Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wie richte ich mein Zuhause im skandinavischen Stil ein?

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Immer mehr Menschen entscheiden sich auf der Suche nach „etwas Besonderem“ für das Einrichten im skandinavischen Stil. Hierbei kommt es vor allem darauf an, helle Farben, natürliche Materialien und klare Linien zu nutzen, um jeden Raum mit einem ganz besonderen Flair versehen zu können. Generell ist jedoch zunächst jeder Raum bzw. jede Zimmergröße dazu geeignet, mit einem skandinavischen Touch versehen zu werden. Wie so oft kommt es lediglich auf die Fantasie des Nutzers und auf ein wenig Feingefühl an.

Regeln für skandinavisches Einrichten

Möbel, Boden und Beleuchtung bilden eine perfekte Symbiose:  Esszimmer von pur natur
pur natur

Möbel, Boden und Beleuchtung bilden eine perfekte Symbiose

pur natur

Wer seine Wohnung bzw. sein ganzes Haus im skandinavischen Stil einrichten möchte, sollte, damit sich das Flair der einzelnen Wohnaccessoires optimal entfalten kann, einige Regeln beachten. Hierzu gehört es vor allem, einen Raum nicht mit der Hilfe einer Vielzahl an Dekorationsmodellen zu überladen, sondern stattdessen, meist auf der Basis natürlicher Materialien klare Akzente zu setzen. Zudem spielt der gezielte Einsatz von weißer Farbe eine große Rolle. Die großen weißen Flächen, die im skandinavischen Stil eine durchaus beachtliche Rolle spielen, werden immer wieder mit Hilfe kleiner „Eyecatcher“, wie zum Beispiel einem überdimensional großen Bild durchbrochen. Genau dieser Mix macht einen Raum, der im skandinavischen Stil eingerichtet wurde, so interessant und vielfältig. 

Einfachheit

A Spacious Apartment in Prenzlauer Berg:  Wohnzimmer von lifelife GmbH
lifelife GmbH

A Spacious Apartment in Prenzlauer Berg

lifelife GmbH

Einfachheit, klare Linien und ein ideales Farbenspiel machen die skandinavische Einrichtung so liebenswert. Die Kunst ist es hierbei, einen gesunden Mittelweg zwischen Funktionalität und Gemütlichkeit zu finden und diesen im Rahmen der kompletten Einrichtung zu verwirklichen. Die skandinavische Lebensart zeichnet sich durch Einfachheit, praktische Alltagsgegenstände und die Harmonie der Farben aus. Versuche, genau diese Lebensfreude und –gelassenheit im Rahmen deiner skandinavischen Einrichtung umzusetzen! In der heutigen Zeit existiert keine Einrichtungsart, bei der das Motto „weniger ist mehr“ im Rahmen der Möbel- und Lichtgestaltung so realistisch umgesetzt wird. Für mehr Inspirationen rund um das skandinavische Einrichten solltet ihr zusätzlich hier stöbern!

Licht

Eine geschmackvolle Küche:  Küche von Elfa Deutschland GmbH
Elfa Deutschland GmbH

Eine geschmackvolle Küche

Elfa Deutschland GmbH

Auch wenn in der skandinavischen Einrichtung die Farbe Weiß dominiert, solltest du selbstverständlich auch immer auf eine angenehme Beleuchtung achten. Diese ist ebenfalls meist zweckmäßig direkt über einem Tisch angebracht und ermöglicht dir damit auch das produktive Arbeiten in den Abendstunden. Ausgefallene Kronleuchter wirst du jedoch im skandinavischen Stil vergebens suchen. Der Trend geht hier klar in die Richtung der Einfachheit und der schlichten, funktionalen Eleganz auf hohem Niveau. In der Regel werden die Deckenlampen daher genau dort platziert, wo sie in praktischer Hinsicht benötigt werden. Sie sind daher vor allem über Schreibtischen, Esstischen und in der Küche über der Arbeitsplatte zu finden. Wandlampen kommen im skandinavischen Stil vergleichsweise selten zum Einsatz.

Unterschiedliche Materialien

Im Gegensatz zu vielen amerikanischen Einrichtungsarten spielt im skandinavischen Stil vor allem natürliches Material eine große Rolle. Besonders Stein- und Holzelemente kommen hier daher verstärkt zum Einsatz und bilden im Mi miteinander ein angenehmes Zusammenspiel, dass die Gemütlichkeit eines Raumes klar in den Vordergrund stellt und das Weiß ideal auffängt und ein wenig entkräftet. Vor allem große Wände aus Stein, gerne in dunkelbraun bzw. –rot, kommen hier ideal zur Geltung. Holz hingegen bietet dem Bewohner den Vorteil, neben dem optischen Aspekt, aufgrund seines angenehmen Geruches, noch einen weiteren Sinn anzusprechen.

Farben

1 Küche 2 x anders:  Küche von diewohnblogger
diewohnblogger

1 Küche 2 x anders

diewohnblogger

Bei dem Land Skandinavien denken die meisten Menschen sofort an unberührte Natur und kalte Winter. Infolgedessen gehört die Farbe Weiß zu den beliebtesten Lösungen, wenn es um das Streichen großflächiger Wände oder um die Auswahl der passenden Sitzmöbel geht. Dennoch ist, vor allem bei einer Vielzahl an unterschiedlichen weißen Elementen, immer die Gefahr gegeben, dass ein Raum mitunter zu steril wirken könnte. Daher ist es wichtig, dass du mit „Farbklecksen“ im Zimmer, wie zum Beispiel einem Bild oder einer Tischdecke, immer wieder für einen warmen Kontrast sorgst, der die hellen Elemente optimal auffängt und relativiert. Den Skandinaviern ist es vor allem wichtig, mit den dekorativen Elementen in der Wohnung einen Gegenpol zur Weite der Landschaft und der Kälte darzustellen. Achte daher darauf, dass du als „Eyecatcher“ immer fröhliche Farben wählst, die die Stimmung heben und den Raum noch ein wenig gemütlicher machen!

Möbel und Einrichtung

Die Tatsache, dass im skandinavischen Stil vor allem helle Farbtöne und –nuancen vorherrschend sind, soll dich nicht in Bezug auf das Ausleben deines individuellen Stils beschränken! Vielmehr bietet dir diese Form der Einrichtung eine enorme Bandbreite an unterschiedlichen Möbelstücken, die sich hervorragend miteinander kombinieren lassen. Achte jedoch am besten immer darauf, dass du, sofern du dem skandinavischen Stil treu bleiben möchtest, nicht mehr als insgesamt vier Farben miteinander kombinierst! In Bezug auf den Einsatz von Mustern bestehen keine festen Regeln. Dennoch existieren durchaus einige Farbkombinationen und Designs mit Streifen und Quadern, die sich in der heutigen Zeit klar diesem besonderen Stil zuordnen lassen. Generell gilt, dass du dich mit einer steigenden Anzahl von Mustern und Farbkombinationen in der Regel weiter vom skandinavischen Stil entfernst. Setze daher vor allem klare Linien im Mi mit schlichten Designs und hellen Farben in den Mittelpunkt! Designer, die euch gern bei der Umsetzung eurer Vorstellungen behilflich sind, findet ihr hier!

Natürliche Elemente

Schlafzimmer im Obergeschoss:  Schlafzimmer von André Rösch Architekt
André Rösch Architekt

Schlafzimmer im Obergeschoss

André Rösch Architekt

Gerade in Bezug auf den skandinavischen Stil gilt: je natürlicher, desto besser! Auch hellbraune Holzwände und Decken kommen, im Mix mit weißen Elementen, hervorragend zur Geltung und unterstreichen den skandinavischen Stil sowohl im Wohn- und Schlafbereich als auch im Kinderzimmer oder in der Küche. Zudem solltest du nie den Einsatz von Fenstern in allen Größen unterschätzen! Besonders im Sommer ergibt sich in ihrem Zusammenhang ein angenehmes Lichtspiel bei Sonnenauf- und –untergang, das dir den Traum vom Häuschen in Skandinavien ein Stückchen näher bringt. Häuser, die komplett im skandinavischen Stil erbaut werden und bei denen daher sowohl dekorative als auch funktionale Elemente in den Vordergrund treten, werden übrigens auf der Basis von Holzböden gebaut.

Dekoration

Die skandinavische Einrichtung zeichnet sich durch einen vergleichsweise geringen Einsatz dekorativer Elemente aus. Dennoch muss du selbstverständlich nicht auf Bilder oder kleine Figuren verzichten, wenn du deinen Räumen ein ganz besonderes Flair verleihen möchtest! Nutze am besten immer ein wenig größere Bilder und fülle mit ihnen eine komplette Wand aus. In Bezug auf die zu verwendenden Motive sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Dennoch ist es stimmig, wenn du dich für nordische Motive begeistern kannst. Diese werden in der Regel in hellen Farben angeboten und passen sich damit dem Rest deiner skandinavischen Einrichtung in hervorragender Weise an. Auch das gezielte Platzieren kleiner und großer Geweihe wird in der heutigen Zeit dem skandinavischen Stil zugeordnet. 

Weitere Ideen zum skandinavischen Einrichtungsstil findet ihr hier!

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern