Badezimmer renovieren: Tipps und Ideen

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Dein Badezimmer hat seine besten Tage lange hinter sich, es langweilt dich und entspricht ganz und gar nicht deinen Vorstellungen von einer modernen Wellness-Oase in den eigenen vier Wänden? Dann wird es höchste Zeit für eine Renovierung und Modernisierung. Wenn du nicht so ganz weißt, wie du dieses Make-over angehen sollst, bist du hier genau richtig, denn wir haben dir einige hilfreiche Tipps und Ideen zum Thema Badezimmer renovieren zusammengestellt, mit denen du die olle Nasszelle ganz schnell in ein echtes Wohlfühlbad verwandeln kannst.

Das Ziel: modern, hell, funktional

Hier sehen wir ein sehr gutes Beispiel dafür, wie ein Badezimmer nach der Renovierung aussehen kann. Wohl jeder, der sein Bad renoviert, wünscht sich eine helle, geräumige Umgebung, in der jedes Element zum anderen passt und zuverlässig seine Funktion erfüllt. Dazu noch ein wenig Komfort und modernes Design – fertig ist das Traumbadezimmer. In diesem Fall wurde auf viel Weiß und helle Naturtöne gesetzt, die den relativ schmalen Raum größer wirken lassen, sowie auf ein stimmiges Spiel mit Strukturen und Oberflächentexturen, die dem Ganzen Pep und Leben verleihen.

Die Farbwahl

Am Anfang der Überlegungen steht unter anderem die Wahl der Farben, die im neu gestalteten Badezimmer dominieren sollen. Dies ist natürlich Geschmackssache, aber es empfiehlt sich dennoch, im Vorhinein genau zu überlegen, was man persönlich von seinem Badezimmer erwartet. Wer nicht ständig putzen will, sollte sich für pflegeleichte Töne entscheiden, auf denen man nicht jeden Fleck, jeden Wasserspritzer und jedes Haar sieht. Zum anderen ist es ratsam, zu bedenken, dass man im Badezimmer in den Tag startet und diesen vermutlich nicht in einer düsteren, dunklen Umgebung beginnen will. Generell eignen sich – gerade für kleine Bäder – helle Naturtöne oder Pastellfarben besonders gut.

Die Wahl der Möbel und Sanitärobjekte

moderne Badezimmer von Rizzo 1830
Rizzo 1830

top sottolavello in massello di larice

Rizzo 1830

Mindestens genauso wichtig wie die Farbe des Badezimmers sind die Möbel und die Sanitärobjekte, für die wir uns entscheiden. Zum einen müssen sie natürlich von der Größe her in den zur Verfügung stehenden Raum passen, zum anderen aber auch in Bezug auf den Stil zu gefallen wissen. Und nicht zu vergessen, haben sie selbstverständlich auch eine Funktion zu erfüllen – und zwar so zuverlässig und unkompliziert wie möglich. Die Auswahl der zur Verfügung stehenden Optionen ist scheinbar grenzenlos, doch wer gründlich recherchiert, findet mit Sicherheit die perfekte Ausstattung, die alle individuellen Wünsche abdeckt und auch noch ins Budget passt.

Die Materialien

moderne Badezimmer von SA.GER

Eine ebenfalls sehr wichtige Rolle beim Renovieren des Badezimmers spielen die Materialien. Acryl, Keramik, Porzellan, Naturstein, Holz, Emaille, Kork, Vinyl – die Möglichkeiten sind auch hier vielseitig und facettenreich. Ihr habt die Qual der Wahl, solltet dabei aber unbedingt beachten, dass sich das Material für das Badezimmer eignet, in dem es naturgemäß öfter mal nass und feucht zugeht. Dementsprechend empfehlen sich Materialien, die pflegeleicht und feuchtigkeitsresistent sind und keine Schimmelbildung begünstigen.

Die Beleuchtung

minimalistische Badezimmer von LEDS-C4
LEDS-C4

CONCEPT (THE ONE 2015)

LEDS-C4

Bei der Renovierung eures Badezimmers solltet ihr stets die Beleuchtung im Kopf haben. Ein Fenster im Bad ist schon mal die halbe Miete, denn neben natürlichem Tageslicht gelangt so auch ausreichend frische Luft hinein. Doch nicht in jedem Badezimmer gibt es diese Möglichkeit, deshalb ist künstliche Beleuchtung unerlässlich. Grelle Neonröhren sind schon lange nicht mehr gefragt, stattdessen setzen wir auch im Badezimmer auf stimmungsvolles Licht, indirekte Lichtquellen und mehrere vereinzelte Spots, die für eine angenehme Atmosphäre sorgen, wenig Energie verbrauchen und trotzdem zuverlässig ihre Funktion erfüllen.

Spieglein, Spieglein an der Wand…

Badspiegel mit Spiegelleuchte: moderne Badezimmer von Schreiber Licht-Design-GmbH
Schreiber Licht-Design-GmbH

Badspiegel mit Spiegelleuchte

Schreiber Licht-Design-GmbH

Ein Badezimmer ohne Spiegel? Unvorstellbar. Hier gilt das Motto: Je größer, desto besser. Denn Spiegel sind nicht nur in Sachen Styling unsere wertvollsten Komplizen, sondern auch echte Helfer, wenn es darum geht, das Badezimmer größer und heller wirken zu lassen.

Liebe zum Detail

Wie in allen Bereichen des Lebens, sind es auch bei der Renovierung des Badezimmers die kleinen Dinge, die das Gesamtbild ausmachen. Selbst wenn man gerade kein Budget oder keine Zeit für eine große Renovierung hat, kann man durch das Austauschen von Armaturen und Elementen wie Handtuch- und Toilettenpapierhaltern bereits eine große Veränderung erzielen und sein Badezimmer deutlich moderner und stylisher wirken lassen.

Hast du schon mal ein Badezimmer renoviert? Wenn ja: Was ist dein wichtigster Tipp?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern