homify 360°: Kleines Haus mit hohem Wellnessfaktor

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Das Architekturbüro Althaus Architekten hat ein wunderbares kleines Haus entworfen, das uns aufgrund seiner bescheidenen Schlichtheit überzeugt hat. Das kleine Haus bietet zudem noch eine außergewöhnliche Funktion. Denn der Fokus liegt auf Wellness, Fitness und Entspannung. Auf einem Natursteinsockel erfährt das Poolhaus mit den großen Fenstern einen freien Blick auf die schöne Bergsilhouette und zum parkähnlichen Garten.

Ansicht Seite

Von der Seite betrachtet wirkt das Haus absolut minimalistisch und unscheinbar. Wenige Öffnungen von der Seite lassen Blickbeziehungen in das Innere des Hauses zu. Der Eingang findet sich seitlich angeordnet und wird durch eine Treppe erschlossen. 

Ansicht Garten

Auf der Rückseite des Hauses findet sich der großzügige Garten, der gänzlich auf Erholung ausgelegt ist. Der Pool wird von einer steinernen Plattform gesäumt und bietet im Sommer eine wunderbare Erfrischung und eine praktische Sportmöglichkeit. Um den Außenraum zu strukturieren, wurde der Boden mit unterschiedlichen Baustoffen ausgelegt. Direkt an das Haus grenzt eine hochwertige Holzterrasse, die aufgrund der wärmenden Farbigkeit dem grauen Anstrich der Außenfassade Parole bietet. An die Fassade grenzt eine Überdachung, die längsseitig entlangführt und den Bewohnern auch bei Regen einen Platz im Außenraum bietet. Schönes Element des Baukörpers ist die ausgeschobene Dachgaube in rechteckigem Maß. Sie lockert die Hülle auf, wirkt jedoch nicht übertrieben oder aufgesetzt. 

Wirkung

Wie ein Schwarz-Weiß-Bild wirkt diese Aufnahme des Innenraumes. Tatsächlich handelt es sich um eine klassische Farbfotografie. Schwarz, Weiß und Grau dominieren die Koloration des innenarchitektonischen Konzepts. Lediglich durch wenige Akzentuierungen entstehen farbige Highlights. Die Konturen des Gebäudes sind im Inneren des Hauses spürbar und werden lediglich durch eingeschobene Raumvolumen durchbrochen. Die Brüstungen der Galerie wurden schlicht gestaltet und unterstreichen aufgrund der horizontalen Ausrichtung die geradlinige Form. Durch großzügige Oberlichter wird der Innenraum mit viel natürlichem Licht versorgt.

Weitere Anregungen zu Geländern findet ihr in dem Ideenbuch: Moderne Treppenbrüstungen

Eingangsbereich

Hier befinden wir uns im offen gestalteten Eingangsbereich. Zur rechten Seite der Türe schließen sich die privateren Räume an. Relativ unkonventionell ist die Anordnung des Wohnzimmers unterhalb der Galerie in einem geschützten Teilbereich. Die Treppe strukturiert den Raum optisch in zwei Hälften und sorgt in der ersten Etage für eine Teilung des Geschosses. Auf eine klassische Brüstung konnte bei der Treppe verzichtet werden, da die Stufen etwa ab der Hälfte von den direkt angrenzenden Wänden gesäumt werden. 

Galerie

Auf diesem Bild wird sehr gut deutlich, wie offen und luftig die erste Etage des Hauses entworfen wurde. Der Innenraum bietet einen stetigen Wechsel von zwei- und eingeschossigen Räumen mit großzügigen Galerien. So enstehen Stege, die die einzelnen Wohnbereiche des Hauses miteinander verknüpfen und eine enorme Freiheit versprühen. Die Spannung zwischen Wohn- und Poolhaus sowie der Abstand zum Alltäglichen machen die Atmosphäre des Hauses aus. 

Wie gefällt euch das kleine Haus? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern