luxus in vollem Umfang genießen möchte, sollte den Einsatz von Fenstern im Rahmen seiner Schlafzimmer Wandgestaltung überdenken. Diese bieten nicht nur ein Höchstmaß an angenehmem Tageslicht, sondern wirken sich zudem auf das Flair eines Raumes aus. Besonders kleine Schlafzimmer profitieren in diesem Zusammenhang von der Tatsache, dass die somit entstehende Transparenz das Zimmer nicht nur heller, sondern auch ein wenig größer und einladender aussehen lässt. Umrandet vom klassischen Holzrahmen kommen die kleinen und großen Fenster perfekt zur Geltung.

Für mehr Zeitgefühl…

ticktick | Design Wanduhr | Vier Uhr:  Flur, Diele & Treppenhaus von heyhey
heyhey

ticktick | Design Wanduhr | Vier Uhr

heyhey

Wer sagt, dass eine Uhr im Schlafzimmer mahnend wirken muss? Kunstvolle Uhren, die sich vor allem durch ihr phantasievolles Design vom klassischen Wecker abheben, vermitteln ein gemütliches Flair. In Bezug auf die Auswahl der passenden Motive ist auch hier ein klarer Trend erkennbar. Dieser zeigt, dass natürliche, schlichte Farben aktuell ihr Comeback feiern. Große Uhren, beispielsweise in Holzoptik, stellen beispielsweise mit einem Parkettboden eine ideale Kombination dar und wirken im Mix weder zu auffällig, noch zu schlicht. Modernere Varianten zeigen heutzutage eher ausgefallene Motive und sind vor allem im durchschnittlichen Jugendzimmer zu finden. Hier haben sie einen hohen Stellenwert im Rahmen der Schlafzimmer Wandgestaltung eingenommen.

Knallige Farben als Blickfang

Boxspringbett Criade:  Schlafzimmer von homify
homify

Boxspringbett Criade

homify

Eine bestimmte Wand im Rahmen der Schlafzimmer Wandgestaltung in den besonderen Fokus der Besucher zu setzen, ist einfach. Wer sich dazu entscheidet, eine seiner drei Wände in einer besonderen Farbe zu streichen, setzt nicht nur Akzente, sondern lässt den Raum, abhängig von der jeweiligen Farbwahl, unter Umständen sogar größer aussehen. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang vor allem der Einsatz herbstlicher Farben wie orange oder rot. Menschen, die viel Wert auf ein stimmiges Bild legen, können die Farbe an der Wand selbstverständlich mit Hilfe anderer Elemente, wie zum Beispiel der Bettwäsche oder dem Teppich, aufgreifen.

Holz- und Steinelemente

Designbett Essential mit lackiertem Kopfteil.:  Schlafzimmer von homify
homify

Designbett Essential mit lackiertem Kopfteil.

homify

Auch im 21. Jahrhundert entscheiden sich viele Menschen für den beliebten „back to nature“-Trend. Je mehr Natürlichkeit eine Wohnung ausstrahlt, umso mehr Behaglichkeit kann sich entfalten. Daher gehören vor allem die Materialien Holz und Stein für naturverbundene Wohnungsbesitzer zum Standard. Wer seine Schlafzimmer Wandgestaltung in dieser Art und Weise nutzt, holt sich ein Stück Natur in die eigenen vier Wände. Das Holz überzeugt in diesem Zusammenhang nicht nur häufig durch einen ganz besonders ansprechenden Geruch, sondern lässt sich zudem auch hervorragend zu anderen Möbelstücken kombinieren und sorgt vor allem in den Winter- und Herbstmonaten für eine angenehme Atmosphäre. Stein hingegen ist absolut zeitlos und passt zu nahezu allen Einrichtungsmöglichkeiten.

Shabby Chic im Trend

Charmante Möbel, brocante, french,shabby...:  Wohnzimmer von Vintage Compagnie
Vintage Compagnie

Charmante Möbel, brocante, french,shabby…

Vintage Compagnie

Für Nostalgie-Fans gehört der so genannte „Shabby Chic“ längst zum Standard. Hier geht es darum, scheinbar altmodische und teilweise auch abgewohnte Möbelstücke und Elemente in moderner Weise in Szene zu setzen und mit anderen Accessoires zu kombinieren. In Bezug auf eine ansprechende Schlafzimmer Wandgestaltung spielen vor allem klassische Garderobenelemente eine große Rolle. Die sich hier befindlichen Kleidungsstücke dienen weniger als Alltagsgarderobe, sondern unterstreichen vielmehr ein besonderes Flair an Gemütlichkeit und die Erinnerung an eine vergangene Zeit. „Shabby Chic“ existiert in nahezu allen Variationen und kann daher selbstverständlich auch in anderen Räumen immer wieder aufgegriffen werden.

Welche Wandgestaltung gefällt euch am besten? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern