Eine Altbauwohnung wird aufgemöbelt

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

In Berlin stand unsere Expertin Susanne Stauch vor der Aufgabe, eine 3-Zimmer-Altbauwohnung zu sanieren, zu modernisieren und einzurichten. Dabei sollte der historische Altbaucharme so weit wie möglich erhalten bleiben, die Raumaufteilung und der Grundriss aber an moderne Wohnvorstellungen angepasst werden. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden also einige Zwischenwände entfernt, Türen verlegt, Durchbrüche durchgeführt und Räumen neue Funktionen zugeteilt. Dadurch entstand eine moderne, individuelle Wohnung mit Persönlichkeit und Charakter, die jeglichen Ansprüchen an modernes Wohnen gerecht wird und für ihre neuen Bewohner zum ebenso gemütlichen wie stylishen Zuhause wurde.

Wohnzimmer vorher

Durchbruch Wohnzimmer und Wohnküche:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Durchbruch Wohnzimmer und Wohnküche

Susanne Stauch

Das erste Foto, das wir euch mitgebracht haben, zeigt die Sanierungsarbeiten im Wohnzimmer, das durch einen Durchbruch mit der neu entstandenen Wohnküche verbunden wurde. Bei der Renovierung der Wohnung legte man großen Wert auf den Erhalt des Altbaucharmes, legte alten Stuck frei und wählte Steckdosen und Lichtschalter bewusst im historischen Stil. Fenster und Türen wurden liebevoll restauriert.

Wohnzimmer nachher

Wohnzimmer Mid Century Style:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Wohnzimmer Mid Century Style

Susanne Stauch

Das Wohnzimmer, das nun mit der großen Wohnküche verbunden ist, vereint auf gelungene Weise historischen Altbaucharme und angesagten Mid-Century-Style. Die Einrichtung ist eine ausgewogene Kombination aus Designklassikern, Antiquitäten, Flohmarktfunden und Reisetrophäen, die der Wohnung Persönlichkeit verleihen.

Küche vorher

Küche Urzustand mit Austritt auf Balkon:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Küche Urzustand mit Austritt auf Balkon

Susanne Stauch

Hier seht ihr die ursprüngliche Küche der Altbauwohnung, die über einen Zugang zum Balkon verfügte. Dieser wurde im Zuge der Sanierungsarbeiten verlegt und die alte Küche zum neuen Badezimmer umfunktioniert.

Küche nachher

Wohnküche:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Wohnküche

Susanne Stauch

Die Küche wurde verlegt und so vergrößert, dass sich eine großzügige, gemütliche Wohnküche ergab. Sie besticht durch große Fenster und eine Tür mit direktem Zugang zum Balkon. Die Küchenzeile von IKEA mit jeder Menge Stauraum schmiegt sich perfekt in die Nische, in der sich zuvor das Badezimmer befand, und hält sich mit ihrer modernen, grifflosen Gestaltung in strahlendem Weiß dezent zurück. Als Kontrast dazu dient der große Bauerntisch, der dem Raum zusammen mit dem warmen Holzboden und dem Perserteppich eine gemütliche Note verleiht. Die Eames Designerstühle komplettieren den angesagten Stilmix.

Badezimmer vorher

Bad Urzustand:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Bad Urzustand

Susanne Stauch

Das ursprüngliche Badezimmer entsprach schon lange nicht mehr den Ansprüchen, die heute an modernes, komfortables Wohnen gestellt werden. Es musste also komplett weichen, wurde vollständig abgebrochen und wurde dann, wie bereits gezeigt, zum Teil der neuen Wohnküche.

Badezimmer nachher

Neues Bad mit Beton Ciré und Dielenboden:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Neues Bad mit Beton Ciré und Dielenboden

Susanne Stauch

Das neue Badezimmer befindet sich dort, wo ursprünglich die Küche war. So verfügt es über ein großzügiges Fenster und wird mit natürlichem Tageslicht geflutet. Das Besondere: In diesem Bad wurde keine einzige Fliese verlegt. Stattdessen wurden die Wände mit Beton Ciré verputzt und der Boden mit Dielen gestaltet. Das Ergebnis: ein moderner Raum, der zum Verweilen einlädt. Der warme Bodenbelag bildet einen schönen Kontrast mit dem kühlen Grau der Wände. Die hochwertige Sanitärkeramik stammt von Catalano und die Armaturen von Keuco. Der Vintage-Schrank verleiht dem Badezimmer Persönlichkeit und passt zum historischen Charme der Altbauwohnung.

Schlafzimmer vorher

Schlafzimmer nach Wasserschaden:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Schlafzimmer nach Wasserschaden

Susanne Stauch

Im Schlafzimmer wartete besonders viel Arbeit auf unsere Experten, denn dort gab es einen Wasserschaden, der erst behoben werden musste, bevor auch dieser Raum renoviert werden konnte.

Schlafzimmer nachher

Schlafzimmer neu:   von Susanne Stauch
Susanne Stauch

Schlafzimmer neu

Susanne Stauch

Jetzt erstrahlt das Schlafzimmer in neuem Glanz, mit einem schönen Dielenboden, weißen Wänden und einer ebenso funktionalen wie modernen Einrichtung. Auch hier blieben die charmanten Altbaudetails erhalten und die Einrichtung wurde in einer ausgewogenen Mischung aus Designklassikern, Flohmarktfunden, modernen Möbeln und Reisesouvenirs gestaltet.

Wie gefällt euch die modernisierte Altbauwohnung? Würdet ihr einziehen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern