Glaubst du an Feng Shui? 7 Tricks wie mehr Geld ins Haus kommt!

Tobias Weber Tobias Weber
Saar Interior Design Ausgefallene Wohnzimmer Mehrfarbig
Loading admin actions …

Wer schon einmal von Feng Shui gehört hat, weiß wahrscheinlich, daß es sich hierbei um eine fernöstliche Philosophie sowie Wohnlehre handelt. Hierbei gehen Anhänger dieser mehr als 2000 Jahre alten Lehre davon aus, daß in einem harmonischen Umfeld die alles durchdringende Lebensenergie, Chi genannt, ungehindert fließen kann. Jedes Element, also Feuer, Wasser, Holz, Metall und Erde hat seinen festen Platz. Im richtigen Verhältnis bringen sie nicht nur Harmonie und Ruhe in das Haus, sondern auch den positiven Einfluss: auf die eigene Gesundheit, die Partnerschaft. Ja, auch auf die eigene Geldbörse. Richtig gehört! Wir haben für euch heute also sieben Feng Shui Tricks, mit denen der finanzielle Geldregen seinen Weg zu euch zurück finden soll. Haltet euch also bereit, denn es ist wirklich nicht schwer!

1. Vom Ballast befreien

Wer sich mit Dingen umgibt, die ein gutes Gefühl vermitteln, ist das erste Schritt nicht nur in Richtung mehr Harmonie, sondern auch zu mehr Erfolg – auch finanziell. Das bedeutet aber auch, dass man sich ganz bewusst fragen muss: Welchen Einrichtungsgegenstand, welcher Dekorationsartikel hat überhaupt noch eine Bedeutung? Und welcher nicht? Ist es nicht oft so, daß sich mit der Zeit immer mehr Dinge im Regal sammeln, die man eigentlich gar nicht braucht? Von solchen Dingen sollte man sich trennen. Man könnte auch sagen:Ausmisten. Selbst diejenigen, die sich nicht nach Feng Shui richten müssen zugeben: Ausmisten fühlt sich echt toll an! Probiert's mal aus!

​2. Wohlstand fördern mit rot, grün und weiß

ZERO9 Wohnzimmer im Landhausstil

Gemäß der Feng Shui Lehre werden allen Elementen bestimmte Farben zugeordnet. Im richtigen Verhältnis bringen sie in vielen Bereichen des Lebens einen positiven Einfluss. Die Farbe rot steht für das Feuer, grün hingegen für Holz. Dekorationsartikel oder auch Einrichtungsgegenstände in diesen Farben bringen in Kombination mit einer neutralen Farbe wie weiß aktive Energien in das Haus. Eine ausgezeichnete Kombination, um Wohlstand in die eigenen vier Wände zu locken. Und mit ein paar schönen Kissen sowie schönen Blumen sieht das Wohnzimmer auch noch echt toll aus!

​3. Ein einladender Eingang für mehr Besucher

Dhiren Tharnani IMAGE N SHAPE Moderne Fenster & Türen
IMAGE N SHAPE

Dhiren Tharnani

IMAGE N SHAPE

Wenn der Flur die Visitenkarte des Hauses ist, dann ist der Eingang der warme Willkommensgruß. Sollte also nicht jeder Hauseingang besonders schön und einladend sein? Im Feng Shui heißt es, wer einen einladenden Eingangsbereich hat, der wird auch mehr Gäste empfangen als derjenige, der seinen Eingang verlottern lässt. Ein sauberer, lebendiger und gut ausgeleuchteter Einlass, vielleicht unter Mithilfe eines Gärtners gestaltet, wirkt harmonisch und beeinflusst auch, wer als nächstes zur Tür hineinkommt. Vielleicht ist's ja bald schon ein neues Jobangebot?

4. Eine saubere Küche – und eine volle Obstschale

ZERO9 Moderne Küchen

Die Küche hat sich seit ihren Anfängen als Feuerstelle und Kochnische zu einem Raum mit moderner Technik und vielen Möglichkeiten gewandelt. Nur eines, das ist immer gleich geblieben: Dort wo gekocht wird, kommt man gerne zusammen. Sei es mit Familie oder mit Freunden. Auch deswegen ist es wichtig, die Küche immer sauber und aufgeräumt zu halten. Im Feng Shui sagt man, es sollte immer etwas Lebendiges wie eine Pflanze oder Blume sowie eine Schale voller Obst im Raum sein. Falls spontaner Besuch kommt. Und natürlich, damit die alles durchdringende Lebensenergie Chi harmonisch fließen kann.

5. Den Flur ausmisten

Man bekommt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Die Persönlichkeit eines Hauses sollte auch deswegen schon im ersten Raum zu sehen sein, den ein Besucher betritt: dem Flur. Hier kommen also zwei Feng Shui Tricks zum Tragen. Zum einen sollte auch hier nichts verwendet werden, zu dem man selbst nicht stehen kann. Ausmisten und sich auf das konzentrieren, was man wirklich liebt. Auch hier helfen Pflanzen, Harmonie in den Raum zu bringen. So können Energie und Wohlstand beginnen zu fließen.

​6. Warme und quadratische Elemente für das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist ein sehr persönlicher Ort, an dem man sich nicht nur in die Kissen sinken lassen kann, sondern auch einfach entspannen. Mit einem guten Buch zum Beispiel. Umso wichtig ist es natürlich, eine Atmosphäre zu kreiern, in der man sich überhaupt entspannen kann. Die wichtigste Regel lautet: Keine Spiegel! Verspiegelte Flächen verhindern, dass die Lebensenergie Chi harmonisch fließen kann. Positiv hingegen sind warme Elemente wie Stein oder Ton. Auch Farben, die im Bereich rotbraun liegen, eignen sich wunderbar. Quadratische Formen unterstützen die Harmonie! Ganz wichtig: Das Bett sollte sich nicht direkt am Eingang befinden!

7. Keinen Tropfen Wasser verlieren

Die Farbe blau wird besonders gern im Badezimmer verwendet und das völlig zurecht. Es erinnert uns an das Meer und gibt unserer Seele diese gewisse Ruhe, die uns manchmal fehlt. Auch im Feng Shui steht die Farbe blau für das Element Wasser sowie für die Ruhe. Ein schöner Zufall, oder? Doch es geht noch viel weiter. Achtet darauf, daß kein Wasserhahn und keine Leitung tropft oder undicht ist. Durch diese Stellen kann die positive Energie aus eurem Zuhause ganz einfach entweichen. 

Feng Shui verbindet Tradition und Moderne und macht jedes Zuhause ein klein wenig schöner – und harmonischer. Wer jetzt neugierig geworden ist, was uns Feng Shui noch alles über unser eigenes Zuhause lehren kann, schaut mal hier rein: Das Haus nach Feng Shui einrichten.

Welchen Feng Shui Trick möchtet ihr sofort ausprobieren? Wir freuen uns schon auf eure Antworten in den Kommentaren!

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern