7 Feng Shui-Tricks, wie mehr Geld ins Haus kommt

Sabine Neumann Sabine Neumann
PM Arquitetura Rustikale Fenster & Türen
Loading admin actions …

In unserem heutigen Ideenbuch werfen wir einen Blick auf die chinesische Tradition des Feng Shui. Bei der alten fernöstlichen Lehre geht es darum, ein Haus so zu bauen und einzurichten, dass die Energie, das Chi, optimal fließen kann. Auf diese Weise werden unterschiedliche Aspekte des Lebens wie Gesundheit, Partnerschaft, Karriere und eben auch Reichtum positiv beeinflusst. Wir zeigen euch heute, mit welchen Feng Shui-Regeln ihr eurem Glück im Hinblick auf den finanziellen Wohlstand auf die Sprünge helfen könnt.

Formen und Materialien

Ein sauberer, ordentlicher und übersichtlicher Hauseingang ist im Feng Shui extrem wichtig, damit das Glück das Haus überhaupt findet. Will man großen Wert auf den Wohlstandsaspekt legen, ist man mit klaren, geraden Linien, rechteckigen Silhouetten und dem Naturmaterial Holz gut bedient. Sie alle unterstützen positive Energien in Bezug auf finanzielles Glück.

Lage und Farben

Auch die Lage und Ausrichtung des Hauses spielt eine wichtige Rolle im Feng Shui. Die Reichtumsecke befindet sich stets im Südosten der Wohnung. Diesen Bereich sollte man so sauber und ordentlich wie möglich halten und darauf achten, dass er mit natürlichem Licht versorgt wird. Die Farben, die sich positiv auf den finanziellen Wohlstand auswirken, sind Rot, Violett und Grün.

Glückssymbole

Es empfiehlt sich, die Reichtumsecke des Hauses mit ausgewählten Accessoires auszustatten, damit das Chi noch kräftiger fließen kann. Konkret eignen sich Symbole und Deko-Objekte wie Frösche, Spardosen, Münzen oder goldene Buddhas, aber auch Kristalle, Drachen, Schildkröten und Goldbarren zur Gestaltung dieses Bereichs.

Ordnung und Sauberkeit

In der Feng Shui-Lehre nehmen Ordnung und Sauberkeit einen wichtigen Platz ein. In einem Zuhause, in dem Chaos, Unordnung und Schmutz regieren, kann das Chi nicht ungehindert fließen und es wird sich keine positive Energie ansammeln.

Vorsicht mit Metall

Gegenstände und Möbel, die das Element Metall repräsentieren, sollten im südöstlichen Bereich des Hauses möglichst vermieden werden, da sie die Kraft des Elements Holz schwächen. Allerdings kann man mit Wasser, zum Beispiel in der Küche, wieder für einen Ausgleich sorgen, sodass der Kreislauf wieder rundläuft und sich alle Energien im Gleichgewicht befinden.

Fließendes Wasser

Laut Feng Shui-Tradition trägt alles, was sich bewegt, dazu bei, dass das Geld in unserem Leben fließt. Deshalb wird die Reichtumsecke des Hauses gerne durch einen Brunnen oder anderweitig fließendes Wasser unterstützt. Wichtig ist es allerdings, undichte Stellen und Lecks zu vermeiden. Denn laut Feng Shui verschwindet durch eine solche Leckstelle dann auch das Geld ganz schnell.

Pflanzen

Gesunde Pflanzen (vor allem mit runden Blättern), Jadegewächse, Glücksbambus und Geldbäume werden im Feng Shui ebenfalls gerne dazu genutzt, um positive Energie in den Reichtumsbereich zu bringen.

Noch mehr Wissenswertes zum Thema Feng Shui findet ihr in diesem Artikel.

Was haltet ihr von Feng Shui? Hinterlasst uns eure Meinung in den Kommentaren.

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern