Vom altbackenen Haus zum modernen Wohntraum

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute haben wir euch ein beeindruckendes Vorher-Nachher-Projekt unseres mexikanischen Experten Juan Luis Fernández mitgebracht. Er wurde von einer Familie beauftragt, ihr Haus, an dem seit über 30 Jahren nichts mehr verändert worden war, zu modernisieren und den heutigen Ansprüchen an zeitgemäßes Wohnen anzupassen – und zwar sowohl innen als auch außen. Das Haus sollte rundum offener, heller, freundlicher und cooler werden. Wir zeigen euch die sensationelle Verwandlung.

Wohnzimmer vorher

Wir beginnen unseren Rundgang mit einem Vorher-Foto vom Wohnzimmer, das zwar über eine beeindruckende Größe verfügte, aber dabei doch ziemlich altbacken wirkte. Für den Geschmack der Familie gab es hier zu viele Schnörkel, Holzverkleidungen und Verzierungen. Darüber hinaus trennte die Bar links im Bild den Wohnbereich vom Esszimmer und ließ das Gesamtbild düster und beengend wirken. Auch der Teppichboden sollte weichen und durch eine zeitgemäßere Alternative ersetzt werden.

Wohnzimmer nachher

moderne Wohnzimmer von Juan Luis Fernández Arquitecto
Juan Luis Fernández Arquitecto

Sala y nueva chimenea de leña

Juan Luis Fernández Arquitecto

Nachdem unsere Experten hier ganze Arbeit geleistet haben, ist das Wohnzimmer kaum wiederzuerkennen. Wo einst die dunkle Bar Esszimmer und Wohnraum trennte, dient jetzt ein moderner Natursteinkamin, der von beiden Seiten einsehbar ist, als lockerer Raumteiler. An die Stelle des alten Teppichbodens rückte ein Natursteinboden, an der Decke werden dunkle Holzbalken zum Blickfang. Die darin integrierten LED-Spots tauchen den Raum in ein stimmungsvolles Licht.

Esszimmer vorher

Auch auf der anderen Seite der Bar, im alten Esszimmer, sah es vor der Modernisierung alles andere als ansprechend aus. Viel dunkles Holz und überflüssiger Schnickschnack nehmen dem Raum die Luft zum Atmen. Höchste Zeit für eine Veränderung…

Esszimmer nachher

Nach dem Eingriff unserer Experten präsentiert sich das Esszimmer wesentlich moderner, freundlicher und übersichtlicher. Links sehen wir den Kamin, der als Raumteiler zum Wohnzimmer dient, rechts geht der Essbereich in die offene Küche über. Die alte Treppe wurde entfernt und durch eine puristischere Variante ersetzt, helle, natürliche Farben und eine durchdachte Beleuchtung lassen den Raum viel weitläufiger und luftiger wirken.

Küche vorher

Die Küche vor der Renovierung war absolut nicht mehr mit den heutigen Ansprüchen an modernes Wohnen kompatibel. Die dunklen Holzfronten und verzierten Schnitzereien ließen sie trotz der offenen Gestaltung düster und altbacken wirken, während die Oberschränke an der niedrigen Decke auch nicht gerade dazu beitrugen, den Raum großzügig und geräumig erscheinen zu lassen.

Küche nachher

Wow, was für ein Unterschied! In der neuen Küche fühlt man sich auf Anhieb pudelwohl. Um das Problem mit der niedrigen Deckenhöhe zu lösen, wurde auf Oberschränke und hohe Regale komplett verzichtet. Das strahlende Weiß und die Beleuchtung verleihen dem Raum zusätzlich mehr Tiefe. Holz, Naturstein und Edelstahl vereinen sich zu einer modernen Küche, deren Ausstattung keine Wünsche offen lässt. Durch das Fenster genießt man beim Kochen die freie Sicht auf den Garten und die Terrasse.

Garten und Terrasse vorher

 Terrasse von Juan Luis Fernández Arquitecto
Juan Luis Fernández Arquitecto

Patio y Terraza Estado Original

Juan Luis Fernández Arquitecto

Natürlich wollen wir euch auch die Verwandlung des Außenbereichs nicht vorenthalten. Hier sehen wir die Rückseite des Hauses mit Garten und Terrasse vor den Renovierungsarbeiten. Das niedrige Dach und die massiven Säulen verhinderten einen fließenden Übergang von Innen- und Außenraum und das Eindringen von natürlichem Licht ins Innere des Hauses. Es fehlte die gewünschte Transparenz und Leichtigkeit, welche die Bewohner von ihrem Traumhaus erwarteten.

Garten und Terrasse nachher

Und so sieht der Außenbereich hinter dem Haus aus, nachdem unsere Experten die Wünsche ihrer Auftraggeber umgesetzt hatten. Alles wirkt wesentlich moderner, luftiger und offener. Das Haus öffnet sich mit großen Fenstern der Umgebung, die großzügige Terrasse dient als Übergangsbereich zwischen Drinnen und Draußen und der Pool samt Sonnendeck ist nun das unumstrittene Highlight und der Lieblingsplatz der Familie. Zusätzlich wurde ein modernes Poolhaus als Nebengebäude errichtet, welches das Haupthaus ergänzt.

Fassade vorher

Für den Abschluss unseres Rundgangs haben wir uns noch den Blick auf die vordere Fassade des Gebäude aufgehoben. Zu der Zeit, als das Haus gebaut wurde, war die Architektur sicherlich hochmodern und etwas ganz Besonderes, im Laufe der Jahrzehnte verlor sie jedoch an Charme und wirkte schließlich zu massiv, stumpf und schwerfällig. Die Familie wünschte sich etwas Moderneres, Luftigeres und Freundlicheres…

Fassade nachher

Unsere Experten gestalteten die Straßenseite des Hauses moderner, heller und geräumiger, mit viel Licht, raffinierten Einschnitten und Details und einer zeitgemäßen puristischen Formensprache. Es ergibt sich ein zeitloses, einzigartiges Gesamtbild, das Besucher und Bewohner freundlich und stylish willkommen heißt.

Was sagt ihr zu der grandiosen Verwandlung des alten Hauses? Würdet ihr euch jetzt darin wohlfühlen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern