Die 10 beeindruckendsten Bungalows

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Wer bisher immer dachte, einstöckige Häuser sind langweilig und daher längst aus der Mode gekommen, wird in diesem Artikel eines Besseren belehrt. Denn wir haben für euch ein paar Projekte unserer internationalen Experten zusammengestellt, die zeigen, dass die sogenannten Bungalows alles andere als altbacken sind. Klickt euch durch unsere zehn schönsten Bungalows und lasst euch von der Vielfalt inspirieren.

1. Der perfekte Vorgarten

moderne Häuser von r79
r79

Por ahí

r79
r79
r79

Dieses einstöckige Haus beeindruckt besonders mit seiner Fassade. Das liegt nicht nur an der imposanten Eingangstür aus Holz, sondern vor allem an der cleveren Konstruktion der Terrasse. Denn diese schmiegt sich beinahe unauffällig an das Haus an und lässt es damit viel massiger erscheinen als es tatsächlich ist. Die Stufen, die hinauf zum Eingang führen, verstärken diesen Effekt.

2. Geschickte Materialwahl

moderne Häuser von dygsa
dygsa

日名内村の家

dygsa

Dass man auch auf nur einer Etage großzügig leben kann, beweist dieses Haus eindeutig. Bei der Fassade setzt man auf einen spannenden Mix aus klassischem, weißen Rauputz und Holz. Und ein Blick ins Innere verrät: Auch hier greift man das natürliche Material auf. Dadurch, dass fast der komplette Innenraum mit Holz verkleidet ist, wird in diesem Einfamilienhaus ein außergewöhnliches Flair erzeugt, das man sonst nur von Blockhäusern kennt.

3. Ausgefallene Ideen

Um die Fassade eines Bungalows etwas aufzupeppen, eignen sich im wahrsten Sinne des Wortes herausragende Elemente am besten. Sei es eine Art Mauer oder eine Skulptur – alles, was Aufsehen erregt, ist willkommen. Die riesige Mauer aus Naturstein bildet an diesem Haus nicht nur den ultimativen Blickfang, sondern dient zugleich als Abgrenzung zu den Nachbarn.

4. Der Dachgarten

moderne Häuser von sanzpont [arquitectura]
sanzpont [arquitectura]

Vista Acceso Principal

sanzpont [arquitectura]

Das Schöne an einem einstöckigen Haus ist, dass man in der Regel einen Blick auf das Dach werfen kann. Warum also nicht ebendieses auch in Szene setzen. Mit einer Dachbegrünung gelingt das allemal!

Das Dach dieses Hauses ließ man zudem mit dem Boden verschmelzen und erweckt so den Eindruck, als sei es aus ihm empor gewachsen. Besonders clever: So kann das Dach kurzerhand auch als Garten genutzt werden.

5. Eingliedern in die Natur

Ein weiterer Vorteil von Häusern mit nur einem Stockwerk ist, dass sie sich unauffälliger in die Natur integrieren lassen. Entscheidet man sich bei der Fassadengestaltung für bodentiefe Fenster, so lässt sich zudem ein stetiger Dialog zwischen dem Innen- und Außenbereich herstellen. Und sollte man einmal feststellen, dass die eine Etage zum Wohnen und Leben nicht ausreichend ist, so kann man die Wohnfläche um ein weiteres kleines Haus oder einen Anbau ergänzen.

6. Spektakulärer Eingang

Mehrstöckige Häuser beeindrucken für gewöhnlich mit ihrer Höhe und ein einstöckiges Haus? Das muss dem in nichts nachstehen! Denn solch ein gigantischer Eingangsbereich wie dieser hier ist mindestens genauso imposant wie ein Haus mit drei Stockwerken. Passend zum mediterranen Stil der Veranda wurde auch der Garten gestaltet: Ein gepflegter grüner Rasen, kleine Palmen und ein Springbrunnen aus Naturstein geben einem sofort das Gefühl, man befände sich in der Nähe des Mittelmeeres.

7. Verspielte Details

 Fenster von Arturo Campos Arquitectos
Arturo Campos Arquitectos

Fuentes en acceso principal

Arturo Campos Arquitectos

Von wegen weiße und langweilige Fassade… Wer aus der Masse hervorstechen möchte, setzt auf eine farbenfrohe Fassadengestaltung. Doch hier ist es nicht nur die Farbe, die aus dem Rahmen fällt. Viel bemerkenswerter sind die Hähne, die an der Fassade angebracht wurden und stets frisches Wasser heraussprudeln lassen. Die Fenster mit weißen Leibungen und Läden aus Holz machen den exklusiven Kolonialstil des Hauses perfekt.

8. Natürliche Begrenzung

mediterrane Häuser von JR Arquitectos
JR Arquitectos

Entrada Principal

JR Arquitectos

Wer in seinem einstöckigen Einfamilienhaus unbeobachtet bleiben möchte, kann sich seinen Sichtschutz einfach selbst anlegen. Eine Hecke kann die Grundausstattung darstellen und ein paar Bäume verdecken sogar raumhohe Fenster. Nebem dem Sichtschutz ist auch der Effekt des Schattenspendens nicht zu unterschätzen. 

Euch gefällt diese Idee der Grundstücksbegrenzung? Dann erfahrt mehr über natürliche Gartenzäune.

9. Minimalismus deluxe

moderne Garage & Schuppen von aaestudio
aaestudio

Cochera

aaestudio

Wie hervorragend sich Bungalows an einem Hang bauen lassen, konnten wir bereits am vorherigen Bild erkennen. Dieses Haus überzeugt allerdings mit einem minimalistischen Design, das alle Blicke auf sich zieht. Es ist nicht die riesige Garage mit schwarzem Tor, sondern vielmehr die Eingangstür, die sich in einem schwarzen, dreidimensionalen Look präsentiert und damit für verblüffte Blicke von Passanten sorgt.

10. Direkter Zugang zur Natur

moderne Häuser von r79
r79

Por ahí

r79
r79
r79

In Häusern mit nur einer Etage lebt man gerne im Einklang mit der Natur. Raumhohe Fenster sind daher ein besonderes Merkmal solcher Gebäude. So profitiert der Innenraum nicht nur von jeder Menge Tageslicht, sondern man hat auch noch jederzeit einen barrierefreien Zugang zur Natur. 

Des Weiteren ist die stufenweise Anordnung dieses Hauses interessant. Mit dieser Bauweise wurden verschiedene Wohnbereiche konstruiert, die jeweils zum Garten hin geöffnet sind und dem Haus dadurch eine besonders beeindruckende Dimension verleihen.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern