Welche Wandfarbe passt zu meiner Einrichtung?

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Wie eine Wand aussehen sollte, damit sie zur Einrichtung passt, hängt sehr stark vom Geschmack des Betrachters ab. In jedem Fall sollten eure eigenen Interessen ausreichend Berücksichtigung finden. Davon ganz abgesehen, ist auch die Art des Raums bzw. dessen Nutzung ausschlaggebend, welche Wandfarbe zur Anwendung kommt. Das Design eines Wohnzimmers muss schließlich andere Voraussetzungen erfüllen, als die Wandgestaltung in einem Kinderzimmer. Die Wandfarbe kann jedoch das Raumklima maßgeblich beeinflussen. Mit starken Kontrasten können Akzente gesetzt werden, während sanfte Farben zur Beruhigung beitragen. Schließlich müsst ihr auch eure Möbel bei der Wahl der Wandfarbe berücksichtigen, damit eine Harmonie im Raum entstehen kann. Nehmt euch die Zeit und lasst euch ausreichend inspirieren, damit ihr zu einem späteren Zeitpunkt die entsprechenden Ergebnisse auswerten könnt. Filtert die Ergebnisse heraus, die sich am besten miteinander kombinieren lassen, um eine ansprechende Optik des Raums zu erzielen.

Helle Holzmöbel

Leinwandbild Ostseedüne:  Wände von Klebefieber.de - Apalis GmbH
Klebefieber.de – Apalis GmbH

Leinwandbild Ostseedüne

Klebefieber.de - Apalis GmbH

Eine sanfte Wandfarbe wirkt sich freundlich auf den gesamten Raum aus und harmoniert hervorragend mit hellem Mobiliar. Über die Farbe hinaus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie ihr die Wand gestalten könnt. Ein wenig Fantasie sollte jedoch vorhanden sein, wenn ihr eure eigenen Ideen verwirklichen möchtet.

Motive oder Bilder sind ein sehr gutes Beispiel für eine geschmackvolle Wandgestaltung. Besonders Bilder, die wie in die Farbe integriert wirken, erzeugen eine ganz besondere Wirkung beim Betrachter. Das Beispiel zeigt sehr schön, wie ein Strandfeeling entstehen kann. Der Strand im Hintergrund erzeugt nicht nur eine maritime Atmosphäre, sondern bindet auch helle Holzmöbel direkt in die Szenerie mit ein. Der Tisch erscheint vor diesem Hintergrund auf den ersten Blick wie Treib- bzw. Strandgut und bringt Urlaub und Erholung direkt in den Raum.

Dunkle Holzmöbel

Wohnung E: moderne Wohnzimmer von SMART LIVING GmbH

Dunkle Holzmöbel könnt ihr nahezu mit jeder Wandfarbe kombinieren. Es kommt lediglich darauf an, ob ihr einen bestimmten Effekt erzeugen möchtet und in welcher Intensität dieser realisiert werden soll. Dunkle Möbel ermöglichen euch, die Konzentration bei der Raumgestaltung voll auf Bodenbelag, Design der Zimmerdecke sowie Wandfarbe zu fokussieren. Hierbei könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und auch zu ungewöhnlichen Maßnahmen der Raumgestaltung greifen. Wenn die räumlichen Gegebenheiten es erlauben, könntet ihr beispielsweise in Erwägung ziehen, die Wände in unterschiedlichen Stilen zu gestalten.

In diesem Raum sehen wir sehr schön, dass es nicht nur auf die eine bestimmte Wandfarbe ankommt. Auch unterschiedliche Varianten der Wandgestaltung können sehr ansprechend und edel wirken. Obwohl zunächst ein schlichtes Weiß als Wandfarbe gewählt wurde, erhält der Raum durch dunkle Holzmöbel und die Vertäfelung der Wand ein sehr eindrucksvolles Flair. Diese Kombination ist anspruchsvoll und wirkt sehr imposant.

Möbel aus Metall

Metallmöbel bieten euch den großen Vorteil, dass sie sich mit nahezu jeder Wandfarbe mühelos kombinieren lassen. Es hängt natürlich auch ein wenig vom Stil der Möbel ab, ob die Wandgestaltung entsprechend angepasst werden muss. Grundsätzlich können Metallmöbel jedoch nahezu als neutral betrachtet werden, sodass ihr ein schlichtes Weiß, ein warmes Orange oder sanftes Blau als Wandfarbe wählen könnt. Nutzt ihr jedoch Accessoires, welche den Fokus des Besuchers eventuell auf sich ziehen, dann sollten zumindest diese mit der Wandgestaltung harmonieren.

Besonders schlichte Metallmöbel sind zwar einfach in der Handhabung, hinsichtlich der Raumgestaltung, allerdings müsst ihr auch viel mit Dekomaterial und Accessoires arbeiten, um dem Raum einen ansprechenden Stil zu verleihen. Entscheidet ihr euch beispielsweise für eine schlichte Wandfarbe, welche auch der Helligkeit des Raums zuträglich ist, kann es förderlich sein, wenn ihr bei der Wahl des Dekorationsmaterials auch auf Farben achtet, die dezente Kontraste ermöglichen. Dadurch kann der Raum abwechslungsreicher und attraktiver wirken.

Möbel aus Stahl

the Barrel Cabinet: industriale Wohnzimmer von Lockengelöt
Lockengelöt

the Barrel Cabinet

Lockengelöt

Stahlmöbel sind oftmals das Produkt einer ausgefallenen Kreativität. Diese sollte auch mit einer kreativen Wandgestaltung gehuldigt werden. Hierfür kann die Wand einfach mit Farbe versehen werden oder die Wandfarbe extra gemischt werden. Wenn dies noch nicht ausreichend erscheint, könnt ihr euch auch unterschiedlichen Techniken bedienen, die verschiedene Effekte bei der Wandfarbe erzeugen. Eurem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt, wenn dieser Möbelstil in eure vier Wände einziehen soll. Besonders Stahlmöbel ermöglichen eine ausgefallene und zugleich stilvolle Einrichtungsart.

Neben effektreichen Techniken, kann die Wandgestaltung durch zusätzliche Accessoires abgerundet werden, welche ähnlich ausgefallen sind wie eure Stahlmöbel. Wählt am besten Materialien aus, die gegensätzlich zu Stahl wirken. Holz oder Bambus eignet sich beispielsweise hervorragend, um Garderoben oder Tische selbst zu entwerfen und wirken sich darüber hinaus als starker Kontrast zu euren Stahlmöbeln aus.

Shabby Chic Möbel

Möbel im Shabby Chic bieten euch vielfältige Einrichtungsmöglichkeiten, welche sich besonders durch eine stilvolle Individualität auszeichnen. Das Beispiel von INTERIOR DESIGN SONJA HASELGRUBER-HUSAR zeigt sehr deutlich, wie der Einrichtungsstil auch auf die Wandfarbe abfärbt und dadurch der Stil des gesamten Raums maßgeblich beeinflusst wird. Shabby Chic Möbel und eine durchdachte Wahl der Wandfarbe können Räume imposant in Szene gesetzt werden.

Ganz egal ob es sich um Landhausmöbel oder Mobiliar im Vintage-Stil handelt, eine geschickt gewählte Wandfarbe kann Räume optisch verändern. Hierbei dreht es sich nicht darum, den Raum bunt erscheinen zu lassen. Verschiedene Farben können dazu beitragen, dass Zimmer größer wirken. Um einen solchen Effekt hervorzurufen, eignen sich Pastelltöne oder helle Farben sehr gut. Sie wirken sich nicht nur hinsichtlich der Zimmergröße sehr fördernd aus, sondern sie ermöglichen auch eine freundliche und lockere Atmosphäre.

Schwarze Möbel

Großstadt Sideboard Olivia : minimalistische Wohnzimmer von Livarea
Livarea

Großstadt Sideboard Olivia

Livarea

Welche Wirkung eine Wandfarbe entfaltet, hängt nicht nur vom Interieur ab. Auch die Räumlichkeiten und die Architektur haben starken Einfluss auf den endgültigen Effekt. Schwarze Möbel lassen sich fast überall mühelos integrieren. Wenn ihr jedoch den Anspruch habt, dass der Raum ein besonderes Flair erhält, dann ist die Wahl der optimalen Wandfarbe unumgänglich. Ihr müsst euch jedoch zunächst im Klaren darüber werden, welches Raumklima euren Vorstellungen entspricht. Ermittelt den Stil eurer Möbel und kombiniert ihn mit den örtlichen Gegebenheiten. Bezieht bei der Wandgestaltung auch unterschiedliche Techniken mit ein, die nachhaltig das Klima im Raum prägen können.

Nicht nur die einfache Wandfarbe kann Wunder bewirken. Motive im Stil eurer Möbel können Wände auf beeindruckende Weise bereichern. Besonders Möbel im Stil der 1970er Jahre lassen sich sehr schön mit der Skyline einer Großstadt abrunden. Sie kann sehr einfach durch eine Wandfarbe als Basis erzeugt werden, auf der ihr schließlich die Konturen der Skyline zeichnet. Einen der beiden Teile bemalt ihr nun mit einer Farbe, welche sich deutlich von der Basisfarbe abhebt und den nötigen Kontrast bildet.

Welche Wandfarbe würdet ihr favorisieren?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern