Ratgeber Garten: Tipps für eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

In lauen Sommernächten fühlen wir uns im Garten besonders wohl – beim gemütlichen Grillen mit der Familie genauso wie auf der rauschenden Gartenparty mit der gesamten Nachbarschaft, beim romantischen Candlelight-Dinner zu zweit ebenso wie bei einem entspannten Gläschen Wein nach einem langen Arbeitstag. Doch damit das Ambiente auch wirklich perfekt ist, darf die richtige Gartenbeleuchtung nicht fehlen. Sie sorgt nicht nur für Sicherheit, sondern setzt den Garten außerdem stimmungsvoll in Szene und eröffnet uns völlig neue Perspektiven und Blickwinkel. Wir zeigen, was alles mit Strahlern, LED-Leuchten, Lampions, Fackeln, Sturmlichtern, Kerzen, Feuerschalen, Lichterketten und Co. möglich ist.

Stimmung schaffen

Festival International des Jardins 2009 "La couleur des éléments": ausgefallener Garten von Planungsbüro STEFAN LAPORT
Planungsbüro STEFAN LAPORT

Festival International des Jardins 2009 La couleur des éléments

Planungsbüro STEFAN LAPORT

Wer das Besondere liebt und seine Gartenbeleuchtung von denen der Nachbarn abheben will, kann mit farbigem Licht ganz besondere Akzente setzen. Egal, ob rot, lila oder blau – bunte Leuchten verändern den Look eines Gartens radikal und ziehen ganz sicher alle Blicke auf sich.

Wegbeleuchtung

Dunkle Gartenwege sind wenig einladend und können mitunter ganz schön gefährlich werden. Mit unterschiedlichsten Sockel- und Pollerleuchten lassen sich Stolperfallen ausleuchten und gleichzeitig entsteht eine gemütliche Stimmung.

Baumbeleuchtung

Werden einzelne Pflanzen und Bäume von stimmungsvollen Strahlern in ein warmes Licht getaucht, eröffnet das völlig neue Blickwinkel und Perspektiven für den Betrachter. Tagsüber werden die Strahler hinter Steinen oder Sträuchern versteckt, bis sie abends zum Leben erwachen und all diejenigen Bäume und Pflanzen in Szene setzen, denen wir bei Tageslicht vielleicht gar keine Aufmerksamkeit schenken.

Grenzbeleuchtung

: moderner Garten von homify

Mit indirekter Beleuchtung, Lichterketten und Lampions an Zäunen, Mauern und Hecken kann man die Grenzen seines Grundstücks stimmungsvoll in Szene setzen.

Tischbeleuchtung

Egal, ob es die lange Tafel beim Grillfest ist oder der romantische Sitzplatz für zwei: Rund um Tisch und Stühle ist eine ausreichende Beleuchtung unverzichtbar. Zum einen sorgen Tischfeuer, Windlichter, Fackeln, Kerzen und Co. für eine gemütliche Atmosphäre und zum anderen spenden sie genug Licht, damit wir unserem Gegenüber in die Augen schauen können, das Weinglas finden oder vielleicht sogar ein Buch lesen können.

Teich- und Poolbeleuchtung

Wohl dem, der einen Teich oder Pool im Garten hat. Das Ganze muss übrigens nicht so mondän daherkommen wie auf diesem Bild. Auch kleine Gartenteiche und Mini-Pools sehen besonders stimmungsvoll aus, wenn sie in der Dunkelheit beleuchtet werden.

Möbelbeleuchtung

Lumiluxe LED LOUNGE: ausgefallene Wohnzimmer von BeMOSS
BeMOSS

Lumiluxe LED LOUNGE

BeMOSS

Gartenmöbel, die leuchten? Ein echter Hingucker in jedem Garten! Egal, ob LED-Liege, Stehtisch oder Hocker – die doppelte Funktion der leuchtenden Möbelstücke macht Spaß und sorgt für ein ganz besonderes Licht.

Offenes Feuer

Lampions, Windlichter, Sturmfackeln, Kerzen und Teelichter tauchen verschiedene Ecken des Gartens in stimmungsvolles Licht. Besonders gemütlich und eindrucksvoll  wirkt ein offenes Feuer in Schalen, einer Feuerstelle oder speziellen Feuerskulpturen. Ganz wichtig: Sicherheit geht hier immer vor!

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern