Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wie kann ich das Kinderzimmer verschönern?

Marie Carstens Marie Carstens
Loading admin actions …

Kinderzimmer lassen sich grob in drei Kategorien unterteilen: Das Babyzimmer, das Kinderzimmer und das Jugendzimmer. Das eigene Zimmer ist für Kinder der wichtigste Ort in ihrem Leben. Hier sollen sie sich wohlfühlen, spielen, schlafen, entspannen und lernen. Wenn Kinder noch klein sind, sind den Gestaltungideen der Eltern keine Grenzen gesetzt. Doch umso älter ein Kind wird, umso eigenständiger kann es denken und eigene Interessen entwickeln. Ein Kinderzimmer sollte die Entwicklung des Kindes unterstützen und ihm Raum bieten, sich zu entfalten. Aus diesem Grund sollte man, ab einem gewissen Zeitpunkt, den Geschmack und die Interessen des Kindes in die Gestaltung des Kinderzimmers mit einfließen lassen. So können kleine Prinzessinnen, Fußballer und Piraten ihre Träume verwirklichen und Jugendzimmer bekommen den coolen Look, der auch die Freunde begeistert. In diesem Artikel haben wir ein paar Ideen für euch zusammengestellt, die in jedem Kinderzimmer gut ankommen werden.

Ein gemütliches Kinderbett

ELK Living 153:  Kinderzimmer von ELK Fertighaus GmbH
ELK Fertighaus GmbH

ELK Living 153

ELK Fertighaus GmbH

Schlaf ist für jeden Menschen lebensnotwendig. Wir tanken Kraft, träumen friedlich und erholen uns für den kommenden Tag. Gerade bei Kindern und Jugendlichen in der Entwicklungsphase ist ein geregelter Schlafrhythmus besonders wichtig, um die Geschehnisse des Tages verarbeiten zu können. Ein Möbelstück, das somit in keinem Kinderzimmer fehlen sollte, ist ein gemütliches, weiches Bett, das zum Schlummern und Kuscheln einlädt. Auch hier sollte das Bett auf das Alter, sowie den Entwicklungsstand angepasst werden. Babys und Kleinkinder müssen in einem gesicherten Bett, wie einem Gitterbett oder einer Wiege schlafen. Wenn das Kind größer wird, könnt ihr entscheiden, ob ihr ein kleines Kinderbett oder ein normales Bett im Kinderzimmer unterbringen möchtet. Viele Firmen bieten heutzutage auch Kinderbetten an, die zu einem bestimmten Thema passen. Beispiele hierfür sind ein Rennauto, ein Piratenschiff, ein Schloss und viele mehr.  Das Foto zeigt ein Kinderbett in Busform, in dem nicht nur schön geschlafen, sondern auch gespielt werden kann. Auch die Wohnaccessoires und andere Möbel wurden an die Gestaltung des Bettes angepasst. so entsteht ein stimmiges, gemütliches Gesamtbild.

Wandfarbe und Tapete

Wandtattoo Elfe auf Zehenspitze:  Kinderzimmer von Klebefieber.de - Apalis GmbH
Klebefieber.de – Apalis GmbH

Wandtattoo Elfe auf Zehenspitze

Klebefieber.de - Apalis GmbH

Ein wichtiger Punkt, der zur gewünschten Harmonie im Kinderzimmer beitragen kann, ist die Wandgestaltung. Es gibt mehrere Möglichkeiten die kahlen, weißen Wände in Szene zu setzten: Streichen, Tapezieren oder eine Kombination aus Beidem.  Bei der Wandgestaltung im Kinderzimmer muss einiges beachtet werden, um den Wohlfühlfaktor nicht zu gefährden. Wer das gesamte Zimmer streichen möchte, sollte eine helle, freundliche Farbe wählen, damit der Raum nicht düster und erdrücken wirkt.  Wenn ihr die Lieblingsfarbe eures Kindes in die Wandgestaltung integrieren möchtet, solltet ihr dies unbedingt tun, auch wenn es sich um eine knallige, gesättigte Farbe handelt. Diese dürfen gerne als Akzentfarbe verwendet werden, mit denen kleinere Wände und Flächen gehighlightet werden können – hier gilt jedoch das Motto „weniger ist mehr“. Muster und Fototapeten können genauso eigesetzt werden wie knallige, dunkle Farben. Sie sollten ein Hingucker sein, ohne ablenkend und störend zu wirken. In diesem Ideenbuch könnt ihr weiteres über die Farbgestaltung im Kinderzimmern lernen.

Ausreichend Stauraum

Ausreichend Stauraum ist das A und O in jedem Kinderzimmer. Damit der Raum aufgeräumt wirkt, und das Kind einen klareren Kopf bekommen kann, sollte nicht zu viel Spielzeug offen im Raum verteilt sein. Doch um alle Spielsachen, Malzeug, Kuscheltiere und Anziehsachen zu verstauen bedarf es an einigem, intelligentem Platz. Statt einem großen, wuchtigen Kleiderschrank aus dunklem Holz sorgen mehrere kleinere Stauraumwunder für eine luftigere Atmosphäre. Ein schmaler Schrank, eine passende Kommode sowie Bettkästen, Truhen und offene Regale sind eine tolle Möglichkeit, um das Hab und Gut des Kindes zu verstauen. Truhen können, mit einem Kissen versehen, auch als Sitzmöglichkeit dienen. Offene Regale bieten Platz für schöne, selbstgebastelte Objekte, Dekoration und andere Dinge. Im unteren Teil des Regals können Körbe integriert werden, in denen sogenannten „gesammelte Werke“ verstaut werden können. So verschwindet der Krimskrams aus der Sichtweite und kann bei Bedarf wieder hervorgeholt werden. Das Beispiel auf dem Foto zeigt ein schönes Kinderbett von Annette Frank, in dem die Bettkästen direkt eingebaut sind. Wer bereits ein Kinderbett hat, kann beruhigt sein, denn Bettkästen können in diversen Größen in jedem Möbelladen erstanden werden

Persönlichkeit integrieren

Design-Hochbett mit Containertreppe von dearkids :  Kinderzimmer von MOBIMIO - Räume für Kinder
MOBIMIO – Räume für Kinder

Design-Hochbett mit Containertreppe von dearkids

MOBIMIO - Räume für Kinder

Um die Entwicklung eures Kindes zu unterstützen sollte das Kinderzimmer gemütlich und persönlich gestaltet werden. Aus diesem Grund sollten Kinder, sobald sie alt genug sind, bei der Gestaltung einbezogen werden. Farben, besondere Wünsche und Platz für Hobbys können bei der Planung des neuen Kinderzimmers berücksichtigt werden und dem Raum Persönlichkeit  verleihen. Auf dem Bild sehen wir ein gelungenes Kinderzimmer, bei dem das Tagesbett im oberen Bereich durch einen Namenszug aus Holz gesichert wird. Dies ist eine schöne Möglichkeit den Namen des Kindes in die Kinderzimmergestaltung zu integrieren und „das eigene Reich“ zu Kennzeichnen. Kinder bekommen so das Gefühl der eigene Herr oder die eigene Frau zu sein, was ihr Selbstbewusstsein ungemein stärkt. Der Name, die Initialen oder ein anderes Wunschmotiv können auch an der Wand einen geeigneten Platz finden. Egal, ob mit Farbe, als Wandtattoo oder Fototapete – das Kind wird sich unheimlich über die Personalisierung des Kinderzimmers freuen.

Kunst und Fotos im Kinderzimmer

Kunst und Fotos verschönern jeden Raum. Auch in einem Kinderzimmer können sie eine schöne Wirkung erzielen und für Gemütlichkeit sorgen. Gemälde und Bilder in passenden Farben sorgen für eine angenehme Stimmung, während Fotos zur Persönlichkeit des Raumes beitragen. Familienfotos und Urlaubsbilder erinnern die Kinder an schöne Momente und stärken das Gemeinschaftsgefühl. Bilder und Poster großer Idole, niedlicher Tiere und schöner Landschaften können sich in die Gestaltung einfügen und dienen als Blickfang. Im Beispiel sehen wir ein cooles Jugendzimmer, dass mit gerahmten Fotos und Postern in Szene gesetzt wird. Die Farbpalette des Raumes wird durch den Aufgriff der Farben abgerundet und wirkt stimmig und stylisch zugleich.

Wohnaccessoires und Dekoration

Um im Kinderzimmer die richtige Stimmung zu erzeugen bieten sich Wohnaccessoires und Dekoelemente an. Wer einen roten Faden durch die Gestaltung zieht, wir mit einem gelungenen Gesamtergebnis belohnt. In vielen Dekogeschäften gibt es Wohnaccessoires für Kinder, die mit fröhlichen Farben und tollen Motiven überzeugen. Textilien wie Kissen und Vorhänge sind eine gute, günstige Wahl, um frischen Wind in das Kinderzimmer zu bringen. Die Auswahl ist riesig und kann je nach Thema, Alter und Vorlieben an das Kinderzimmer angepasst werden. Sollte das Kind irgendwann genug von Blümchen, Rennautos oder Teddybären haben, können Textilien im Handumdrehen ausgetauscht und durch modernere ersetzt werden. Wohnaccessoires wie Mobiles, Teppiche, Wanduhren und Stehlampen können dem Farbkonzept angepasst werden und dem Kinderzimmer den letzten Schliff verleihen. Unsere homify Experten sind euch bei der Gestaltung eures Kinderzimmers gerne behilflich!

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern