Alptraum Garten – 10 Fehler, die ihr vermeiden solltet
landhausstil Garten von Unique Landscapes

Alptraum Garten – 10 Fehler, die ihr vermeiden solltet

Alptraum Garten – 10 Fehler, die ihr vermeiden solltet

Sabine  Neumann Sabine Neumann
Google+
Sabine  Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Ein eigener Garten ist für die meisten von uns ein Traum. Doch es ist auch jede Menge Arbeit und ein gewisses Know-how von Nöten, damit aus diesem Traum kein Alptraum wird. Damit ihr lange Freude an eurem Garten habt, kommt hier eine Liste mit zehn gängigen Fehlern, die ihr ab sofort elegant umschiffen und vermeiden werdet.

Fehler 1: Kein Konzept

Ohne Plan und Konzept wird niemals ein schöner Garten entstehen. Es ist also wichtig, dass ihr euch im Vorfeld ganz genau Gedanken über Funktion und Nutzung macht. Wo sollen Beete entstehen, wo eine Sitzgelegenheit? Soll ein Teich angelegt oder ein Gartenhäuschen gebaut werden? Und vor allem: Welcher Teil des Gartens eignet sich wofür am besten?

Fehler 2: Keine Übersicht

Im Gemüsegarten herrscht schnell Verwirrung, wenn man seine Aussaat nicht mit Pflanzensteckern oder Beetmarkierungen kennzeichnet. Dabei ist es für eine ertragreiche Ernte so wichtig zu wissen, wo man was gesät hat.

Fehler 3: Kein Kalender

Wer sich über einen schönen, ordentlichen Garten, üppige Blumenbeete und eine ertragreiche Ernte freuen will, sollte unbedingt den Kalender im Auge behalten und wissen, wann was gesät, geerntet, umgegraben oder gestutzt werden muss und welcher Monat sich für welche Gartenarbeit besonders gut eignet.

Fehler 4: Keine klare Linie

Hierbei geht es mehr um die optische Gestaltung des Gartens: Eine klare Linie ist das A und O für einen Garten, in dem man sich rundum wohlfühlen will. Wie im Haus, sollte man auch hier auf einen einheitlichen Stil setzen und nicht zu viele verschiedene Elemente ins Spiel bringen, um einen unruhigen, chaotischen Look zu vermeiden.

Fehler 5: Zu kurz gemähter Rasen

Klar, Rasenflächen, die ewig nicht gemäht wurden, sehen unordentlich und ungepflegt aus. Aber auch das Gegenteil kann einem Garten ganz schnell jeglichen Charme nehmen: Ein zu kurzer Schnitt schadet eurem Rasen, denn dabei werden die freigelegten Wurzeln in Mitleidenschaft gezogen, das Wachstum wird beeinträchtigt und gerade bei Trockenheit entstehen schnell verbrannte, abgestorbene und kahle Stellen.

Fehler 6: Zu viel oder zu wenig Wasser

Beim Gießen der Blumenbeete und beim Wässern des Rasens ist Fingerspitzengefühl gefragt und es gilt, den perfekten Mittelweg zwischen zu viel und zu wenig Wasser zu finden. Generell brauchen Pflanzen an sonnigen Standorten, frische Keimlinge, großblätterige Gewächse sowie Topf- und Kübelpflanzen mehr Wasser.

Fehler 7: Überdüngen

Egal, ob Rasen, Blumen oder Nutzpflanzen – damit unser Garten prächtig wächst und gedeiht, braucht er Dünger. Allerdings bitte nicht zu viel davon. Es kommt häufig vor, dass Hobbygärtner ihre Pflanzen überdüngen. Um das zu vermeiden, empfehlen Experten, lieber häufiger in geringen Dosen zu düngen anstatt nur selten, aber dafür mit hoher Dosierung. Dabei gilt die Faustregel, dass Pflanzen, die viel Licht brauchen auch mehr Dünger benötigen.

Fehler 8: Falscher Heckenschnitt

Wer seine Hecke schneidet, sollte unbedingt auf den idealen Schnitt achten. Empfohlen wird eine Trapezform, wodurch die Hecke eine breite, blickdichte Basis bekommt. Durch den nach oben schmaler werdenden Schnitt bekommen so auch die unteren Triebe ausreichend Licht ab.

Fehler 9: Falsches Wasser für den Teich

Wenn ihr einen Gartenteich anlegen wollt, solltet ihr ihn unbedingt mit dem richtigen Wasser befüllen. Herkömmliches Leitungswasser ist zu kalkhaltig. Viel besser eignet sich natürliches Regenwasser, das ganz einfach – und kostengüstig – in Tonnen aufgefangen und dann in den fertigen Teich gefüllt werden kann.

Fehler 10: Zu enge Bepflanzung

Egal, ob Blumen oder Gemüse: Es ist wichtig, dass man das Beet nicht überlädt. Hält man nicht ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Saatkörnern oder Zwiebeln, kommen sich die Gewächse später in die Quere und hindern sich gegenseitig am Wachsen und Gedeihen. Im Zweifelsfall ist also weniger mehr.

Was ist euer wichtigster Gartentipp?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen: translation missing: de.style.terrasse.modern Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern