Kücheneinrichtung – die Grundlagen

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Ein echtes Dauerbrenner-Thema ist die Frage: Wie richte ich meine Küche ein? Denn die Küche ist das Herzstück eines jeden Hauses, in dem wir viel Zeit verbringen. Außerdem sorgt die richtige Gesatltung dafür, dass uns der Spaß am Kochen und Backen erhalten bleibt. Denn durch eine optimale Kücheneinrichtung können Arbeitswege verringert und das Aufräumen erleichtert. Das fängt schon bei der Planung dieses Raumes an: Wenn ein Ort mit viel natürlichem Licht sowie ausreichend Platz gewählt wird, ist das ein optimaler Anfang. Doch auch wer seine Wohnung schon mit Einbauküche bezogen oder einfach wenig Raum zur Verfügung hat, braucht nicht verzagen. Denn mithilfe von cleverem Stauraum und ausgeklügelter Beleuchtung kann jede noch so kleine Kochnische zur echten Traumküche werden.

Was es sonst noch alles zu beachten gibt und mit welchen Tricks ihr frischen Wind sowie mehr Wohnlichkeit in eure Kücheneinrichtung bringt, zeigen wir euch jetzt.

Die Traumküche

p3 - ww küchen design:  Küche von walter Wendel
walter Wendel

p3 – ww küchen design

walter Wendel

Für die Traumküche ist es wichtig, den zur Verfügung stehenden Platz optimal auszunutzen. Natürlich ist es nicht jedem möglich, eine so großzügig geschnittene, lichtdurchflutete Küche wie die auf dem Bild zu erwerben, doch mit ein paar simplen Tricks können wir dennoch das Meiste aus unserer Küche herausholen. Wie schon erwähnt, ist die richtige Beleuchtung das A und O einer gemütlichen, funktionalen Küche. Von oben beleuchtete Arbeitsflächen, eine angestrahlte Kücheninsel und in die Decke eingelassene LEDs zaubern ein angenehmes Licht, das uns das Kochen erleichtert. Auch der Einbau von zusätzlichen Fenstern kann den Kochbereich extrem aufwerten, denn sie spenden nicht nur Licht, sondern stellen Fenster auch noch einen natürlichen Dunstabzug dar. 

Wer Platz sparen möchte, kann eine Wohnküche in Erwägung ziehen, in der gekocht und gegessen wird. Dieses Modell hat den zusätzlichen Vorteil, dass es wohnlich und gemütlich wirkt. Und was gibt es schöneres, als in der Küche zu sitzen, während es verlockend duftet und brutzelt?

Boden, Arbeitsflächen und Stauraum

kleine Küche: moderne Küche von raumdeuter GbR
raumdeuter GbR

kleine Küche

raumdeuter GbR

Nicht nur die richtige Raumaufteilung, Raumnutzung und Beleuchtung sind wichtig, damit unsere Küche perfekt wird. Bei der Einrichtung sollte man auch an die optimalen Materialien sowie an genügend Stauraum denken. Fliesen beispielsweise sind für die Küche ein idealer Bodenbelag, da sie widerstandsfähig, leicht zu reinigen und obendrauf dekorativ sind. Diese Küche in einem Altbau wurde mit einem klassischen, schwarz-weißen Schachbrettmuster gefliest. Bei dem abgebildeten Wohnbeispiel wurde zudem auf ausreichend Stauraum geachtet. Zahlreiche Einbauschränke aus Holz sorgen für Ordnung. Geschirr, Tassen und Co. finden in den Hängeschränken oberhalb der Arbeitsplatten Platz.

Bei der Wahl des Materials für die Arbeitsplatten sollte man sich übrigens sowohl von seinem Geschmack, als auch von seinen Bedürfnissen leiten lassen. Wer es natürlich und funktional mag, wählt Naturholz, wer es eher edel bevorzugt, kann Marmor oder einen anderen Naturstein wählen, wobei Marmor weniger wasserabweisend als andere Natursteine ist.

Im Farbrausch

Bei der Einrichtung der Küche geht es natürlich nicht nur um Funktionalität. Das wäre ja auch langweilig! Mindestens genauso wichtig ist es, dass wir uns hier wohlfühlen und dass der Raum unseren persönlichen Stil widerspiegelt. Eine einfache Möglichkeit, um Spannung und Individualität in den Kochbereich zu zaubern, ist ein frischer Farbanstrich. Hier wurde ein warmes Gelb gewählt, das die Küchenzeile aus gebrauchten Gerüstbohlen perfekt komplementiert. Der große Edelstahl-Kühlschrank bietet dazu einen willkommenen Kontrast. 

Weitere schöne Farben für die Küche sind ein sattes Rot, welches appetitfördernd wirkt, sowie ein zarter Türkiston, denn so wirkt jede Küche hygienisch rein und elegant.

Schöne Details

CHO 58 Stadthaus:  Küche von ZOOMARCHITEKTEN
ZOOMARCHITEKTEN

CHO 58 Stadthaus

ZOOMARCHITEKTEN

Um die Küche wohnlicher zu machen, bieten sich außerdem schöne Details an. Ob verspielter Shabby Style, kühler Minimalismus oder moderner Industrial-Look, Wohnaccessoires gibt es in Hülle und Fülle. Uns haben es die geschmackvollen Einrichtungselemente dieses Bildes angetan. Die Kombination von unterschiedlichen Holzarten sowie verschiedenen knalligen Farben sorgen für ein frisches, gemütliches Ambiente. 

Auch eine Tischdecke, stilvolles Geschirr oder ein paar flackernde Kerzen zaubern Gemütlichkeit in den Essbereich der Küche. Noch mehr Wohlfühl-Tipps für den Kochbereich findet ihr hier: Die Küche wohnlicher gestalten.

Wie sieht für euch die perfekte Küche aus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern