homify 360°: Umbau eines deutschen Einfamilienhauses

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Es muss nicht immer etwas Neues sein, viele setzen sogar gern auf Altbewährtes. Wer sein Einfamilienhaus umbaut, hat das Beste von beidem. So bleiben der gewohnte Ort, die Nachbarn und die Lage bestehen, während alte Strukturen erneuert und das Interieur verschönert werden können. Durch einen gezielten Umbau und eine aufwendige Renovierung wurde dank der Architekten von  Lee + Mir auch das deutsche Einfamilienhaus, das wir euch heute vorstellen möchten, von Grund auf erneuert. Erbaut wurde das Haus 1959, der Umbau erfolgte knapp über 50 Jahre später in 2010.  Lee + Mir waren für die komplette Verwandlung zuständig, von Architektur über Innenarchitektur, bis hin zu Lichtkonzept und Baddesign. Dadurch, dass die komplette Renovierung aus einer Hand stammt, entstand am Ende ein extrem harmonisches, einheitliches Endergebnis. Wir zeigen euch das Einfamilienhaus heute von allen Seiten und begeben uns zusätzlich auf einen Rundgang durch das Innere des Hauses. Wir präsentieren euch zudem einige Vorher-Fotos, damit ihr die Transformation hautnah miterleben könnt.

Strahlende Außenansicht

Die Fotografen der Challenge GmbH fingen die beschauliche Abendstimmung, in die das umgebaute Einfamilienhaus hier gehüllt ist, ideal mit der Kamera ein. Durch die bodentiefen Fenster sowie die großen Schiebtetüren und die verglaste Balkonbrüstung entsteht ein offener, einladender Eindruck. Die Grenzen zwischen Innen- und Außenraum werden aufgehoben, wobei eine weitläufige Terrasse vor dem Haus den Bewohnern dennoch ausreichend Privatsphäre schenkt. 

Inennraum Vorher

Unseren Rundgang setzen wir im Inneren des Hauses fort – allerdings bevor renoviert wurde. Die Architekten mussten ein gutes Auge für Raumaufteilung beweisen und zudem in den eher geschlossenen Bau die zukünftigen Freiflächen einplanen. Dies ist ihnen wunderbar gelungen, wie das folgende Nachher-Bild eindrucksvoll beweist. 

Innenraum Nachher

Der offene Grundriss des Innenraums beherbergt nun eine strahlend weiße Kücheninsel und ein minimalistisch eingerichtetes Wohnzimmer. Die dunkel gehaltenen Dachstreben wurden belassen. Sie harmonieren nun mit den ebenfalls dunkel gestalteten Fenster- und Türrahmen. Durch die zurückhaltende, elegante Einrichtung wird das Hauptaugenmerk auf die baulichen Besonderheiten gelegt. So entstehen, vor allem wenn man nach oben sieht, spannende Blickbeziehungen zwischen den unterschiedlich weit auskragenden Decken, den Dachstreben sowie dem oberen Geschoss.

Wohnbereich Vorher

Auch dieses Vorher-Bild zeigt noch einmal deutlich, wie gründlich der umfassende Umbau dieses deutschen Einfamilienhauses war. Die Fenster erhielten neue Rahmen, der Boden, die Decke und alles dazwischen wurde ebenfalls fachmännisch und stilsicher erneuert.

Wohnbereich Nachher

Das umgestaltete Wohnzimmer ist ein minimalistischer Hingucker! So gemütlich wie stylish, lädt es zum Entspannen ein. Unser Blick schweift vom prasselnden Kaminfeuer hinaus in den grünen Garten. Auf der taupefarbenen Sofalandschaft lässt es sich bequem alle dunklen Winterabende lang aushalten. 

Damit der Raum trotz der eher kühlen Farbgebung wohnlich und gemütlich wirkt, wurden geschickt natürliche Elemente beigefügt. So wird das Kaminholz, das direkt unter dem Kamin gelagert wird, zum stilgebenden Element. Die dezente Raumbegrünung trägt außerdem dazu bei, ein heimeliges Flair zu schaffen.

Badezimmer Vorher

Vor dem Umbau war das Badezimmer nicht unbedingt ein Glanzstück des Hauses: Grünliche Fliesen und eine Wanne in derselben Farbfamilie waren wenig kontrastreich und wirkten etwas altbacken. Damit auch das Badezimmer zu der restlichen Umgestaltung passt, musste also ein komplett neues Design her.

Badezimmer Nachher

Das Badezimmer präsentiert sich nun ebenfalls eher minimalistisch und erstrahlt in neuem Glanz. Das besondere hier ist die offene Raumgestaltung, die für Bäder ja eher untypisch ist. Strahlendes Weiß und mattes Schwarz ergänzen sich auch in diesem Raum aufs Schönste. Eine eingezogene Wand schützt die Privatsphäre des Badenden zumindest teilweise.

Ein rundum gelungender Umbau, wie wir finden! Solltet ihr immer noch nicht genug von spektakulären Umbauten haben, dann ist dieses Ideenbuch perfekt für euch: homify 360°: Gemütlich-modernes deutsches Einfamilienhaus.

Wie gefällt euch der Umbau? Verratet es uns in den Kommentaren!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern