homify 360°: Natursteinhäuser auf Pantelleria

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Unsere heutige homify 360°-Reise führt uns auf die italienische Insel Pantelleria. Sie liegt auf halbem Weg zwischen Sizilien und Afrika und trägt aufgrund ihrer vulkanischen Herkunft den Beinamen Schwarze Insel des Mittelmeeres. Nicht nur die schwarze Färbung der Landschaft macht Pantelleria zu einer ganz besonderen Insel, auch in Sachen Architektur gibt es hier außergewöhnliche Traditionen zu entdecken: Die Hausbauten, die man hier typischerweise findet, haben ihre Ursprünge in der Antike und wurden aus örtlichem Lavagestein im Trockenbau errichtet. Unsere Experten von studio di architettura DISEGNO haben zwei dieser sogenannten Dammusi behutsam modernisiert, ohne ihnen jedoch ihren traditionellen, rustikalen Charme zu nehmen. Hier kommen die Bilder zu diesem besonderen Projekt.

Die Umgebung

Die Steinhäuser von Pantelleria beeindrucken mit dem atemberaubenden Panorama, das sie umgibt. Von diesem erhöhten Punkt direkt an der Küste zeigt sich das Mittelmeer in seiner ganzen Pracht. Den Rahmen dieses Fotos bilden schwarze Lavasteine und genügsame, grüne Gewächse sowie zwei alte Mühlensteine, die früher als Werkzeug dienten und heute als dekorative Elemente die perfekte Kulisse für die unendliche Weite des türkis- bis tiefblauen Meeres bieten.

Merkmale des Dammuso

Dammuso bedeutet in der sizilianischen Sprache so viel wie Dach und bezeichnet somit gleich eines der Hauptmerkmale dieser antiken Bauten. Auf den dicken Wänden aus schwarzem Vulkangestein sitzen nämlich leicht kuppelförmige, weiß getünchte Dächer. Diese dienen dazu, das Regenwasser besser zu sammeln und in Zisternen zu leiten. Gleichzeitig entstehen durch diese Art des Daches im Inneren des Dammuso schöne Gewölbe in jedem Zimmer.

Terrasse mit Meerblick

Die beiden Dammusi waren vor der Renovierung fast vollständig zusammengefallen. Beim Wiederaufbau legte man dann diese herrliche Terrasse sowie einen kleinen Garten, Wege aus Lavagestein und Pergolen aus Palmblättern an.

Die äußere Struktur

Auf diesem Bild sieht man sehr deutlich die raue, rustikale Struktur der verwendeten Natursteine. Die äußere Hülle der Gebäude wurde auf dem ursprünglichen Grundriss in der traditionellen Trockenbauweise aus lokalem schwarzen Lavagestein errichtet und ist an einigen Stellen zwei Meter dick.

Traumveranda

Wer würde hier nicht gerne mit Freunden zu Abend essen oder beim Frühstück auf das Meer hinaus blicken? Die Palmblätter der Pergola verleihen der Veranda ein durch und durch natürliches Finish und spenden an heißen Sommertagen Schatten.

Tür

Hier sehen wir eine der Eingangstüren, die mit ihrer engen, natürlichen Gestaltung ebenfalls der Tradition des Dammuso folgt.

Schlafzimmer

Wir betreten den Innenraum des Dammuso und werfen einen Blick in eines der Schlafzimmer. Hier wurden die Wände und die Decke weiß verputzt und der Boden im modernen Zement-Look gestaltet. Die Einrichtung ist reduziert und puristisch gehalten und beschränkt sich auf das Nötigste. Mehr braucht man hier auch nicht, die Hauptrolle spielt sowieso das Meer vor dem Fenster, das uns mit dem beruhigenden Rauschen der Wellen in den Schlaf wiegt.

Arbeitszimmer

Die Dammusi haben zahlreiche Türen, sodass man von so gut wie jedem Zimmer direkten Zugang zum Außenbereich hat. Hier sehen wir das Arbeitszimmer und die Tatsache, dass in diesem antiken Haus moderne Technik durchaus eine wichtige Rolle spielt.

Badezimmer

Das Badezimmer ist ebenfalls minimalistisch und natürlich gehalten, bietet aber alles, was man braucht und passt perfekt zum Rest des Hauses.

Überblick

Zum Schluss werfen wir noch einen letzten Blick auf diese besonderen Häuschen. Wir stehen jetzt unten am Strand, von dem aus rustikale Natursteintreppen direkt zu den Dammusi führen. Ein wirklich beeindruckendes Projekt, das uns zeigt, wie man Tradition und Moderne gekonnt verbinden und die beeindruckend weit zurückreichende Geschichte einer ganz besonderen Architektur im 21. Jahrhundert aufrecht erhalten kann.

Was haltet ihr von diesen Natursteinhäusern? Könntet ihr euch vorstellen, hier euren Urlaub zu verbringen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern