Moderne Wände: 14 beeindruckende Ideen für Nischen

Tobias Weber Tobias Weber
Floret Arquitectura Moderner Flur, Diele & Treppenhaus
Loading admin actions …

Mit Bildern der Familie oder auch mit zeitgenössischer Kunst lässt sich noch jede Wand schnell und individuell aufhübschen. Eine absolute Bereicherung für die Wandgestaltung, die besonders in den letzten Jahren wieder mehr und mehr Anhänger gefunden hat, ist die Nische. Hierbei handelt sich unter anderem um verschieden große Einlassungen in der Wand, wie man sie noch aus ganz alten, verwinkelten Häusern und Wohnungen kennt. Oftmals allerdings gar nicht so gut beleumundet, birgt sie als gestalterische Ressource eine Vielzahl raffinierter Eigenschaften, die man sich besonders im Wohnraum zu Nutzen machen kann. Sei es mit Regalböden, passgenauen Einbauschränken oder einfach als Sitzecke. Ob im Wohnzimmer oder im Bad. Die Nische schafft eine ganz natürliche Verbindung zwischen Wand und Inneneinrichtung – und kann sogar nachträglich eingebaut werden. Unsere Innenarchitekten haben heute für euch 14 Nischen, die euch nicht nur Inspiration, sondern auch gleichzeitig Motivation sein werden, sofort eure eigenen Nischen zu kreieren. Lasst euch verzaubern!

Nischen sinnvoll nutzen

Ihr wollt eine bestehende Nische gestalten? Für so gut wie jeden Raum lassen sich Nischen auf eine sinnvolle sowie stilvolle Art und Weise nutzen. Egal ob Multimediaraum, Schlafzimmer, Esszimmer, Bad oder Küche – Nischen sorgen für eine Auflockerung des Raumes und zusätzlich für mehr Stauraum. Mit einer Wandnische Wohnzimmer und andere Räume gestalten wirkt anspruchsvoll und modern. Schaut euch unsere Nischen Ideen am besten gleich an und erfahrt, wie eine Wandnische Regal und Schrank zum Teil ersetzen kann. Wir sind gespannt, welche Idee euch am besten gefällt.

Übrigens findet ihr bei homify nicht nur tolle Ideen für die Innenraumgestaltung: Auch wenn ihr Inspiration für euren Garten sucht, werdet ihr bei uns fündig: Hier seht ihr z. B. 14 ausgefallene Ideen, die euren Garten völlig verwandeln.

1. Die Nische als Dekor

Eine Nische muss nicht unbedingt eine Vertiefung in der Wand sein, sondern kann auch künstlerisch erschaffen werden. So zum Beispiel auch als hölzerner Schaurahmen, wie in diesem Beispiel. Das ermöglicht den Einsatz von besonders großem Dekor sowie einem wunderschön eingearbeitetem Beleuchtungskonzept. Das Licht setzt hier nicht bloß die dekorativen Elemente in der Nische in Szene, sondern auch die wunderschöne Natursteinwand im Hintergrund. Das Ensemble aus Nische, Rahmen, Licht und Naturstein erzeugt eine ganz besondere Atmosphäre, die ohne Nische kaum denkbar wäre. Einfach toll.

2. Die natürliche Nische am Kamin

Nicht immer ist es möglich, entweder eine Nische in die Wand zu schlagen oder genügend Raum aufzubringen, in welcher die Nische ausreichend Platz findet. In jedem Zuhause gibt es allerdings auch ganz natürliche Nischen. Man muss nur genau hinschauen, um sie zu finden, denn oftmals wirken sie auf den ersten Blick wie ein unnötiger Platzfresser oder wie ein toter Winkel.

So ist zum Beispiel der Bereich rund um den Kamin geradezu dafür prädestiniert, ein Nische zu erzeugen. Hier findet auf fast schon ganz natürliche Art und Weise ein eingelassenes Bücherregal seinen Platz. Einerseits platzsparend, andererseits eine willkommene Alternative zum herkömmlichen Bücherregal und darüber hinaus im Mittelpunkt des Raumes. Plötzlich wirkt die Wand am Kamin nicht mehr massiv oder raumeinnehmend, sondern ganz natürlich in den Raum integriert. Oder wie man auch sagen könnte: Alles richtig gemacht! Mit einem Experten für den Kamin könnt ihr übrigens auch bald alles richtig machen. Schaut mal rein!

3. Eine schöne Nische selbstgemacht

Wer in seinem Zuhause keine geeignete Wandnische entdecken kann, darf natürlich gern etwas nachhelfen und seine eigene Nische einbauen lassen. Dies geht am einfachsten, indem man die bereits vorhandenen Möbelstück entweder so anordnet, dass eine natürliche Nische entsteht. Oder man zieht mit Hilfe von Unterbau und einer verspachtelten Rigipsplatte eine Wand etwas nach vorne. Diese Wand kann dann wie in diesem Beispiel zu sehen als Fernsehaufhänger dienen – und mit persönlichem Dekor der neue heimliche Mittelpunkt des Raumes werden. Schön geschmückt ist die Nische ein tolles Detail, dass dem gesamtem Raum Charakter einhaucht. Besonders dann, wenn sie farblich entsprechend abgesetzt ist.

4. Als farblicher Kontrast

Die Rückwand einer Nische kann mit verschiedenen Materialien und Texturen versehen werden. So ist eine schön gemusterte Tapete ebenso denkbar wie die edle Maserung von Holz. Das bedeutet, dass zum Beispiel auch Liebhaber des farbintensiven Kontrasts mit einer Nische noch einmal einen schönen Akzent setzen können. Sei es, als farblicher Kontrapunkt oder eben als warmer Fixpunkt einer kühl gestalteten Wand. Letzteres funktioniert in diesem Beispiel wirklich hervorragend. Das natürliche Furnier und der warme Farbton des Holzes wirkt trotz oder gerade wegen der kühlen Wandgestaltung besonders gut. Man sollte jedoch mit solchen Kontrasten sparsam umgehen, denn je mehr auffällig gestaltete Nischen im Raum eingesetzt werden, desto unruhig wirkt der Raum letzten Endes.

5. Die elegante Wandnische als Raumteiler

Auch in optischen Raumteilern können Nischen wunderbar ihren Bestimmungsort finden. Sie lockert dann nicht nur das schwere, trennende Fassaden-Element auf, sondern sorgt zudem auch dafür, dass ausreichend Licht in beiden Bereichen vorhanden ist. Gleichzeitig erschafft die Nische hierbei zusätzlichen Ablageplatz, dessen besonderer Clou es sein kann, beide Räume nicht bloß zu trennen, sondern durch entsprechende Dekoration zumindest optisch miteinander wieder zu versöhnen.

6. Als Dekor für die Treppe

Ist das noch eine Nische oder ist es schon ein Regal? Der Bereich unter der Treppe sowie direkt an den Stufen ist oftmals nur sehr schwer zu erschließen. Dank der Regalwand, die mit ihren Nischen auf ganzer Länge nicht nur ein imposantes Dekor ist, sondern zudem durch ihre Lichtbänder ein ganz praktischer Einrichtungsgegenstand, scheint die Treppe im Raum zu schweben. Das wirkt trotz der zurückhaltend gestalteten Treppe durchaus elegant. Übrigens: Die eine oder andere Nische darf laut Innendesign-Experten auch leer bleiben, um etwas mehr Dynamik in die Wand zu zaubern. Was man sonst noch tolles mit einer Treppe anstellen kann, damit sie nicht nur praktischer Aufgang, sondern absolutes Design-Highlight wird? Wir haben da mal etwas vorbereitet: 10 geniale Ideen für den Platz unter der Treppe

7. Multifunktional im kleinen Raum

A Space To Relax In House Envy Skandinavische Wohnzimmer
House Envy

A Space To Relax In

House Envy

Als individuelle Stauraumlösung, die nicht nur praktisch, sondern gleichzeitig dekorativ ist, kommt die Nische selbst im kleinsten Raum noch voll zur Geltung. In Gestalt einer klassischen Regalwand zum Beispiel. Als farblicher Kontrast zur modernen Gestaltung macht sie stets eine gute Figur und belebt den Raum mit ihrer Eleganz. Besonders im Räumen mit moderner Formsprache fügt sich die Nische hervorragend ein.

8. Als alternative Stauraum-Lösung in der kleinen Küche

AT103 Moderne Wohnzimmer

Perfekt in das Raumdesign eingepasst, wird aus einem toten Winkel mit ein wenig Kreativität ein lebendiger und nutzbarer Ort. Das gilt insbesondere auch für den Raum, in dem vorzugsweise gekocht und gegessen wird. Die Küche, vor allem dann, wenn es sich um eine kleine Küche handelt, profitiert enorm von einer intelligenten Stauraumlösung, die auf Nischen zurückgreift. So kann sich die Nische im Essbereich befinden, oder aber zum Beispiel auch in der Nähe des Kühlschranks.

9. Die Nische in der Keller-Bar

Zugegeben, wer eine kleine Kellerbar sein eigen nennen darf, hat wahrscheinlich nur noch wenig Gründe, jemals wieder die Etage zu wechseln. Natürlich kommt selbst hier, am heimlichen Lieblingsort im Untergeschoss die Nische zum Einsatz. Doch nicht nur in der persönlichen Kellerbar, sondern eigentlich überall, wo eine Theke zum Einsatz kommt. So zum Beispiel auch in einer modernen Küche mit Mittelinsel oder kleinen Küche mit hohen Hockern. In der Bar selbst eingesetzt, dient die Nische hier als private Weinsammlung. Doch nicht nur Flaschen können hier gelagert werden. Dank der flexibel gestaltbaren Größen, können hier auch Gläser oder gar Kochtöpfe gelagert werden.

10. Die Wandnische im Badezimmer

Oakhill Court, Putney Ardesia Design Rustikale Badezimmer
Ardesia Design

Oakhill Court, Putney

Ardesia Design

Dass man die Wandnische nicht nur mit Holz, sondern auch mit Naturstein oder Tapete verkleiden kann, ist mittlerweile bekannt. Ein ganz bestimmtes Element fehlt in dieser Auflistung indes: die Fliese. Immer dort im Einsatz, wo besonders viel Wasser fließt, vornehmlich also in Küche und Bad, kann auch hier eine Nische in Fliesenoptik nochmal geschickt Akzente setzen. 

Praktisch und funktional nutzt die Nische hier auf kleinstem Raum die neugeschaffene Abstellfläche. Tägliche Badartikel wie Seife oder Creme, Zahnbürste oder Duftsäckchen. Alles findet hier einen angestammten Platz. Gleichzeitig wirken die bunten Fliesen als schöner Kontrast zur neutralen Gestaltung des Badezimmers Fazit: Fliesendekor raffiniert in Szene gesetzt. Außerdem spart es einen zusätzlichen Badschrank. 

11. Besonderes Highlight aus Naturstein

Nischen können dieses ganz bestimmte Gefühl vermitteln, direkt neben einem Fenster zu stehen. Man möchte eigentlich sofort hindurchschauen. Und doch handelt es sich hierbei nur um eine Vertiefung in der Wand, die dank ihrer Textur besonders lebensecht wirkt. Die Wandnische in diesem Beispiel ist wahrscheinlich die natürlichste Form ihrer Gattung. In alten Häusern kam sie noch recht häufig vor. Sei es, weil Wände versetzt worden sind oder weil Fenstern ausgetauscht werden mussten. Noch häufiger von dessen Besitzern verflucht, verschwand diese Art von Nische nach und nach erst aus unseren neuen Häusern und dann aus unserem Bewusstsein. Ihr Revival kommt indes völlig zurück. Ist es nicht die Nische, in eine ehemaligen Fenster gelegen, die diesem äußerst landhäuslichen Badezimmer erst den unverwechselbaren Charakter gibt? 

12. Die perfekt eingepasste Nische

Nischen lassen sich horizontal wie vertikal anbringen, können einzeln angebracht werden oder im Ensemble in bestimmten Muster auftreten. Lediglich der eigene Fantasie und vielleicht die Größe des Raumes sind hier Grenzen gesetzt. Durch verschiedene Formen erreicht man natürlich auch unterschiedliche Wirkungen. In diesem Beispiel ist die schön beleuchtete Nische raffiniert in eine Holzwand eingelassen. Wer jedoch genau hinschaut, erkennt: Hier handelt es sich um eine doppelte Nische. Nicht nur das Bücherregal, welches absolut genial rund um die Couchecke verläuft ist eine Nische, sondern auch die Couchecke selbst. Die Nische in der Nische. Eine originelle, wie geniale Lösung, um den Raum zu einen nicht nur minimal gestaltet zu belassen, sondern auch dessen Raumangebot optimal auszunutzen.

13. Alternative zum kleinen Bücherregal

homify Asiatische Schlafzimmer Holz Beige

Nischen sind eine gute Alternative zusätzliche Möbel besonders dort einzusparen, wo das Raumangebot ohnehin bereits sehr limitiert ist. Sei es, dass der Grundriss knapp kalkuliert wurde. Oder sei es, weil bereits große, raumfressende Möbel darin platziert sind. Das Schlafzimmer mit Doppelbett und großem Kleiderschrank ist hierfür wahrscheinlich das beste Beispiel. Schnell wirkt es voll und überladen. Hier kann eine Nische eine elegante Lösung sein. Als Wandnische am Kopfende des Doppelbetts lässt sie Erinnerungen an ein Bücherregal wach werden. Smart, gleichzeitig unglaublich praktisch, spart sie hier gleich zwei Nachttische ein! Und das zudem besonders stilvoll! Zugegeben, das Schlafzimmer in diesem Beispiel ist ein ausgenommen hübsches Exemplar. Die Wand allein ist bereits ein echtes Highlight. Da hat der Experte für die Wandgestaltung wirklich ganze Arbeit geleistet.

14. Nischen für ein schönes Lichtkonzept

Das Potential der Nische erstreckt sich natürlich nicht nur auf den Innenbereich, sondern auch beliebig oft im Außenbereich eingesetzt werden. Gleichgültig, ob als großflächige Nische mit Sitz- oder Liegegelegenheit oder als praktische Ablagefläche. Aus diesem Grund gibt es zum Abschluss noch einmal den Blick auf eine wundervolle Garten-Idee, die besonders durch ihre Wandgestaltung auffällt. Die verschiedenen Nischen gestalten nicht nur ein schönes Muster, sondern sind dank Beleuchtung auch noch äußerst praktischen. Wer würde hier nicht gerne abends noch ein Stündchen länger sitzen wollen?

Welche Idee gefällt euch am besten?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern