moderne Badezimmer von Juan Luis Fernández Arquitecto

11 inspirierende Bäder aus Stein

Simone Orlik Simone Orlik
Google+
Loading admin actions …

Steine prägen die Natur, die uns umgibt. Und Steine sind ein maßgebliches Gestaltungselement in unseren Wohnungen und Häusern – sehr häufig in Bädern. Je nach Art des Steines wirken sie kühl oder warm, edel oder mediterran, feminin oder maskulin. Wenn die Renovierung eures Badezimmers schon lange ansteht, findet ihr in diesem Ideenbuch Anregungen, wie euer Bad in Steinoptik aussehen könnte. Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern!

1. Mediterranes Design

Dieses wunderschöne Bad erinnert uns an die südeuropäische Bauweise. Denn die Kombination aus schlichten weiß verputzten Wänden mit Holzelementen und einer Natursteinwand gibt dem Raum einen leichten Look. Diese Art von Naturstein lässt sich übrigens in allen möglichen Formen und Größen variieren. Während in unserem Beispiel eine komplette Wand mit Fenster eingemauert wurde, erreicht man auch mit vertikalen oder horizontalen Streifen ein schönes Design. Unser Tipp: Niemals zu viele verschiedene Steinsorten verwenden. Denn sie können eine nicht gewollte Unruhe erzeugen.

2. Spotlights mal anders herum gedacht

In diesem cremefarbenen Badezimmer ist die große Steinwand der Mittelpunkt des Raumes. Während die horizontalen Fliesen und der Waschtisch eine hochwertige, aber eher reduzierte Optik haben, setzt sich die Wand durch die unregelmäßige Struktur besonders schön ab. Mehrere Spotlights strahlen die Steine von unten an und sorgen so für eine warme Beleuchtung des Raumes.

3. Edle Optik mit schwarze Fliesen

Steine mal anders gedacht? Gerne! In diesem Beispiel zeigen wir, wie man ein Bad auch mit dunklem Material in Szene setzen kann. Interessant ist hier vor allem die vertikale Ausrichtung der Fliesen, die in den schwarzen Waschtisch fließend übergehen. Wichtig ist bei dieser Art von Konzepten die Ausleuchtung des Raumes mit viel Licht. Wir denken: Ein Bad, mit dem sich Männern wie Frauen anfreunden können.

4. Urige Wellness-Oase mit Deckenbogen

Dieses Bad in einer Art Gewölbe mit freistehender Badewanne ist wirklich etwas ganz Besonderes. Gerade in südländischen Landhäusern finden sich diese Art von Räumen, die ursprünglich kaum sein könnten. Bei der eigenen Badezimmerplanung mit Natursteinen sollten wir bereits im Vorfeld die richtige Abdichtung der Steine bedenken. Undichte Fugen in Decken, Böden oder Wänden führen sonst schnell zu Feuchtigkeit und Schimmel.

5. Starker Kontrast: Glattes Holz trifft auf robusten Stein

Dieses Bad werden Männer lieben! Die dunklen Farbtöne und robusten Strukturen spiegeln eher den männlichen Charakter wider. In diesem Beispiel wurde glatte graue Fliesen mit dominanten Steinen in einem edlen Grau kombiniert. Zentrum allerdings bilden der beschichtete Waschtisch aus Holz zusammen mit einem großen Spiegel, der dem Raum viele Tiefe gibt. Der schwarze Wasserhahn und der Seifenspender passen sich in die übrigen Konzeption fast unsichtbar ein.

6. Waschbecken aus Stein

Waschtische aus Stein sind im Bad nicht nur eine ungewöhnliche Lösung. Sie sind vor allem besonders praktisch. Denn die Waschbecken aus Stein brauchen wegen ihrer harten Struktur kaum Reinigungsmittel. Toll dazu passen maßgeschneiderte Waschtische in Silbergrau. Und falls man es besonders einzigartig möchte, kann man sich vom Handwerker einen Stuhl oder eine Skulptur aus Kalkstein anfertigen lassen.

7. Holz und Stein: Eine perfekte Kombination

Unsere Badezimmer sollen elegant und stylisch, aber gleichzeitig gemütlich sein. In diesem Bad jedenfalls könnten wir Stunden verbringen. Mittelpunkt ist die originell gelöste Duschkabine mit Badewanne aus einer Kombination von graubraunen Steinfliesen und Holz. Die edle Wasserfall-Dusche rundet das Konzept ab. Auch im Vordergrund gehen die doppelten Waschbecken und der hölzerne Waschtisch eine gelungene Symbiose ein. Besonders witzig: Der Holzstuhl zum Entspannen.

8. Drinnen und Draußen miteinander verbinden

Wenn das Wetter es zulässt, wollen wir raus in die Natur. Das spiegelt sich auch in unseren Wohnräumen wider, wo wir durch große Fenster die Natur ins Hausinnere holen. Dieses tolle Konzept zeigt, wie sich diese Verbindung auch raumplanerisch denken lässt.  Denn hier haben die Badplaner die Außenmauer, die sich draußen um das Grundstück zieht, im Bad weiterverfolgt. Wie eine Mauer wurden die Steine in verschiedenen Größen an die Wand gesetzt und umrahmen dabei das Holzfenster komplett. Davor finden wir ein schlichtes Waschbecken. Toll gelöst, meinen wir!

9. Mit Steinen dekorieren

Steine können feste Elemente in der Badezimmergestaltung sein und sich auf Böden oder Wänden befinden oder fassen Wannen und Duschen hübsch ein. Wir können aber auch die Idee weiterdenken und mit Steinen dekorieren. Ein schöner Weidenkorb mit gesammelten Steinen verschiedener Reisen, Herzsteine auf Fensterbänken oder ein großes Windlicht mit Sand, Steinen und Kerze sind Möglichkeiten, um unseren Bädern einen individuellen Touch zu geben.

10. Mächtige Natursteinwand für starke Akzente

Wenn schon Steinwand, dann aber richtig! In diesem Konzept haben sich die Innenarchitekten bewusst für eine helle Wand mit großen groben Natursteinen entschieden. Zusammen mit dem cremefarbenen Boden und Decke sowie breitem Wandspiegel wird das Badezimmer in ein milchiges Licht getaucht, das besonders gemütlich wirkt. Hier fühlen wir uns fast wie im heißen Süden.

11. Der Natur abgeschaut: Steine und Pflanzen im Bad

Die Natur macht es vor! Dort nämlich gehen Pflanzen und Steine schon immer eine natürliche Symbiose ein. Bei unserem Beispiel wurden die großen Innenraumpflanzen bewusst hinter die Waschtische aus Stein platziert, um einen schönen Akzent vor der Naturstein-Wand zu setzen. Da fühlt man sich fast schon wie im Freien. Einzige Bedingung: Die Blumen brauchen Wasser und Licht, um schön wachsen zu können.

Wir sind gespannt! Welchem Badezimmer würdest du eine Bestnote geben?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern