Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Die schönsten Ideen für Terrassen und Innenhöfe

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Die Zeiten, in denen Hinterhöfe oder kleine Terrassen ein tristes Dasein fristen, sind vorbei! Denn wir zeigen euch ein paar ausgefallene und teilweise auch sehr simple Ideen, mit denen ihr euren Außenbereich im Handumdrehen verschönern könnt. Sei es das Kreieren einer kleinen Wohlfühloase, die Wahl des richtigen Mobiliars oder lediglich ein neuer Bodenbelag – mit diesen Tipps könnt ihr eurem Garten eine völlig neue Ausstrahlung verleihen.

1. Eine Wellnessoase schaffen

Besonders schön und abwechslungsreich kann man Außenbereiche gestalten, indem man Rasen und Naturstein miteinander kombiniert. In diesem Beispiel wurden durch diese Verbindung verschiedene, kleine Bereiche geschaffen, die für sich genommen jeweils zu einem schönen Blickfang werden. Zu verdanken ist dieser Eyecatcher-Effekt vor allem der Verwendung von erdfarbenen und grauen Steinplatten auf der einen Seite und der Positionierung großer, heller Kieselsteine auf der anderen Seite. 

Abgerundet wird der naturverbundene Look dieses Gartenbereichs durch den Einsatz von Holzdielen, die eine Terrasse sowie einen seperaten Loungebereich bilden. Mit Polstermöbeln und jeder Menge Kissen ausgestattet, entsteht so ein perfekter Ort zum Entspannen. 

2. Wege aus Naturstein

 Garten von Terra
Terra

Jardin de Flores

Terra

Vor allem in Großstädten möchte man Innenhöfe nutzen, um frisches Grün um sich zu haben. Ein Beispiel für eine stilvolle Inszenierung von Blumen und Rasen sehen wir auf diesem Foto. Ein Weg, der von Rasen und Naturstein gesäumt ist, wird von Lavendelbüschen umrahmt. Dahinter befinden sich diverse Blumen, die aufgrund ihrer scheinbar willkürlichen Anordnung und des hohen Wachstums für ein dynamisches Erscheinungsbild sorgen.

3. Außergewöhnliche Designs

 Garten von lisa11

Es muss nicht immer ein großer Baum oder ein Blumenmeer sein – manchmal kann man seinen Hof auch mit einem einzigen Designerstück zu einem Hingucker werden lassen. Gelingen dürfte das zweifellos mit dieser Bank. In diesem Möbelstück wird die ungewöhnlich geschwungene Form einer Sitzbank mit stylishen Blumentöpfen verknüpft. Zudem sorgt die Verbindung des warmen Holzes und kühlen Stahls für einen spannenden Kontrast.

4. Puristisch und gemütlich

Für gemütliche Grillabende können wir solch ein Terrassendesign empfehlen. Der Vorteil: Der Bodenbelag aus Steinen ist strapazierfähig und äußerst pflegeleicht. Da lassen sich Ketchup- und Weinflecken nämlich einfach entfernen, indem man einmal den Wasserschlauch darüber hält. Aufgelockert wird der kühle Look der Steine durch eine großzügige Umrandung mit Mulch. Rindenmulch ist übrigens ein hervorragender natürlicher Dünger und wird daher auch gerne für die Gestaltung von Blumenbeeten verwendet.

5. Die richtige Beleuchtung

 Garten von arQing
arQing

Patio Mexicano.

arQing

Neigt sich der Tag dem Ende zu und man möchte noch etwas Zeit draußen verbringen, ist eine angenehme Beleuchtung von großer Bedeutung. Ein warmes, dezentes Licht wird als besonders angenehm empfunden und sollte idealerweise mehrere Bereiche im Garten inszenieren. Eine schöne Idee ist es, Laternen an Bäumen oder Überdachungen aufzuhängen.

6. Gartenhäuschen mal anders

Antike Baustoffe:  Garten von Antik-Stein
Antik-Stein

Antike Baustoffe

Antik-Stein

Ein absolutes Highlight ist euch in eurem Hof oder auf eurer Terrasse mit solch einem Gebäude garantiert. Unsere Experten von Antik-Stein sind auf einen einwandfreien und preiswerten Rückbau alter Gebäude aus Stein, Holz oder Lehm spezialisiert. Zudem vermitteln sie professionelle Gestalter und Planer, die euch den Traum vom Garten im historischen Stil verwirklichen. Anhand einer riesigen Auswahl von Ziegeln und Pflastersteinen könnt ihr selbst bestimmen, welches außergewöhnliche Objekt in eurem Garten Einzug halten soll.

7. Rundum geschützt

Aluminium Terrassenüberdachung / Sunroom von DWZ:  Terrasse von homify
homify

Aluminium Terrassenüberdachung / Sunroom von DWZ

homify

Wer auf seiner Terrasse eine gemütliche Sitzecke einrichtet, möchte diese auch bei Wind und Wetter geschützt wissen. Mit einer Terrassenüberdachung kann man auf Nummer sicher gehen und muss nicht jeden Abend die Polster ins Trockene bringen oder gar abdecken. Die hier zu sehende Überdachung kann ganz oder teilweise mit Seitenwänden oder Glasschiebetüren verschlossen werden. So kann man auch bei Wind und Regen entspannt sein Wohnzimmer nach draußen verlagern.

Noch mehr schöne Gestaltungsideen findet ihr in unserem Artikel über bezaubernde Gärten, die kaum was kosten.

Welche Ideen hast du, um deinen Außenbereich zu verschönern?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern