10 Design-Ideen für den perfekten Kleiderschrank

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

10 Design-Ideen für den perfekten Kleiderschrank

Tobias Weber Tobias Weber
Ausgefallene Ankleidezimmer von Студия авторского дизайна ASHE Home Ausgefallen
Loading admin actions …

Der Traum von einem perfekten Kleiderschrank – wer träumt ihn nicht. Kein lästiges Um- und Aussortieren der Lieblingsstücke. Endlich vorbei die Zeiten, in denen man hektisch im Schrank herumwühlen muss, weil man genau diesen einen Pulli anziehen möchte. Früher hieß es, der Kleiderschrank sei ein Möbelstück mit einer festen Funktion: Stauraum bieten. Jetzt kommt aber die gute Nachricht: Es darf gern auch etwas mehr sein. Elegant zum Beispiel. Ja, auch für den klassischen Kleiderschrank gibt es schier unzählige Gestaltungsalternativen, die selbst auf kleinstem Raum zu verwirklichen sind. Oftmals sind es nämlich die kleinen Tricks, die die größte Wirkung entfalten. 

Wir haben für euch heute gleich zehn sagenhafte Design-Ideen, die aus eurem Schrank den perfekten Kleiderschrank machen können! Aber Vorsicht: Wer sich diese Kleiderschränke anschaut, will sie sofort für sich haben! Seid ihr bereit?

1. Stilvolle Aufteilung

Ein heller Kleiderschrank, der sich perfekt in die helle Umgebung einbettet, gewinnt zusätzlich an Charme, dank farblich abgesetzter Akzente, die sich um ihn herum gruppieren. Diese Akzente lassen sich zudem auch im Inneren des Schranks einsetzen. Denn: Was nützt ein wunderhübscher Schrank, wenn man immer erst zweimal schauen muss, wo die Lieblingsstücke wieder gelandet sind? Sei es durch auffällige Farbkontraste oder durch das Hinzufügen von natürlichen Holzelementen, eine farblich gestützte Ordnung peppt nicht nur den Kleiderschrank auf, sondern auch sein Interieur.

2. Stauraum unter dem Bett

Moderne Ankleidezimmer von homify Modern Holz Holznachbildung

Wie wäre es denn mal mit etwas Ungewöhnlichem? Ein Kleiderschrank dient nicht nur der Aufbewahrung, wie man gemeinhin annehmen könnte, sondern er nutzt im besten Fall auch den Platz, der sonst gar nicht ausgelastet wäre. Was damit genau gemeint ist? Ganz einfach: Besonders in Studentenwohnungen oder Wohnungen im Stadtzentrum herrscht akuter Platzmangel. Hier müssen also teils ganz neue Ansätze entwickelt werden, um den vorhandenen Raum optimal auszunutzen. Wie wäre es also mit dem Bett über dem Kleiderschrank, während dieser tagsüber einfach darunter verschwindet? Klingt ungewöhnlich, ist in Wahrheit aber einfach nur die perfekte Umsetzung des minimalistischen Prinzips: Zurückhaltende Gestaltung bei optimaler Raumnutzung. Der Kleiderschrank wird zum Mehrzweckmöbel.

3. Als elegantes Ankleidezimmer

Jeder Raum verfügt wie jeder Schrank üblicherweise über mindestens eine Tür. So auch der begehbare Kleiderschrank. Dies bietet den unermeßlichen Vorteil, dass man diese hinter sich schließen und ganz in Ruhe der Kleiderwahl nachgehen kann. Der Nachteil daran ist natürlich, dass eine Tür immer auch eine Begrenzung zum Nebenraum darstellt. Im Falle eines Kleiderschranks bedeutet das, dass Kleiderschrank und Zimmer nicht miteinander korrespondieren.

Installiert man aber stattdessen Vorhänge, so gewinnen beide Räume eine romantische Leichtigkeit, wie sie eine Tür niemals erreichen könnte. Ein dicker Vorhang strahlt darüber hinaus ein elegantes Flair aus und eignet sich besonders für das romantische Zimmer mit Kronleuchter und Wandschmuck.

4. Die smarte Aufhängung

Jede Wand perfekt und auf ganzer Länge ausnutzen, um bloß keinen Zentimeter zu verschenken. Das ist oft leichter gesagt als getan. Und seien wir mal ehrlich: Welchen Vorteil bringt es im Alltag, wenn alles zwar seinen optimal ausgerichteten Platz hat, man diesen aber nur schwer erreichen kann? Versenkbare Systeme können eine formschöne Lösung sein, um auch in unübersichtlichen oder kleinen Schränken für Ordnung zu sorgen. Die Kleidungsstücke werden bequem in Position gebracht. Selbst dann, wenn die obere Etage des Kleiderschranks sonst nur schwer zu erreichen ist. Ganz so wie in diesem Beispiel.

5. Ein Traum in Rosa

Ist dieses Kleiderschrank-Design nicht einfach atemberaubend? Die glänzenden Fronten, die Rückwandleuchten sowie die wunderschönen Farbkontraste setzen in diesem wundervollen Kleinod ein Highlight nach dem anderen. Alle Winkel sind perfekt dimensioniert, alle Ecken bis knapp unter die Decke genutzt. Das beweist einmal mehr: Ganz egal, wie klein der Raum auch sein mag, auf Stil sollte man niemals verzichten müssen. Dieser besondere Schrank wurde für eine Hut-Kollektion entworfen. Auch deswegen sind die Regalflächen etwas größer als sonst üblich. Wer so einen tollen Schrank hat, braucht sicherlich keine Koffer mehr. Warum sollte man jemals wieder den Raum verlassen wollen?

6. Die kreative Stauraumlösung

Treppen sind manchmal einfach nur lästig. Man möchte weder die Stufen hochlaufen, noch möchte man hinunter. Dabei ist das Treppenlaufen erwiesen gesundheitsfördernd und kann super leicht in der Alltag integriert werden. Wer dazu die passenden Laufschuhe sofort griffbereit haben möchte, für den haben wir eine besondere Idee: Warum aber nicht einfach mal den Raum unter der Treppe nutzen? Selbst flache Treppen verbergen unter ihren Stufen enormes Potential. Hier werden sie zu einem äußerst stylischen Schuhregal. Doch das ist natürlich nicht alles, was ihr mit einem Flur anstellen könnte. Wir haben noch viele weitere Ideen und Inspiration für den Flur, die Visitenkarte eures Zuhauses!

7. Die originelle Garderobe

Wenn wirklich jedes Regal und auch das letzte Fach im Kleiderschrank belegt ist, aber immer noch das eine oder andere Kleidungsstück verstaut werden muss, dann müssen neue Lösungen her! Woher aber nehmen, wenn nicht stehlen? Das ist doch eigentlich ganz einfach. Mehr als einen formschönen Haken und eine Wand braucht man doch überhaupt nicht, oder? Selbst einfacher Holzhaken ist der perfekte Träger nicht nur für Sommerjacken und schwere Pullover, sondern auch für die Handtaschen-Kollektion. Weiterer Vorteil: Die Lieblinge verschwinden nicht im Schrank, sondern können von allen bewundert werden. Und originell sieht's zudem auch noch aus. 

8. Als eigenständiges Dekor

Klassischer Flur, Diele & Treppenhaus von homify Klassisch

Wer behauptet, dass ein Kleiderschrank nicht auch ein tolles Accessoire sein kann, sollte sich dieses Bild einmal ganz genau anschauen! Ist der Schrank nicht hinreissend? Der Gedanke dahinter ist simpel wie genial: Wenn die Möglichkeiten des Zimmers ausgeschöpft sind und Kleiderschrank ohnehin schon alle Blick auf sich zieht, warum dann nicht aus der Not eine Tugend machen? Der Schrank wird zum coolem Dekorationsartikel. Die Musterung lässt ihn nicht nur schmaler erscheinen, sondern bringt auch jede Menge Style ins Zimmer! Die perfekte Mischung aus Funktionalität und Design. Die passenden Print-Vinysl sind zudem recht kostengünstig. Stylisch, günstig, schnell gemacht? Mehr geht nicht!

9. Alles an seinem Platz

Der Kleiderschrank dient der Aufbewahrung. Hier hat alles seinen Platz, hier darf jedes Lieblingsstück darauf hoffen, bald schon wieder erwählt und angezogen zu werden. Der Schrank in diesem Beispiel spielt hingegen in einer ganz anderen Liga. Dank Anrichte ist er gleichzeitig Garderobe samt Schmink- und Styling-Tisch. Die Beleuchtung rund um den Spiegel gewährleistet zudem in jedem Moment das perfekte Licht. Wer also gerade auf der Suche nach einem neuen Design ist: Gerne mal auch nach links und rechts schauen – im übertragenen Sinne natürlich. Oder mit einem Experten wie dem Tischler sprechen. Ein Schrank muss nicht unbedingt ein Schrank bleiben, sondern kann auch noch andere Funktionen übernehmen. Dieser hier ist das beste Beispiel!

10. Perfekt unter der Dachschräge

Besonders unter dem Schrägdach kann es schnell zu Engpässen kommen. Die Dachbalken lassen sich zwar verkleiden, aber verstecken lassen sie sich nicht. Ihre charakteristische Form lässt sich jedoch auch wunderbar in Szene setzen und zwar ausgerechnet mit einem Kleiderschrank. Dank individueller Lösungen wird aus der unglücklich asymmetrischen Fläche plötzlich ein cooler Ort für eine Kleiderstange. Eine dunkle Tapete, um dem Bereich etwas mehr Struktur zu geben und schon ist es fertig, das WOW! Wie man darüber hinaus aber auch wirklich jeden Raum perfekt ausnutzen kann, dass weiß das Ideenbuch 13 Kleiderschränke für alle, die wenig Platz haben! Wirklich unglaublich!

Seid ihr auch so begeistert wie wir? Von welcher Idee könnt ihr es gar nicht mehr abwarten, sie umzusetzen? Lasst es uns wissen! Wir freuen uns auf...
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern