Den Garten verschönern im Winter

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Im Winter liegen viele Gärten brach und bieten mit kahlen Ästen, leeren Beeten und gräulichen Rasenflächen einen eher traurigen Anblick. Es geht aber auch ganz anders, denn mit ein paar Tricks und Kniffen kann man seinen Garten auch in den kalten Monaten zum optischen Highlight machen. Man muss sich nur zu helfen wissen, denn wenn die letzten Herbstblumen verblüht sind und die Bäume ihr buntes Blätterkleid abgeworfen haben, sind Alternativen gefragt, um den Garten wirkungsvoll in Szene zu setzen. Unsere Experten hätten da so einige Vorschläge für euch…

Beleuchtung

 Terrasse von Cannata&Partners Lighting Design
Cannata&Partners Lighting Design

Private Villa in French Riviera

Cannata&Partners Lighting Design

Eine stimmungsvolle Beleuchtung ist ein echtes Must-have, das jeden kahlen Garten in eine absolute Augenweide verwandelt. Lichterketten, Laternen, Lampen und Co. ersetzen jetzt blühende Blumen und grüne Blätter und verleihen dem gesamten Grundstück ein gemütliches, einladendes und festliches Flair – und zwar nicht nur um die Weihnachtszeit. Und ganz nebenbei trägt eine effektvolle Gartenbeleuchtung auch noch zu unserer Sicherheit bei, indem sie uns wohlbehalten über eisglatte, verschneite und dunkle Gartenwege geleitet.

Skulpturen

Kahle Blumenbeete können ganz schön trist und deprimierend wirken. Deshalb ersetzen wir im Winter die fehlenden bunten Blumen ganz einfach durch schicke Skulpturen und Figuren. Ob es sich dabei um  Gartenzwerge handelt, die sich im Beet tummeln oder um moderne Kugelgebilde, um exotische Buddha-Statuen oder natürliche Steinskulpuren, bleibt ganz dem persönlichen Geschmack überlassen.

Gewächshaus

klassischer Garten von Greenhouse Stores
Greenhouse Stores

Swallow Kingfisher 6x6 Wooden Greenhouse

Greenhouse Stores

Wer auch im Winter bestimmte Gemüsesorten anbauen will oder für seine Sommerpflanzen im Haus keinen Platz hat, sollte über die Anschaffung eines Gewächshauses nachdenken. Hier kann man Wintergewächse wie Rucola, Mangold und Spinat auch in den kalten Monaten anbauen und Kübelpflanzen gesund über den Winter bringen. Noch dazu macht so ein gläsernes, gut bestücktes Gewächshaus auch optisch eine Menge her und wir können uns in der tristen Jahreszeit über eine grüne Oase in unserem Garten freuen.

Steine

Steine sind nützliche Helfer, die uns bei der winterlichen Gestaltung unseres Gartens unterstützen. Denn ein solcher Kiesweg mit schicken Schieferplatten sieht doch wesentlich stilvoller aus als ein schlammiger Pfad mit fiesen Matschpfützen. Auch mit größeren Steinen kann man im Garten Akzente setzen, in dem man sich zum Beispiel am Design japanischer Ziergärten orientiert und sie dekorativ und stylish übereinander stapelt.

Immergrüne Pflanzen

: moderner Garten von homify

Winterfeste, immergrüne Gartenpflanzen dienen als frische Fabtupfer in öden Winterlandschaften und sind ein unverzichtbarer Teil der winterlichen Gartengestaltung. Dazu gehören zum Beispiel Buchsbaum, Efeu, Feuerdorn, Kirschlorbeer, Liguster, Rhododendron, Ilex und Sternmoos.

Vogelhaus

moderner Garten von LA PIOTE DESIGNERIE
LA PIOTE DESIGNERIE

Little Brother

LA PIOTE DESIGNERIE

Mit einem Vogelhäuschen hilft man nicht nur gefiederten Gästen durch den Winter, sondern kann sich gleichzeitig an ihrem Besuch erfreuen. Ein belebter Garten wirkt doch gleich viel weniger trist. Und wenn das Vogelhaus dann noch so stylish und witzig daherkommt wie diese Überwachungskamera, ist auch gleich für eine Extraportion Spaß im winterlichen Garten gesorgt.

Was tut ihr, damit euer Garten auch im Winter super aussieht? Wir freuen uns über eure Tipps und Ideen.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern