Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Feng Shui: Die fünf Elemente

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Der philosophische Grundgedanke, der hinter der Feng Shui Lehre steht, lautet: Alles ist mit allem verbunden und wer harmonisch, gesund und zufrieden leben will, muss darauf achten, dass im Haus alle fünf Elemente - Feuer, Wasser, Holz, Metall und Erde – in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. Nur dann kann das Chi, die alles bestimmende Lebensenergie, ungestört und reibungslos fließen. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Im perfekten Haus sind alle Elemente gleichwertig vertreten. Wofür die einzelnen Elemente stehen und wie man sie am besten in das eigene Wohnkonzept integriert, wollen wir uns heute mal näher ansehen.

Übrigens: In unseren früheren Artikeln zum Thema Feng Shui geben wir Tipps zur Einrichtung von Schlafzimmer, Bad, Küche, Wohnzimmer und zur Gartengestaltung.

Feuer

Das Element Feuer wird in der Feng Shui Lehre durch die Farbe Rot, die Himmelsrichtung Süden und die Jahreszeit Sommer symbolisiert. Es gilt als aktiv, extrovertiert, anregend und leidenschaftlich und kann in Form von Kerzen, Lampen, Kaminen, roter Farbe und spitzen Details in die Wohnung integriert werden. Der am besten geeignete Raum dafür ist die Küche.

Wasser

 Badezimmer von CAFElab studio
CAFElab studio

Bagno privato

CAFElab studio

Wasser bekommt im Feng Shui die Farben Blau, Violett und auch Schwarz zugeordnet sowie die Himmelsrichtung Norden und die Jahreszeit Winter. Es ist also ein Gegenpol zum Feuer und steht als solcher für eine tiefe Stille, die Energien zum Fließen bringt. Dieses Element kann man mit viel Glas, Wasserspielen, Brunnen, kühler Seide und runden Objekten in das Einrichtungskonzept einarbeiten. Es eignet sich besonders gut für Bade- und Arbeitszimmer.

Holz

Die Feng Shui Lehre assoziiert das Element Holz mit der Farbe Grün, der Himmelsrichtung Osten und der Jahreszeit Frühling. Es steht für Aufbruch, Entwicklung, Frische, Wachstum, Expansion und Kreativität und wird in Form von Holz- und Korkmöbeln und -böden, Baumwolle, kräftigen Pflanzen, vertikalen Streifen und rechteckigen Formen in die Einrichtung integriert. Das Element Holz eignet sich für viele Räume wie zum Beispiel den Eingangsbereich, Wohn- und Kinderzimmer oder auch Küche und Arbeitszimmer.

Metall

Gestaltung der Büros und Aufenthaltsräume der Mooon GmbH:  Arbeitszimmer von homify
homify

Gestaltung der Büros und Aufenthaltsräume der Mooon GmbH

homify

Dem Element Metall werden die Farben Silber, Gold, Grau und Weiß zugeordnet sowie die Himmelsrichtung Westen und die Jahreszeit Herbst. Metall symbolisiert nach innen gerichtete Reife, Konzentration, Organisation und Sicherheit und taucht in Form von Möbeln und Accessoires aus Eisen oder Metall, durchwirkten Stoffen, Bögen und Kugeln in der Wohnung auf. Besonders gut passt dieses Element in Beratungs-, Besprechungs- und Aufenthaltsräume.

Erde

 Schlafzimmer von Cathy Phillips & Co
Cathy Phillips & Co

A Loft Conversion where New York meets Marrakech

Cathy Phillips & Co

Das Element Erde steht nach Feng Shui Lehren für die Mitte und den Spätsommer und wird den Farben Gelb, Braun sowie allen Naturtönen zugeordnet. Die Erdenergie verkörpert Reife und Stabilität, Bodenständigkeit, Dauerhaftigkeit, Weisheit und Fürsorge. Man kann dieses Element mit den Materialien Leinen, Lehm, Stein, Ton, Keramik, Ziegel, Porzellan und Terrakotta in sein Zuhause bringen sowie mit quadratischen Formen und waagerechten Streifen. Es eignet sich besonders gut für Ruheräume wie zum Beispiel das Schlafzimmer.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern