Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Ein Chalet zwischen Tradition und Moderne

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Was gibt es im Winter Gemütlicheres als eine schicke Hütte in den Bergen? Unsere Experten von Martinuzzi Interiors haben in Klosters in der Schweiz ein klassisches Chalet umgebaut und komplett neu gestaltet und eingerichtet. Das Ergebnis: ein gemütliches Zuhause, in dem sich moderner Luxus und naturbelassene Ursprünglichkeit die Waage halten und zum Entspannen und Wohlfühlen einladen. Hier kommen die beeindruckenden Bilder des Projekts.

Wohnzimmer

Der Blick über das offen gestaltete Wohnzimmer offenbart sofort das absolute Highlight des Chalets: die majestätischen Deckenbalken aus massiver Eiche, welche die unbestrittenen Hauptdarsteller des Wohnkonzeptes sind und darüber hinaus als Strukturgerüst des Hauses dienen.

Farbwahl

Die elegante Atmosphäre des Chalets, die sich zwischen uriger Gemütlichkeit und luxuriösem Style bewegt, wurde sowohl durch die offene Raumgestaltung und großzügige Fensterfronten erreicht, die jede Menge natürliches Licht ins Haus lassen, als auch durch eine geschickte und raffiniert abgestimmte Farbwahl. Im gesamten Chalet herrschen natürliche, sanfte, gedeckte und warme Farben vor. Verschiedene Beigetöne werden von dunklem Braun ergänzt, dazu kommt viel modernes Grau und schon ergibt sich eine gemütliche, stilvolle und einladende Mischung, die perfekt harmoniert.

Materialien und Texturen

Nicht nur die Farbwahl ist perfekt auf das Wohnkonzept abgestimmt, auch was die Materialien angeht, bleibt in diesem Chalet nichts dem Zufall überlassen. Dunkles Holz trifft auf helle Steinböden, rauer Naturstein auf glatte, weiße Wände, edles Leder auf weiche Wolle – eine Komposition, die nicht nur die Augen anspricht, sondern auch haptisch erlebt werden will.

Badezimmer

Im Chalet befinden sich zwei Badezimmer, in denen das überall präsente Material Holz zwar auch vorhanden ist, aber einen Schritt zurücktritt, um einem neuen Hauptdarsteller das Feld zu überlassen: An den Wänden und in den Duschkabinen hat hier grauer Naturstein das Zepter übernommen und sorgt im Zusammenspiel mit dem dunklen Holz, weißer Keramik und Glas für eine ebenso stylish-moderne wie gemütlich-warme Wohlfühlatmosphäre.

Liebevolle Details

Die puristisch-modernen Möbel im Chalet wurden mit zahlreichen liebevoll ausgewählten Accessoires und Deko-Elementen gekonnt in die traditionelle und rustikale Richtung gelenkt. Geweihe, Felldecken, Kissen mit Gamsbockmotiv und derb-schlichte Vorhänge sorgen – modern interpretiert – für einen Hauch Hüttenflair, ohne dabei an Style zu verlieren.

Küche

Die Küche ist eine Spezialanfertigung in edler, melaninharzbeschichteter Wenge. Das dunkle Holz greift den traditionellen, rustikalen Charakter eines typischen Chalets auf, während die Exklusivität des Materials, die minimalistische Formensprache und die State-of-the-Art High Tech Geräte dem modernen Anspruch Tribut zollen.

Schlafzimmer

Im oberen Stockwerk des Chalets befinden sich zwei Schlafzimmer, eines einladender, gemütlicher und stilvoller als das andere. Auch hier herrschen sanfte Naturtöne mit verschiedenen Beige-, Grau- und Braunnuancen vor und die Gestaltung bewegt sich im modern-reduzierten Bereich. Hochwertige Materialien, unterschiedliche Texturen und liebevolle Accessoires sorgen für die angemessene Prise Hüttencharme und verbreiten eine gelassene Heimeligkeit.

Wie gefällt euch das Chalet in Klosters? Könntet ihr euch vorstellen, hier mal Urlaub zu machen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern