Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Vorher-Nachher: Renovierung eines Backsteinhauses mit Schiefer

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Heute nehmen wir euch mit nach England und zeigen euch die verblüffende Sanierung sowie Erweiterung eines Einfamilienhauses. Das Architekturbüro Architecturelive hat sich auf Umbauten spezialisiert und schafft es mit scheinbarer Leichtigkeit, aus schnöden Gebäuden das Beste herauszuholen. Trotzdessen bleibt das Grundgerüst erkennbar und der Charakter des einstigen Hauses wird nicht ausgelöscht.

Vorher: Die Ansicht des Hauses

  von ArchitectureLIVE
ArchitectureLIVE

Existing Approach and entrance to a 1960s home in Haslemere, Surrey

ArchitectureLIVE

Hier sehen wir die Zufahrt sowie die Ansicht des Hauses. Die ehemalige Fassade des Hauses war mit Klinkern, also Backsteinen verkleidet, die allerdings nur zur Zierde dienten. Das Gebäude wirkt verschlossen und nicht zeitgemäß. Die Überdachung, die den Eingang säumt und sich bis zum Carport erstreckt, wirkt sich düster und weniger einladend auf die gesamte Erscheinung des Hauses aus.

Nachher: Die Ansicht des Hauses

  von ArchitectureLIVE
ArchitectureLIVE

Contemporary Home Restoration and Extension for 1960s house in Haslemere, Surrey

ArchitectureLIVE

Nach dem Umbau hat sich einiges getan! Vor das Haus wurde ein Anbau gesetzt, der wie ein eigenständiges Gebäude wirkt, das sich an das bestehende Gebäude anschmiegt. Verkleidet wurde der Neubau mit grauen, fast schwarzen Schieferplatten. Die Backsteine des Bestandsgebäudes mussten einem frischen und weißen Anstrich weichen und ergeben einen frischen Kontrast zu den dunklen Steinplatten. Das Carport wurde verlagert und siedelt sich nun an den Neubau an. Der Porsche durfte bleiben! Wirkungsvoll präsentiert sich der Eingangsbereich, der wie eine moderne gläserne Orangerie als Bindeglied zwischen dem Neubau und dem alten Gebäude fungiert. 

Rückseite des Hauses

 Häuser von ArchitectureLIVE
ArchitectureLIVE

Transforming a 1960s Detached Property, Haslemere, Surrey

ArchitectureLIVE

Betrachten wir die Rückseite des Hauses wird der starke Kontrast der zwei Bauten deutlicher. Um die Erscheinung zu entschärfen, wurden die Fenster des Bestandsgebäude mit Schieferplatten verkleidet, um eine Parallele zu schaffen. Die erste Etage der Erweiterung wirkt wie ein verschobenes Bauteil, da es über dem Erdgeschoss auskragt. Akzentuiert wurde die Unterseite der Geschossdecke mit einem strahlendem Gelb, das auch im Innenraum an gesonderten Stellen aufgegriffen wird. Eine großzügige, hölzerne Terrasse verbindet die beiden Bauten und dient im Frühjahr und Sommer als ein willkommener Außenraum. 

Eingangsbereich

  von ArchitectureLIVE
ArchitectureLIVE

Fully Glazed Dual Aspect Entrance Hall

ArchitectureLIVE

Prägnantes Gestaltungsmittel ist die Verwendung von schwarzen Fensterrahmen, die die Farbigkeit der dunklen Schieferplatten der Fassadengestaltung aufnehmen. Viel Licht strömt durch die bodentiefen Öffnungen in das Foyer. Besonders schön finden wir die Bäume, die auf dem Grundstück stehen und wunderbare Schattenspiele auf den Boden zaubern. Der Holzboden versprüht ein warmes Ambiente und erstreckt sich durch den gesamten Neubau. 

Wohnbereich

 Esszimmer von ArchitectureLIVE
ArchitectureLIVE

Open Plan Living Area with Timber Flooring Throughout

ArchitectureLIVE

Die Bewohner des Hauses wählten für die Einrichtung einen Mix aus modernen und klassischen Möbeln. In dem Raum wurden drei Funktionen vereint. Im vorderen Teil ist die Küche und im hinteren Bereich siedelt sich das Wohnzimmer an, das mit einem üppigen englischen Ledersofa zum Relaxen einlädt. In der Mitte steht ein Holztisch, der von Eames Chairs gesäumt wird. Eine gelb lackierte Stütze wurde durch die knallige Kolorierung akzentuiert. Die Treppe weist eine minimalistische Gestalt auf und überzeugt uns aufgrund der puristischen Brüstung, die sich optimal in das vorherrschende innenarchitektonische Konzept einfügt. 

Weitere Anregungen zu Brüstungen findet ihr in dem Ideenbuch: Moderne Treppenbrüstungen

Küche

 Küche von ArchitectureLIVE
ArchitectureLIVE

Open Plan Kitchen featuring a Bespoke Kitchen Island

ArchitectureLIVE

Drehen wir dem Wohnbereich den Rücken zu, stehen wir vor der zeitlos gestalteten Küche. Diese ist in zwei zueinander parallel stehende Elemente geteilt. Durch die Zweifarbigkeit wird eine Auflockerung hervorgerufen. Die Oberflächen sind hochglänzend, wirken dadurch besonders edel und bilden einen schönen Kontrast zu dem natürlichen Werkstoff Holz. Die weiße Küchenzeile dient neben der Arbeitsbereich zusätzlich als Tresen. 

Wie gefällt euch das Ergebnis? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern